RSS-Feed Letzte Blogbeiträge https://www.missio-hilft.de/blog/blog.rss Wed, 30 Sep 2020 07:58:10 +0200 Indien: Anhaltende Zukunftsangst https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/indien-anhaltende-zukunftsangst/ Fri, 25 Sep 2020 11:26:00 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/indien-anhaltende-zukunftsangst/Das Leben in Indien ist von Angst, Furcht und Unannehmlichkeiten geprägt. Die Pandemie schränkt die persönliche Freiheit ein. Ein ganz normaler Alltag ist nicht möglich. Während der Corona-Krise hat der Glaube viele Menschen dazu gebracht, darüber nachzudenken, wie zerbrechlich, verletzlich, schwach, begrenzt und sterblich wir Menschen sind - und welche Rolle der Glaube an Gott dabei spielt. Uganda: Nach sechs Monaten – und das Ende ist nicht abzusehen https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/uganda-nach-sechs-monaten-und-das-ende-ist-nicht-abzusehen/ Tue, 22 Sep 2020 14:27:00 +0200 Marco Moerschbacherhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/uganda-nach-sechs-monaten-und-das-ende-ist-nicht-abzusehen/In Uganda haben religiöse Veranstaltungen und Gottesdienste immer schon zahlreichen Menschen, die am Rande der Gesellschaft leben, die unter korrupten politischen, wirtschaftlichen und sozialen Bedingungen leiden, Trost und Zuversicht gegeben. Während der ersten Monate der Pandemie konnten die Menschen keine Messe feiern. Father Ambrose John Bwangatto berichtet, welche Veränderungen und neuen Wege gefunden wurden, um mit der Situation umzugehen. Nigeria: Unterbrechung der Normalität https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/unterbrechung-der-normalitaet/ Wed, 16 Sep 2020 09:57:28 +0200 Marita Wagnerhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/unterbrechung-der-normalitaet/In Nigeria bangen die Menschen um ihre Zukunft. Viele Menschen könnten in noch größere Armut rutschen, da die Lebensmittelpreise durch die Pandemie ansteigen. Trotz der Krise finden die Menschen durch ihren Glauben Halt. Denn Glaube und Hoffnung spielen eine Rolle beim Aufbau von Widerstandsfähigkeit, fördern eine bessere Atmosphäre des Vertrauens und bieten Unterstützung für die Zukunft. Malaysia: Unheimliche Stille https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/malaysia-unheimliche-stille/ Wed, 16 Sep 2020 09:55:00 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/malaysia-unheimliche-stille/Auf der ganzen Welt herrscht nach wie vor Unsicherheit. Auch Malaysia sah sich mit vielen Herausforderungen konfrontiert: Häusliche Gewalt nahm zu, viele Menschen verloren ihre Arbeit. Besonders schwierig war die Situation für Migranten, Flüchtlinge und Staatenlosen. Ohne Arbeit, ohne Einkommen waren Sie dem Hunger ausgesetzt, als das Leben zum Stillstand kam. Indien: Unsere Zukunft erscheint düster https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/indien-unsere-zukunft-erscheint-duester/ Thu, 10 Sep 2020 10:40:00 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/indien-unsere-zukunft-erscheint-duester/Seit Wochen steigt die Anzahl der Infizierten in Indien. Täglich gibt es 50.000 bis 70.000 neue Fälle. Die Ausgangssperre wird schrittweise aufgehoben und die Menschen müssen sich auf das Schlimmste vorbereiten, wissen aber nicht genau, wie sie sich gegen die Ausbreitung des Virus schützen können. Simbabwe: Stillstand durch die Pandemie https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/simbabwe-stillstand-durch-die-pandemie/ Tue, 08 Sep 2020 10:38:00 +0200 Marita Wagnerhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/simbabwe-stillstand-durch-die-pandemie/Simbarashe Gukurume lebt in Harare, Simbabwe. In seinem Beitrag erzählt er von den schwerwiegenden Folgen für die Bevölkerung durch Covid-19. Schulen und Universitäten sind geschlossen. Grenzüberschreitender Handel, von dem viele Menschen abhängen, findet nicht statt und der medizinische Sektor steht auf wankenden Füßen. ZAR: Das Vertrauen in Gott https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/zar-das-vertrauen-in-gott/ Fri, 04 Sep 2020 11:55:00 +0200 Marco Moerschbacherhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/zar-das-vertrauen-in-gott/In der Zentralafrikanischen Republik sind die Menschen unterschiedlich mit der Corona-Pandemie umgegangen. Ein Großteil der Bevölkerung hat die Situation ernst genommen und sich an die Hygienemaßnahmen gehalten. Dennoch gab es auch Menschen, die die Existenz des Virus bestritten haben. Sri Lanka: Die Lage normalisiert sich https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/sri-lanka-die-lage-normalisiert-sich/ Wed, 02 Sep 2020 10:16:00 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/sri-lanka-die-lage-normalisiert-sich/In Sri Lanka normalisiert sich der Alltag langsam. Die Zahl der Infizierten liegt unter 3.000 und die Situation scheint unter Kontrolle zu sein. Eine ganz andere Sorge bereitet der Bevölkerung die wirtschaftliche Lage, die immer schwieriger wird, unter anderem auch wegen der fehlenden Touristen. Äthiopien: Die Liste der Folgen ist lang https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/aethiopien-die-liste-der-folgen-ist-lang/ Tue, 01 Sep 2020 08:45:00 +0200 Marita Wagnerhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/aethiopien-die-liste-der-folgen-ist-lang/Wie in vielen anderen Ländern steigt auch in Äthiopien die Zahl der Infizierten sowie derer, die sterben, weiter. Einen strikten Lockdown hat es nicht gegeben, denn ein Großteil der Bevölkerung ist auf die kleinen Einnahmen, die auf der Straße erwirtschaftet werden müssen, um zu überleben, angewiesen. Südafrika: Hoffnung, dass die Pandemie bald vorbei ist https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/suedafrika-hoffnung-dass-die-pandemie-bald-vorbei-ist/ Thu, 27 Aug 2020 10:24:00 +0200 Marita Wagnerhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/suedafrika-hoffnung-dass-die-pandemie-bald-vorbei-ist/Leere Straßen, geschlossene Geschäfte, Angst vor geschlechtsspezifischer Gewalt, Angst vor Fremden, Furcht vor Ansteckung... so sieht der Alltag in Südafrika im Moment aus. Doch die Hoffnung bleibt, dass diese Krise bald überwunden sein wird und das normale Leben weitergehen kann. DR Kongo: Eine Welle nationaler Solidarität https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/dr-kongo-eine-welle-nationaler-solidaritaet/ Wed, 26 Aug 2020 10:07:00 +0200 Marco Moerschbacherhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/dr-kongo-eine-welle-nationaler-solidaritaet/Josée Ngalula ist Ordensschwester und lebt in Kinshasa. Neben der Vielzahl von negativen Auswirkungen, die die Pandemie mit sich bringt, berichtet sie auch von positiven Entwicklungen. Die Menschen sind untereinander solidarisch und helfen sich gegenseitig. Tunesien: Pandemie verstärkt Ungleichheit und soziale Probleme https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/tunesien-pandemie-verstaerkt-ungleichheit-und-soziale-probleme/ Thu, 20 Aug 2020 10:26:00 +0200 Katja Nikleshttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/tunesien-pandemie-verstaerkt-ungleichheit-und-soziale-probleme/Die Verbitterung und Verzweiflung sind in der tunesischen Bevölkerung groß. Ungleichheit und soziale Probleme sind noch massiver geworden. Und dennoch: Die Zeit der Pandemie ist für alle, ob gläubig