missio - glauben.leben.geben
4 4

4. Dezember 2020

#schubladenchallenge in Weihnachtsedition

2. Chance für alte Schätzchen

In der Vorweihnachtszeit macht man es sich gerne zu Hause gemütlich - Kekse backen und naschen, die Wohnung dekorieren, Weihnachtsfilme anschauen und mit einem warmen selbstgemachten Glühwein oder Kakao auf der Couch sitzen und Weihnachtslieder anhören, steht jetzt auf dem besinnlichen Programm. Und in diesem Jahr wohl noch mehr als sonst, ohne Weihnachtsmärkte, -feiern oder Basare. 

Vielleicht nutzt der ein oder andere diese Zeit auch, um vor dem Start ins neue Jahr noch einmal gründlich aufzuräumen und klar Schiff zu machen fürs neue Jahr 2021. Dabei können lang verloren geglaubte Lieblingsstücke auftauchen und vielleicht auch der ein oder andere Schatz, den man gar nicht mehr auf dem Schirm hatte - wie ein altes Handy, das man nicht mehr nutzt und in der Schreibtischschublade vergessen hat.

Foto: Silvia Möller / missio
Die Weihnachtszeit eignet sich perfekt, um nach alten Schätzchen zu suchen.

Doch dafür sind die Geräte viel zu wertvoll! Die darin enthaltenen Rohstoffe wie zum Beispiel Gold und Kupfer können recycelt und genutzt werden. Wenn Sie sich entscheiden, das alte Schätzchen über uns zu spenden, helfen Sie zudem den Menschen in der DR Kongo. Denn aus dem Erlös des Recyclings und der Wiederverwertung erhalten wir einen Betrag, mit dem wir Familien in Not durch unsere Aktion Schutzengel » unterstützen.

Die Handyspende wirkt als gleich mehrfach - wir freuen uns über jedes Gerät, das sie bei uns, unseren Sammelstellen oder postalisch abgeben! Sämtliche Informationen zur Handyspende finden Sie hier » und in diesem kurzen Video:

#SchubladenChellenge

Wie viele Handys hast du in deinen Schubladen?

Diesen Impuls teilen