oder nicht gläubig, eine Zeit der Verbundenheit, der Solidarität, des Teilens, der Unterstützung. Madagaskar: Tage voller Furcht, Ermüdung, Unzufriedenheit https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/madagaskar-tage-voller-furcht-ermuedung-unzufriedenheit/ Wed, 19 Aug 2020 12:49:00 +0200 Marco Moerschbacherhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/madagaskar-tage-voller-furcht-ermuedung-unzufriedenheit/In Madagaskar bleibt die Lage angespannt. Viele Menschen haben ihre Jobs verloren, die Tourismusbranche ist zum Erliegen gekommen und die Regierung hilft kaum. Die Sorge um die Zukunft der madagassischen Bevölkerung ist groß. Ghana: Keine Lockerungen in Sicht https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/ghana-keine-lockerungen-in-sicht/ Tue, 18 Aug 2020 09:11:00 +0200 Marita Wagnerhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/ghana-keine-lockerungen-in-sicht/Die Angst vor der Ansteckung mit Covid-19 ist in Ghana immer noch groß. Die Gestaltung des Alltags der Menschen hat sich grundlegend verändert. Obwohl sich die Ghanaer über Covid-19 und seinen zerstörerischen Charakter im Klaren sind, halten sich einige von ihnen leider nicht an die festgelegten Regeln. Vietnam: Ohne Hoffnung und Vertrauen bleibt den Menschen wenig https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/vietnam-ohne-hoffnung-und-vertrauen-bleibt-den-menschen-wenig/ Sun, 16 Aug 2020 20:13:00 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/vietnam-ohne-hoffnung-und-vertrauen-bleibt-den-menschen-wenig/In Vietnam haben fast 8 Millionen Arbeitnehmer ihren Arbeitsplatz ganz verloren oder mussten zumindest den Beschäftigungsumfang reduzieren. Die Menschen in Vietnam haben die Erfahrung gemacht, dass die Organisationen, Institutionen und Systeme sie völlig im Stich gelassen haben. Im Glauben liegt gerade jetzt eine ungeheure Kraft. Im Einsatz gegen Hexenwahn und Frauenhass https://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/im-einsatz-gegen-hexenwahn-und-frauenhass/ Mon, 10 Aug 2020 12:05:00 +0200 Marlen Helmshttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/im-einsatz-gegen-hexenwahn-und-frauenhass/In Papua-Neuguinea werden Frauen als angebliche "Hexen" beschuldigt, gefoltert und in vielen Fällen getötet. Dorthin wird Linda Auth reisen um an der Seite von Schwester Lorena Jenal gegen diesen Hexenwahn zu kämpfen. Vor ihrer Reise blickt sie mit Sorge auf die steigenden Fallzahlen und erzählt im Gespräch von ihren Hoffnungen und Ängsten. Mauretanien: Von den Liebsten abgeschnitten https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/mauretanien-von-den-liebsten-abgeschnitten/ Thu, 06 Aug 2020 09:25:00 +0200 Katja Nikleshttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/mauretanien-von-den-liebsten-abgeschnitten/In Mauretanien sind die Auswirkungen des Lockdowns, der von März bis Anfang Juli andauerte, zu spüren. Zwar darf man sich wieder innerhalb des Landes fortbewegen, die internationalen Grenzen bleiben jedoch geschlossen. Eine schwere Zeit für diejenigen, die in Mauretanien leben und den Rest ihrer Familie in benachbarten Ländern haben. Mumbai: Zeit der Angst und Ungewissheit https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/mumbai-zeit-der-angst-und-ungewissheit/ Wed, 05 Aug 2020 09:19:00 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/mumbai-zeit-der-angst-und-ungewissheit/In Mumbai leben die Menschen inmitten von Lärm, Verkehr und Hektik. Sie leben auf kleinstem Raum, was die Lage während des Lockdowns nicht gerade einfach machte. Viele verloren ihre Arbeit. Und die Zahl der Infektionen steigt weiterhin, sodass die Zeit der Angst und Ungewissheit kein Ende nimmt. Äthiopien: Beten wir für Frieden und Entwicklung https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/aethiopien-beten-wir-fuer-frieden-und-entwicklung/ Tue, 04 Aug 2020 09:10:00 +0200 Marco Moerschbacherhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/aethiopien-beten-wir-fuer-frieden-und-entwicklung/Äthiopien ist nach Nigeria das Land mit der zweithöchsten Bevölkerungszahl in Afrika. Die Sorge um den Anstieg der Infektionszahlen ist groß. Schnelles, entschlossenes und vorausschauendes Handeln sind bei der Eindämmung des Virus sehr wichtig. Simbabwe: Ein zweiter Lockdown wurde ausgerufen https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/simbabwe-ein-zweiter-lockdown-wurde-ausgerufen/ Thu, 30 Jul 2020 10:18:00 +0200 Marita Wagnerhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/simbabwe-ein-zweiter-lockdown-wurde-ausgerufen/In Simbabwe bleibt die Situation angespannt. Nachdem der erste Lockdown aufgehoben wurde, hatte sich eine Stimmung verbreitet, dass alles in Ordnung sei. Doch die Infektionszahlen stiegen wieder an, was zum Ausruf eines zweiten Lockdowns führte. Tansania: COVID-19 wird eine Krise auf vielen Ebenen auslösen https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/tansania-covid-19-wird-eine-krise-auf-vielen-ebenen-ausloesen/ Wed, 29 Jul 2020 10:52:00 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/tansania-covid-19-wird-eine-krise-auf-vielen-ebenen-ausloesen/Nicht nur auf wirtschaftlicher, sondern auch auf sozioökonomischer, kultureller, politischer, technologischer und humanitärer Ebene ist Covid-19 der Auslöser für Krisen in Tansania. In seinem Beitrag geht Dr. Aiden Msafiri auf die aktuellen Umstände ein. Algerien: Ungewisse Zukunft https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/algerien-ungewisse-zukunft/ Tue, 28 Jul 2020 14:31:02 +0200 Katja Nikleshttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/algerien-ungewisse-zukunft/Pater José María Cantal Rivas lebt in Algerien und ist Rektor der Basilika Notre-Dame d’Afrique in Algier. Die Not der Menschen wird immer größer. Menschen bitten um Hilfe, um Lebensmittel, um Unterstützung bei der Begleichung von Rechnungen. Wie es weitergehen wird, ist unklar. Mali: Vertrauen auf Gott https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/mali-vertrauen-auf-gott/ Thu, 23 Jul 2020 16:40:00 +0200 Marita Wagnerhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/mali-vertrauen-auf-gott/Die ganze Welt scheint gemeinsam in einem zu kleinen Boot zu sitzen, das zu kentern droht. Die Menschen, so erzählt Pascal Kapilimba im Interview, nehmen ihre Schwächen und ihr Bedürfniss bewusster wahr, mit Gott und miteinander in Kontakt zu stehen. Togo: Studium über digitale Medien https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/togo-studium-ueber-digitale-medien/ Tue, 21 Jul 2020 16:40:00 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/togo-studium-ueber-digitale-medien/Jean Prosper Abagnon SVD ist Leiter des Religionspädagogischen Instituts St. Paul in Lomé in Togo. Seit März stellt das Coronavirus die Lehre vor große Herausforderungen. Wie schaffen wir es, das laufende akademische Jahr zu vollenden? Wie gehen wir mit der Situation angemessen um? Solche Fragen bereiteten ihm schlaflose Nächte, erzählt er Klaus Vellguth im Interview. Tunesien: Der Zusammenhalt wächst https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/tunesien-der-zusammenhalt-waechst/ Fri, 17 Jul 2020 16:40:00 +0200 Katja Nikleshttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/tunesien-der-zusammenhalt-waechst/Das Corona-Virus hat in Tunesien den Blick auf die soziale und wirtschaftliche Ungleichheit sowie Situationen extremer Armut gelenkt. Viele Tunesier leben von ihrer täglichen Arbeit und eine Mehrheit ist vom Tourismus abhängig. Bischof Ilario Antoniazzi erzählt von wachsendem Zusammenhalt, unabhängig von Religion und Ethnie. Mosambik: Über WhatsApp das Wort Gottes teilen https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/mosambik-ueber-whatsapp-das-wort-gottes-teilen/ Thu, 16 Jul 2020 16:40:00 +0200 Marita Wagnerhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/mosambik-ueber-whatsapp-das-wort-gottes-teilen/Christliche Gemeinschaften werden kreativ, wenn es um die Abhaltung von Messen in Zeiten von Corona geht. Mosambik steht vor großen Herausforderungen, nicht nur wirtschaftlich. Seit Beginn der Pandemie ist sich die Kirche bewusst, dass der traditionelle Weg der Evangelisierung einige Veränderungen erfahren muss, berichtet Timothee Bationo im Interview. Bangladesch: Die Sensibilität und Menschlichkeit wächst https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/bangladesch-die-sensibilitaet-und-menschlichkeit-waechst/ Mon, 13 Jul 2020 16:40:00 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/bangladesch-die-sensibilitaet-und-menschlichkeit-waechst/Die Situation in Bangladesch ist dramatisch. Bablu Sarker berichtet von einen zusammengebrochenen Gesundheitssystem, Korruption bei der Verteilung von Hilfsgütern und der alltäglichen Frage: Wer weiß, wann das Virus an meine Tür klopfen wird? Ägypten: Viele Häuser wurden zu kleinen Kirchen https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/aegypten-viele-haeuser-wurden-zu-kleinen-kirchen/ Fri, 10 Jul 2020 13:36:00 +0200 Katja Nikleshttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/aegypten-viele-haeuser-wurden-zu-kleinen-kirchen/Pater Rafic Greiche lebt in Ägypten. Er berichtet in seinem Beitrag von der schlechten wirtschaftliche Situation, die das Land vor schwierige Herausforderungen stellt. Er schreibt aber auch über die gegenseitige Fürsorge der Menschen und ihren starken Glauben, dass Gott ihnen hilft und Kraft gibt. Ein Aufruf zum Gebet von Kardinal Bo https://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/ein-aufruf-zum-gebet-von-kardinal-bo/ Fri, 10 Jul 2020 09:45:00 +0200 Thomas Rekendthttps://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/ein-aufruf-zum-gebet-von-kardinal-bo/Kardinal Charles Maung Bo, Erzbischof von Myanmar, äußert seine Sorge über das neue Sicherheitsgesetz für Hongkong, das die Volksrepublik China erlassen hat. Er befürchtet eine Einschränkung der Freiheiten in der Sonderverwaltungszone. Tansania: Es herrschen noch Besorgnis und Furcht https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/tansania-es-herrschen-noch-besorgnis-und-furcht/ Wed, 08 Jul 2020 07:39:00 +0200 Marita Wagnerhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/tansania-es-herrschen-noch-besorgnis-und-furcht/Thomas Kochalumchuvattil lebt in Tansania. Obwohl viele Maßnahmen wieder aufgehoben wurden, herrscht in dem Land Verunsicherung. Die derzeitigen Gesundheitssysteme sind sehr schlecht, so dass eine frühzeitige Erkennung des Virus nicht möglich ist. Mauretanien: Sehnsucht nach gemeinsam gefeierten Gottesdiensten https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/mauretanien-sehnsucht-nach-gemeinsam-gefeierten-gottesdiensten/ Tue, 07 Jul 2020 10:07:00 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/mauretanien-sehnsucht-nach-gemeinsam-gefeierten-gottesdiensten/Bischof Martin Happe ist seit Jahrzehnten missio-Projektpartner. Er berichtet von der Situation in Mauretanien und mit welchen Problemen sich die Menschen vor Ort konfrontiert sehen. Jordanien: Die Menschen mussten mit den Maßnahmen zurechtkommen https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/jordanien-die-menschen-mussten-mit-den-massnahmen-zurechtkommen/ Thu, 02 Jul 2020 12:02:00 +0200 Katja Nikleshttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/jordanien-die-menschen-mussten-mit-den-massnahmen-zurechtkommen/Pater Humam Khzouz lebt in Jordanien. Er berichtet von den strengen Maßnahmen, um der Verbreitung von Covid-19 entgegenzuwirken. Es gab die komplette Isolierung von Städten, Ausgangssperren und nur eingeschränkte Nutzungsmöglichkeiten von Autos und öffentlichen Verkehrsmitteln. Malawi: Gegenseitige Unterstützung https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/malawi-gegenseitige-unterstuetzung/ Wed, 01 Jul 2020 13:57:00 +0200 Marita Wagnerhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/malawi-gegenseitige-unterstuetzung/James Ngahy lebt in Malawi. Viele Menschen wissen nicht, wie sie ihre Grundbedürfnisse decken oder wie sie soziale Distanzierung praktizieren sollen, wenn sie in Elendsvierteln leben. Nur zwei Punkte auf einer Liste, die noch länger ist. Tschad: Die Veränderungen sind spürbar https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/tschad-die-veraenderungen-sind-spuerbar/ Tue, 30 Jun 2020 10:41:00 +0200 Marco Moerschbacherhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/tschad-die-veraenderungen-sind-spuerbar/Dr. Mathias Naygotimti Bambé lebt in N’Djamena, der Hauptstadt des Tschad. Er berichtet über die wirtschaftlichen und sozialen Veränderungen, wie sich der Alltag der Menschen gewandelt hat und vor welchen Herausforderungen das afrikanische Land steht. Der Streit um die Hagia Sophia https://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/der-streit-um-die-hagia-sophia/ Tue, 30 Jun 2020 08:00:00 +0200 Thomas Rekendthttps://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/der-streit-um-die-hagia-sophia/Am 2. Juli entscheidet das Oberste Verwaltungsgericht der Türkei, ob die Hagia Sophia wieder in eine Moschee zurückverwandelt werden darf. Präsident Recep Tayyib Erdogan drängt darauf. Dabei war das Bauwerk einst die größte Kirche der Welt - und ist nun schon seit Jahrzehnten ein Museum, das für jeden offen ist. Es droht Streit. Fidschi: Keine Fälle von COVID-19 – trotzdem ist die Situation nicht leicht https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/fidschi-keine-faelle-von-covid-19-trotzdem-ist-die-situation-nicht-leicht/ Mon, 29 Jun 2020 10:38:00 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/fidschi-keine-faelle-von-covid-19-trotzdem-ist-die-situation-nicht-leicht/Arthur Leger lebt in Fidschi und berichtet von der Situation vor Ort. Es gibt auf den Cook-Inseln bislang noch keine Fälle von Covid-19. Trotzdem müssen die Menschen dort mit Einschränkungen leben, die zu Problemen in verschiedenen Lebensbereichen führen. Kenia: Die Lage bleibt unentspannt https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/kenia-die-lage-bleibt-unentspannt/ Thu, 25 Jun 2020 08:35:00 +0200 Marita Wagnerhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/kenia-die-lage-bleibt-unentspannt/Pater Jordan Nyenyembe lebt in Kenia und berichtet in seinem Beitrag über seine persönlichen Erfahrungen während der Corona-Krise und dass es nötig ist, sich einem kreativen Dienst der Gegenwart des Herrn zuzuwenden, um diese schwierige Zeit zu überwinden. Mali: Die Pandemie ist nur ein Faktor, der die Zukunft bestimmt https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/mali-die-pandemie-ist-nur-ein-faktor-der-die-zukunft-bestimmt/ Wed, 24 Jun 2020 09:48:00 +0200 Marco Moerschbacherhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/mali-die-pandemie-ist-nur-ein-faktor-der-die-zukunft-bestimmt/Josef Stamer stammt aus Deutschland und gehört dem Orden der Afrikamissionare an. Er ist seit mehr als 50 Jahren als Missionar in Mali tätig. Er berichtet über die aktuellen Auswirkungen der Pandemie, wie diese in das alltägliche Leben der Menschen greifen. Libanon: Weltkirchliche Solidarität in Zeiten von Corona https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/libanon-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/ Tue, 23 Jun 2020 12:26:00 +0200 Katja Nikleshttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/libanon-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/Pater Raphael Zgheib lebt im Libanon und ist Mitglied des von missio initiierten Netzwerks Religionsfreiheit. Seiner Meinung nach müssen die Menschen zu konkreten Handlungen übergehen und Solidaritätsinitiativen starten, damit der Glaube durch Taten verkörpert werden kann. Botswana: Weltkirchliche Solidarität in Zeiten von Corona https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/botswana-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/ Mon, 22 Jun 2020 10:30:00 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/botswana-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/Gabriel Faimau lebt in Botswana und berichtet von der Situation vor Ort. Die Corona-Pandemie hat den Alltag der Menschen stark verändert, doch gleichzeitig bietet die Krise die Möglichkeit unser Zugehörigkeitsgefühl und die Liebe zu unserer Umwelt zu stärken und die Einheit unter uns Menschen zu fördern. Nigeria: Weltkirchliche Solidarität in Zeiten von Corona https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/nigeria-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/ Thu, 18 Jun 2020 10:27:00 +0200 Marita Wagnerhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/nigeria-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/Die Corona-Pandemie hatte in Nigeria viele negative Konsequenzen für das soziale und wirtschaftliche Leben, die Arbeitsmuster und das spirituelle Leben. Dominic Adeiza berichtet von der Situation vor Ort. Syrien: Weltkirchliche Solidarität in Zeiten von Corona https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/syrien-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/ Wed, 17 Jun 2020 09:35:00 +0200 Katja Nikleshttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/syrien-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/In Syrien können immer mehr Menschen ihre Grundbedürfnisse nicht mehr decken. Medikamente sind knapp, die bestehende wirtschaftliche und soziale Krise, die im Land herrscht, wird noch verschärft. Doch besonders in dieser Zeit müssen alle Männer und Frauen des Glaubens Zeichen des Mutes, der Hoffnung und der unbestreitbaren Solidarität setzen. Philippinen: Weltkirchliche Solidarität in Zeiten von Corona https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/philippinen-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/ Tue, 16 Jun 2020 10:15:00 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/philippinen-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/Auch die Philippinen wurden von der Pandemie nicht verschont. Die Quarantäne hat allen Sektoren des Landes zugesetzt, doch ganz besonders leiden arme Familien unter den herrschenden Umständen. Elfenbeinküste: Weltkirchliche Solidarität in Zeiten von Corona https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/elfenbeinkueste-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/ Mon, 15 Jun 2020 11:05:00 +0200 Marco Moerschbacherhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/elfenbeinkueste-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/Firmin Andos Randih stammt von der Elfenbeinküste. Dort hat die Pandemie das Land für zwei Monate zum Stillstand gebracht. Er berichtet darüber, wie unterschiedlich die Menschen mit der Existenz des Virus umgehen und vor welchen Problemen die Bevölkerungen steht. Malawi: Weltkirchliche Solidarität in Zeiten von Corona https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/malawi-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/ Thu, 11 Jun 2020 06:00:00 +0200 Marita Wagnerhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/malawi-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/Ryan Contamina lebt in Malawi und ist Mitglied des von missio initiierten Netzwerk Pastoral Afrika. Im missio-Blog berichtet er über die aktuelle Situation in Malawi und wie wichtig soziale Verantwortung in diesen Zeiten sind. Indien: Konfrontation mit zahlreichen Problemen https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/indien-konfrontation-mit-zahlreichen-problemen/ Wed, 10 Jun 2020 10:30:00 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/indien-konfrontation-mit-zahlreichen-problemen/Thomas Vijay erlebt die aktuelle Situation der Corona-Pandemie in Indien hautnah. In seinem Beitrag spricht er über das Leid der Menschen, die Wirtschaft und den christlichen Glauben. Bischof Michael Wüstenberg: I can't breathe! https://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/i-cant-breathe/ Mon, 08 Jun 2020 12:05:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/i-cant-breathe/Bischof Michael Wüstenberg schaut besorgt auf die Ereignisse, die wir in der Gegenwart erfahren. Er selbst lebte 25 Jahre in Südafrika und erlebte hautnah, was Rassismus und Ungleichheit bedeuten. Kenia: Die nächsten Monate werden für viele Kenianer äußerst hart https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/kenia-die-naechsten-monate-werden-fuer-viele-kenianer-aeusserst-hart/ Mon, 08 Jun 2020 10:45:00 +0200 Marco Moerschbacherhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/kenia-die-naechsten-monate-werden-fuer-viele-kenianer-aeusserst-hart/Adrien Sawadogo stammt aus Burkina Faso und lebt heute in Nairobi, Kenia. In seinem Beitrag berichtet er über die Situation und die Herausforderungen, vor denen die Kenianer während der Corona-Pandemie stehen. Marokko: Weltkirchliche Solidarität in Zeiten von Corona https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/marokko-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/ Fri, 05 Jun 2020 07:00:00 +0200 Katja Nikleshttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/marokko-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/Aus Marokko berichtet Schwester Claire Hantouche von der Situation während der Corona-Pandemie. Sie spricht über den aktuellen Alltag, die Auswirkungen der Krise und welche wichtige Rolle die Kirche in dieser schwierigen Zeit spielt. Südafrika: Weltkirchliche Solidarität in Zeiten von Corona https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/suedafrika-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/ Thu, 04 Jun 2020 14:45:00 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/suedafrika-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/Nontando Hadebe lebt in Südafrika. Im Interview berichtet sie über die Herausforderungen und Probleme, mit denen sich Südafrika während der Corona-Pandemie konfrontiert sieht. Senegal: Weltkirchliche Solidarität in Zeiten von Corona https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/senegal-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/ Wed, 03 Jun 2020 10:00:00 +0200 Marco Moerschbacherhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/senegal-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/Anne Béatrice Faye berichtet von der Situation im Senegal. Dort stellt die Corona-Pandemie die Traditionen der Menschen, ihren Alltag und das Miteinander auf den Kopf. Kenia: Weltkirchliche Solidarität in Zeiten von Corona https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/kenia-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/ Tue, 02 Jun 2020 11:45:00 +0200 Johannes Duwehttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/kenia-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/Die ganze Welt ist von der Corona-Pandemie betroffen. Unsere Projektpartner aus Afrika, Asien und Ozeanien informieren uns über die Situation, die in ihren Ländern herrscht. Emmanuel Chimombo berichtet von der Situation in Kenia. Schwester Constance (Philippinen): Niemand stirbt allein https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/schwester-constance-philippinen-niemand-stirbt-allein/ Thu, 28 May 2020 11:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/schwester-constance-philippinen-niemand-stirbt-allein/Schwester Constance Tecson ist Missionsbenediktinerin des St. Scholasticas’s College in Manila. Sie schildert uns die gegenwärtige Situation auf den Philippinen und ihre Trauer über den Tod einer Mitschwester. Türkei: Weltkirchliche Solidarität in Zeiten von Corona https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/tuerkei-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/ Mon, 25 May 2020 09:00:00 +0200 Katja Nikleshttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/tuerkei-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/Immer wieder erhebt Papst Franziskus seine Stimme und ruft zu einer Globalisierung der Solidarität und Nächstenliebe auf. In Zeiten von Corona bekommt dieser Appell eine neue Bedeutung. missio steht auch in diesen Zeiten der weltweiten Pandemie in engem Kontakt mit seinen Projektpartnern in Afrika, Asien und Ozeanien, die besonders von der Pandemie betroffen sind. Katja Nikles befragte Pater Martin Kmetec zur aktuellen Situation in der Türkei. Schreckliche Folgen des Mega-Zyklons Amphan in Indien https://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/schreckliche-folgen-des-mega-zyklons-amphan-in-indien/ Sat, 23 May 2020 17:35:00 +0200 Johannes Seibelhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/schreckliche-folgen-des-mega-zyklons-amphan-in-indien/missio-Partner Pater Franklin Menezes schildert hier, wie er den Mega-Zyklon Amphan im indischen Kalkutta in großer Angst erlebt hat. Die Folgen für die Menschen mitten in der Corona-Krise sind schrecklich. Über eine halbe Million Kinder, Männer und Frauen sind obdachlos. Simbabwe: Weltkirchliche Solidarität in Zeiten von Corona https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/simbabwe-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/ Thu, 21 May 2020 09:00:00 +0200 Marita Wagnerhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/simbabwe-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/Immer wieder erhebt Papst Franziskus seine Stimme und ruft zu einer Globalisierung der Solidarität und Nächstenliebe auf. In Zeiten von Corona bekommt dieser Appell eine neue Bedeutung. missio steht auch in diesen Zeiten der weltweiten Pandemie in engem Kontakt mit seinen Projektpartnern in Afrika, Asien und Ozeanien, die besonders von der Pandemie betroffen sind. Marita Wagner befragte Limukani Ndlovu zur aktuellen Situation in Simbabwe. Indien: Weltkirchliche Solidarität in Zeiten von Corona https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/indien-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/ Wed, 20 May 2020 12:00:00 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/indien-weltkirchliche-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/Immer wieder erhebt Papst Franziskus seine Stimme und ruft zu einer Globalisierung der Solidarität und Nächstenliebe auf. In Zeiten von Corona bekommt dieser Appell eine neue Bedeutung. missio steht auch in diesen Zeiten der weltweiten Pandemie in engem Kontakt mit seinen Projektpartnern in Afrika, Asien und Ozeanien, die besonders von der Pandemie betroffen sind. Klaus Vellguth befragte Cleophas Fernandes zur aktuellen Situation in Indien. Zum 100. Geburtstag von Papst Johannes Paul II. https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/zum-100-geburtstag-von-papst-johannes-paul-ii/ Mon, 18 May 2020 13:36:00 +0200 Thomas Rekendthttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/zum-100-geburtstag-von-papst-johannes-paul-ii/Am 18. Mai 1918 wurde Papst Johannes Paul II. geboren. missio gratuliert ihm zu seinem 100. Geburtstag und erinnert sich an die Audienz im Jahre 2001, die der Papst den Mitarbeitern unseres Hilfswerks gewährte. Gemeinsam beten, gemeinsam stark bleiben https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/gemeinsam-beten-gemeinsam-stark-bleiben/ Thu, 14 May 2020 00:10:00 +0200 Thomas Rekendthttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/gemeinsam-beten-gemeinsam-stark-bleiben/Seit vielen Wochen befindet sich die ganze Welt in einem Ausnahmezustand. Doch heute rufen Papst Franziskus und der islamische Großimam Ahmad al-Tayyeb zum Gebet auf, um ein gemeinsames Zeichen in dieser schwierigen Zeit zu setzen. Aufruf zur Solidarität mit der Renovabis-Pfingstaktion 2020 https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/aufruf-zur-solidaritaet-mit-der-renovabis-pfingstaktion-2020/ Wed, 13 May 2020 16:00:00 +0200 Dirk Bingenerhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/aufruf-zur-solidaritaet-mit-der-renovabis-pfingstaktion-2020/In diesen Tagen haben alle katholischen Hilfswerke im Kontext der Corona-Pandemie viele und schwerwiegende Fragen und Probleme zu klären. Von den Einschränkungen (Verbot von Gottesdiensten, Absage von Aktionen und Veranstaltungen) ist auch die bevorstehende Renovabis-Fastenaktion betroffen. In Solidarität unter den Hilfswerken bitten wir um Unterstützung dieser Aktion. Kardinal Bo (Myanmar): In Zeiten der Krise mit Hoffnung leben https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/kardinal-bo-myanmar-in-zeiten-der-krise-mit-hoffnung-leben/ Tue, 12 May 2020 12:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/kardinal-bo-myanmar-in-zeiten-der-krise-mit-hoffnung-leben/Kardinal Charles Maung Bo ist Erzbischof von Yangon in Myanmar und Präsident der Föderation der Asiatischen Bischofskonferenzen. Seine Gedanken zur COVID-19-Pandemie hat er uns zukommen lassen – ein Text der Mut macht und zum Nachdenken anregt. Pater Leonard (Indien): Hilfe in schlimmer Situation https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/pater-leonard-indien-hilfe-in-schlimmer-situation/ Thu, 07 May 2020 18:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/pater-leonard-indien-hilfe-in-schlimmer-situation/Pater Leonard Fernando vom Mahalir Vidiyal Trust im südindischen Bundesstaat Tamilnadu hat uns erneut geschrieben. Er beschreibt die negativen Auswirkungen, die der Kampf gegen die Pandemie auf die Schwächsten in der Gesellschaft hat. Interreligiöse Zusammenarbeit in Indien https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/interreligioese-zusammenarbeit-in-indien/ Wed, 06 May 2020 12:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/interreligioese-zusammenarbeit-in-indien/Auch in Indien rückt die Gesellschaft aufgrund der gegenwärtigen Pandemie ein wenig zusammen: Indische Religionsvertreter wollen gemeinsam zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie beitragen, wie die Agentur Fides berichtet. Nachricht aus Ghana https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/nachricht-aus-ghana/ Thu, 30 Apr 2020 12:00:00 +0200 Thomas Schneiderhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/nachricht-aus-ghana/Thomas Schneider ist Journalist und begleitete im Februar 2020 eine Reisegruppe von missio und des Bistums Mainz nach Ghana. Er steht noch immer in Kontakt mit Emmanuel Dessah, der die Reisegruppe geführt hatte und ihm die Situation in Ghana geschildert hat. Es trifft wieder die Ärmsten https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/es-trifft-wieder-die-aermsten/ Wed, 29 Apr 2020 14:18:00 +0200 Gregor von Fürstenberghttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/es-trifft-wieder-die-aermsten/Gregor von Fürstenberg ist Vizepräsident von missio Aachen. Er kennt die Not der Menschen in Afrika und Asien aus vielen missio-Projektreisen. Erzbischof Linh (Vietnam): Schutz durch die Gottesmutter https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/erzbischof-linh-vietnam-schutz-durch-die-gottesmutter/ Mon, 27 Apr 2020 18:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/erzbischof-linh-vietnam-schutz-durch-die-gottesmutter/In der Erzdiözese Hue in Vietnam wurde ein besonderer Gottesdienst gefeiert, um Mut und Kraft in Zeiten der Coronavirus-Pandemie zu schöpfen, wie UCA-News berichtet. missio trauert um Norbert Blüm https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/missio-trauert-um-norbert-bluem/ Sat, 25 Apr 2020 13:41:00 +0200 Johannes Seibelhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/missio-trauert-um-norbert-bluem/Der Politiker, engagierte Christ und missio-Testimonial Norbert Blüm ist in der Nacht zum 24. April 2020 im Alter von 84 Jahren verstorben. Im Gespräch mit missio-Redakteur Jörg Nowak hat sich der Verstorbene vor vier Jahren über den Tod, den Himmel, das Sterben seiner Eltern und das, was einmal auf seinem Grabstein stehen soll, unterhalten. missio trauert um Norbert Blüm. Sr. Ingrid Janisch (DR Kongo): Kampf gegen viele Viren https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/sr-ingrid-janisch-dr-kongo-kampf-gegen-viele-viren/ Wed, 22 Apr 2020 09:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/sr-ingrid-janisch-dr-kongo-kampf-gegen-viele-viren/Ingrid Janisch arbeitet beim Institut St. Boniface in Goma in der Demokratischen Republik Kongo. Hier erzählt sie, wie die Lage in dem zentralafrikanischen Land momentan ist. Pater Shay Cullen (Philippinen): Befreien Sie die gefangenen Kinder, bevor sie sterben https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/pater-shay-cullen-philippinen-befreien-sie-die-gefangenen-kinder-bevor-sie-sterben/ Tue, 21 Apr 2020 12:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/pater-shay-cullen-philippinen-befreien-sie-die-gefangenen-kinder-bevor-sie-sterben/Unser Projektpartner Pater Shay Cullen setzt sich seit Jahren für die Rechte von Kindern auf den Philippinen ein. Nun macht er eindringlich auf das Schicksal der Kinder aufmerksam, die wegen kleiner Vergehen im Gefängnis sind und dort unter schrecklichen Bedingungen leiden. Sie sind dem Corona-Virus schutzlos ausgeliefert. Pakistan: Ein Zeichen der Hoffnung https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/pakistan-ein-zeichen-der-hoffnung/ Mon, 20 Apr 2020 12:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/pakistan-ein-zeichen-der-hoffnung/Die Nachrichtenagentur Fides berichtet von der derzeitigen Situation in Pakistan und wie die kirchlichen Organisationen auf die Epidemie reagieren. Rajesh Upadhyay (Indien): Krieg an zwei Fronten https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/rajesh-upadhyay-indien-krieg-an-zwei-fronten/ Fri, 17 Apr 2020 12:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/rajesh-upadhyay-indien-krieg-an-zwei-fronten/Rajesh Upadhyay arbeitet für die Caritas in der indischen Hauptstadt Neu-Delhi. Er berichtet über die Maßnahmen der katholischen Kirche im Land gegen COVID-19 – und der Gefahr einer Hungersnot. Chowaran Paul Anto (Indien): Eine gemeinsame Familie https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/chowaran-paul-anto-indien-eine-gemeinsame-familie/ Thu, 16 Apr 2020 12:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/chowaran-paul-anto-indien-eine-gemeinsame-familie/Pfarrer Anto ist Leiter der Friedensinitiative Peace Channel in Nordostindien. Nun hilft er den Opfern der Pandemie und hat uns einen Brief zukommen lassen. Erzbischof D’Rozario (Bangladesch): Ein Zeichen der Auferstehung https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/erzbischof-drozario-bangladesch-ein-zeichen-der-auferstehung/ Wed, 15 Apr 2020 12:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/erzbischof-drozario-bangladesch-ein-zeichen-der-auferstehung/Patrick D’Rozario ist Erzbischof von Dhaka, der Hauptstadt von Bangladesch. Durch die Unterstützung von missio kann er in der Corona-Krise nun den Familien in seinem Bistum helfen. Bischof Miranda (Indien): Gott schütze uns https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/bischof-miranda-indien-gott-schuetze-uns/ Tue, 14 Apr 2020 12:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/bischof-miranda-indien-gott-schuetze-uns/Robert Michael Miranda ist Bischof von Gulbarga im Süden Indiens. Er bereitet sich mit seinen Mitarbeitern und Helfern in der Diözese auf den Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie vor – und gegen die Gefahren von Armut und Hunger. Standpunkt: Ostern in der Corona-Krise https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/standpunkt-ostern-in-der-corona-krise/ Mon, 13 Apr 2020 11:38:00 +0200 Dirk Bingenerhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/standpunkt-ostern-in-der-corona-krise/Ostern heißt konkret: Die Armen in Afrika, dem Nahen Osten und Asien in der Corona-Krise zu unterstützen. Appell von Papst Franziskus in die Tat umsetzen. Father Lazarus (Uganda): Stark durch Jesus https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/father-lazarus-uganda-stark-durch-jesus/ Fri, 10 Apr 2020 12:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/father-lazarus-uganda-stark-durch-jesus/Father Lazarus aus dem Priesterseminar in Ggaba in der ugandischen Hauptstadt Kampala hat uns Ostergrüße zukommen lassen. Pintu William Gomes (Bangladesch): Ein Bündel an Gegenmaßnahmen https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/pintu-william-gomes-bangladesch-ein-buendel-an-gegenmassnahmen/ Thu, 09 Apr 2020 12:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/pintu-william-gomes-bangladesch-ein-buendel-an-gegenmassnahmen/Pintu William Gomes arbeitet für die Caritas in Cox’s Bazar in Bangladesch. Hier befindet sich auch das größte Flüchtlingslager der Welt, Kutupalong. Uns hat er geschildert, welche Maßnahmen in Bangladesch gegen die Coronavirus-Pandemie ergriffen werden. DFLO (Kamerun): Mitgefühl und Angst https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/dflo-kamerun-mitgefuehl-und-angst/ Wed, 08 Apr 2020 12:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/dflo-kamerun-mitgefuehl-und-angst/Aus Kamerun erreichte uns eine Nachricht aus dem „Diocesan Family Life Office“ (DFLO), das in der Diözese Kumbo aktiv ist. Trotz noch fehlender COVID-19-Fälle ist die Angst hier bereits groß. Bericht aus Wuhan (China): Ein Dorf erinnert sich an seinen Bischof https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/bericht-aus-wuhan-china-ein-dorf-erinnert-sich-an-seinen-bischof/ Tue, 07 Apr 2020 12:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/bericht-aus-wuhan-china-ein-dorf-erinnert-sich-an-seinen-bischof/Dies ist ein Bericht eines Katholiken - der in Wuhan lebt und es vorzieht, anonym zu bleiben -, der aus erster Hand über die Situation in der Stadt im Zentrum der Coronovirus-Infektion berichtet. Erzbisch­of Lorenzo Piretto OP (Türkei): Beten für die Befreiung von Leid https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/erzbischof-lorenzo-piretto-op-tuerkei-beten-fuer-die-befreiung-von-leid/ Mon, 06 Apr 2020 12:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/erzbischof-lorenzo-piretto-op-tuerkei-beten-fuer-die-befreiung-von-leid/Der Erzbischof von Izmir in der Türkei schreibt uns. Pater Leonard Fernando (Indien): Ohne jede Vorbereitung https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/pater-leonard-fernando-indien-ohne-jede-vorbereitung/ Sun, 05 Apr 2020 12:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/pater-leonard-fernando-indien-ohne-jede-vorbereitung/Die Organisation Mahalir Vidiyal Trust im südindischen Bundesstaat Tamilnadu kümmert sich seit vielen Jahren um vernachlässigte Kinder und mittellose Frauen, insbesondere aus den benachteiligten Bevölkerungsgruppen der Dalits (Kastenlose oder Unberührbare). Pater Leonard Fernando schreibt über die aktuelle Situation angesichts der Ausgangssperre. Schwester Adelaida Ygrubai OSB (Philippinen): Wir versuchen zu tun, was wir können https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/schwester-adelaida-ygrubai-osb-philippinen-wir-versuchen-zu-tun-was-wir-koennen/ Sat, 04 Apr 2020 12:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/schwester-adelaida-ygrubai-osb-philippinen-wir-versuchen-zu-tun-was-wir-koennen/Schwester Adelaida Ygrubai OSB ist Priorin der Tutzinger Schwester in Manila. Da auch die philippinische Regierung strikte Maßnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus ergriffen hat, ist ihre Arbeit momentan nicht leicht – im Gegenteil. Bernd Keutgens (Syrien): Die Krise bewältigen https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/bernd-keutgens-syrien-die-krise-bewaeltigen/ Fri, 03 Apr 2020 12:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/bernd-keutgens-syrien-die-krise-bewaeltigen/Bernard Keutgens ist Mitglied der Fokolar-Bewegung in Aleppo. Als Familientherapeut betreut er die Opfer des langjährigen Bürgerkrieges in der Stadt. Hier schildert er seine Eindrücke auf den Umgang Syriens mit der Corona-Virus-Pandemie. Dr. Sarah Bernstein (Israel): Wir sind alle gleich https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/dr-sarah-bernstein-israel-wir-sind-alle-gleich/ Fri, 03 Apr 2020 09:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/dr-sarah-bernstein-israel-wir-sind-alle-gleich/Dr. Sarah Bernstein ist Direktorin des Rossing-Centers in Jerusalem. Das Rossing-Center ist eine Bildungseinrichtung, die den interreligiösen Dialog fördert. Wie wichtig diese Arbeit auch und gerade während der Coronavirus-Pandemie ist, erklärt sie uns hier. Kardinal Philippe Ouédraogo (Burkina Faso): Selbst erkrankt https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/kardinal-philippe-ouedraogo-burkina-faso-selbst-erkrankt/ Thu, 02 Apr 2020 12:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/kardinal-philippe-ouedraogo-burkina-faso-selbst-erkrankt/Kardinal Philippe Ouédraogo ist Erzbischof von Ouagadougou, der Hauptstadt von Burkina Faso. Er ist nach dem Italiener Angelo De Donatis nun der zweite Kardinal, der an COVID-19 erkrankt ist. Bischof Stephen Lepcha (Indien): Beten für Deutschland https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/bischof-stephen-lepcha-indien-beten-fuer-deutschland/ Thu, 02 Apr 2020 09:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/bischof-stephen-lepcha-indien-beten-fuer-deutschland/Stephen Lepcha ist Bischof von Darjeeling in Indien. Auch er beschreibt die negativen Auswirkungen der Pandemie auf sein Land – ist aber auch über die Situation in Deutschland sehr besorgt. Im Gespräch mit dem christlichen Sender SAT-7 im Libanon https://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/im-gespraech-mit-dem-christlichen-sender-sat-7-im-libanon/ Wed, 01 Apr 2020 15:00:00 +0200 Thomas Rekendthttps://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/im-gespraech-mit-dem-christlichen-sender-sat-7-im-libanon/Auch Medien spielen für den interreligiösen Dialog eine wichtige Rolle. Im Nahen und Mittleren Osten sorgt die von missio unterstützte Mediengruppe Sat-7 dafür, dass die christlichen Minderheiten ein breites Programm an Bildungsfernsehen, Dokumentationen, Gottesdiensten und Serien bekommen. Libanon: Wie der christliche Sender SAT-7 während der Corona-Krise arbeitet https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/libanon-wie-der-christliche-sender-sat-7-waehrend-der-corona-krise-arbeitet/ Wed, 01 Apr 2020 15:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/libanon-wie-der-christliche-sender-sat-7-waehrend-der-corona-krise-arbeitet/Medien spielen für den interreligiösen Dialog eine wichtige Rolle. Im Nahen und Mittleren Osten sorgt die Mediengruppe SAT-7 dafür, dass die christlichen Minderheiten ein breites Programm an Bildungsfernsehen, Dokumentationen, Gottesdiensten und Serien bekommen. Um die Arbeit des Senders fortsetzen zu können, müssen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Herausforderungen der Corona-Krise stellen. Abbé Jean-Claude Twizeyumukiza (Ruanda): Im Gebet vereint https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/abbe-jean-claude-twizeyumukiza-ruanda-im-gebet-vereint/ Wed, 01 Apr 2020 12:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/abbe-jean-claude-twizeyumukiza-ruanda-im-gebet-vereint/Abbé Jean-Claude Twizeyumukiza arbeitet in der Diözese Ruhengeri in Ruanda. Er kümmert sich vor allem um die Aufarbeitung des schrecklichen Völkermordes von 1994. Uns hat er angesichts der Corona-Virus-Pandemie Folgendes geschrieben. Father Shay Cullen (Philippinen): Das Leid der Arbeiter und Kinder https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/father-shay-cullen-philippinen-das-leid-der-arbeiter-und-kinder/ Wed, 01 Apr 2020 09:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/father-shay-cullen-philippinen-das-leid-der-arbeiter-und-kinder/Father Shay Cullen ist als irischer Missionar, Seelsorger und Journalist seit Jahrzehnten in den Philippinen im Einsatz. Seit dem Start der Aktion Schutzengel unterstützt missio seinen Kampf gegen Sextourismus, Kinderprostitution und sexuellen Missbrauch. missio-Partner berichten von der Corona-Pandemie https://www.missio-hilft.de/corona-pandemie-alt/ Tue, 31 Mar 2020 01:00:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/corona-pandemie-alt/Wir berichten hier über die Geschehnisse zur Corona-Pandemie aus weltkirchlicher Perspektive. Denn auch unsere Projektpartner sind von der weltweiten Pandemie betroffen. Und sie haben oftmals weniger medizinische, finanzielle und technische Möglichkeiten sich dem entgegenzustellen. missio steht an der Seite der Partner https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/missio-steht-an-der-seite-der-partner/ Mon, 23 Mar 2020 09:00:00 +0100 Gregor von Fürstenberghttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/missio-steht-an-der-seite-der-partner/Bei missio bewerten wir die Lage Tag für Tag neu und ergreifen dann Maßnahmen, um dabei mitzuhelfen, dass die Infektionskurve von Corona in Deutschland so niedrig wie möglich gehalten werden kann. Father Yesumarian Lourdunathan SJ (Indien): Ins Gebet eingeschlossen https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/father-yesumarian-lourdunathan-sj-indien-ins-gebet-eingeschlossen/ Mon, 23 Mar 2020 09:00:00 +0100 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/father-yesumarian-lourdunathan-sj-indien-ins-gebet-eingeschlossen/Father Yesumarian Lourdunathan ist Jesuit, Anwalt und Menschenrechtsaktivist in Chennai in Indien. Er gehört der Kaste der Dalit an und damit einer sehr starkt benachteiligten und zum Teil verfolgten Gruppe innerhalb der indischen Gesellschaft. Trotzdem sorgt er sich auch um uns in Europa angesichts der Auswirkungen durch die Coronavirus-Pandemie. Father Peter Konteh (Sierra Leone): Prävention ist entscheidend https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/father-peter-konteh-sierra-leone-praevention-ist-entscheidend/ Sun, 22 Mar 2020 12:00:00 +0100 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/father-peter-konteh-sierra-leone-praevention-ist-entscheidend/Father Peter Konteh ist Direktor der Caritas in Freetown, der Hauptstadt von Sierra Leone. Seine Arbeit wurde auch von missio schon unterstützt. Sein Land hat bereits Erfahrungen in der Bekämpfung einer anderen tödlichen Viruserkrankung machen müssen: dem Ebola-Fieber. Bischof Antoine Audo SJ (Syrien): Wir tun alles, was wir können https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/bischof-antoine-audo-sj-syrien-wir-tun-alles-was-wir-koennen/ Sat, 21 Mar 2020 12:00:00 +0100 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/bischof-antoine-audo-sj-syrien-wir-tun-alles-was-wir-koennen/missio-Partner Bischof Antoine Audo SJ aus dem syrischen Aleppo bedankt sich für die ihm und seinen Gemeinden entgegengebrachte Solidarität. Kardinal Charles Maung Bo (Myanmar): Gut planen, um den Ärmsten helfen zu können https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/kardinal-charles-maung-bo-myanmar-gut-planen-um-den-aermsten-helfen-zu-koennen/ Sat, 21 Mar 2020 09:00:00 +0100 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/kardinal-charles-maung-bo-myanmar-gut-planen-um-den-aermsten-helfen-zu-koennen/Kardinal Charles Maung Bo ist Erzbischof von Yangon in Myanmar. Auch wenn die Situation in seinem Land noch nicht dramatisch ist, so sieht er doch die Gefahr, die vom Coronavirus ausgeht. Für ihn sind deshalb Planung und Zusammenarbeit die wichtigsten Mittel im Kampf gegen die Epidemie. Erzbischof Joseph Arshad (Pakistan): Zeit des Gebets https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/erzbischof-joseph-arshad-pakistan-zeit-des-gebets/ Fri, 20 Mar 2020 12:00:00 +0100 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/erzbischof-joseph-arshad-pakistan-zeit-des-gebets/Unser missio-Partner Joseph Arshad ist Bischof von Islamabad-Rawalpindi in Pakistan. Er ist für uns vor allem Ansprechpartner für die Situation der Christen in dem asiatischen Land und für den interreligiösen Dialog mit den Muslimen. Im Zuge der Corona-Krise ruft er heute zu einem Tag des gemeinsamen Gebets und Fastens auf. Aufruf zur Solidarität mit der Misereor-Fastenaktion https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/aufruf-zur-solidaritaet-mit-der-misereor-fastenaktion/ Fri, 20 Mar 2020 10:47:00 +0100 Dirk Bingenerhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/aufruf-zur-solidaritaet-mit-der-misereor-fastenaktion/In diesen Tagen haben alle katholischen Hilfswerke im Kontext der Corona-Pandemie viele und schwerwiegende Fragen und Probleme zu klären. Von den Einschränkungen (Verbot von Gottesdiensten, Absage von Aktionen und Veranstaltungen) ist besonders die derzeit laufende MISEREOR-Fastenaktion betroffen. In Solidarität unter den Hilfswerken bitten wir um Unterstützung dieser Aktion. Rosemarie L. Dizon (Philippinen): Den Armen helfen und auf Gott vertrauen https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/rosemarie-l-dizon-philippinen-den-armen-helfen-und-auf-gott-vertrauen/ Fri, 20 Mar 2020 09:00:00 +0100 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/rosemarie-l-dizon-philippinen-den-armen-helfen-und-auf-gott-vertrauen/Unsere missio-Partnerin Rosemarie L. Dizon arbeitet für die Organisation ANCE in Cebu auf der philippinischen Insel Mindanao. Dort engagiert sie sich im Kampf gegen den Missbrauch von Kindern, besonders über das Internet. Sie sieht neben dem Coronavirus noch eine weitere Gefahr für die Menschen, die sie unterstützt. Pater Louie Albert SJ (Indien): Das Corona-Virus kann sich in Indien schnell ausbreiten https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/pater-louie-albert-sj-indien-das-corona-virus-kann-sich-in-indien-schnell-ausbreiten/ Thu, 19 Mar 2020 12:00:00 +0100 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/pater-louie-albert-sj-indien-das-corona-virus-kann-sich-in-indien-schnell-ausbreiten/Pater Louie Albert SJ ist Regionaldirektor des Jesuit Refugee Service Südasien mit Sitz in Neu-Dehli in Indien. Hier berichtet er über die Lage in dem größten asiatischen Land. Father Sebastiano D'Ambra (Philippinen): Auf Mindanao ist die Situation sehr kritisch https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/father-sebastiano-dambra-philippinen-auf-mindanao-ist-die-situation-sehr-kritisch/ Thu, 19 Mar 2020 08:00:00 +0100 https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/father-sebastiano-dambra-philippinen-auf-mindanao-ist-die-situation-sehr-kritisch/Father Sebastiano D’Ambra ist missio-Projektpartner und Leiter der Silsilah-Bewegung auf der philippinischen Insel Mindanao. Er berichtet über die Lage aus Zamboango. missio arbeitet weiter https://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/missio-arbeitet-weiter/ Wed, 18 Mar 2020 08:00:00 +0100 Dirk Bingenerhttps://www.missio-hilft.de/blog/corona-pandemie/missio-arbeitet-weiter/missio ist auch angesichts der Corona-Pandemie weiter für Sie und Euch da. Für uns ist es unter diesen veränderten Bedingungen erstens wichtig, dass wir weiterhin in Solidarität für und mit unseren Partnern in Afrika, Asien und Ozeanien arbeiten können, die ebenfalls unter der Pandemie leiden. missio gratuliert Bischof Georg Bätzing zur Wahl als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/missio-gratuliert-bischof-georg-baetzing-zur-wahl-als-vorsitzender-der-deutschen-bischofskonferenz/ Tue, 03 Mar 2020 16:44:00 +0100 Jörg Nowakhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/missio-gratuliert-bischof-georg-baetzing-zur-wahl-als-vorsitzender-der-deutschen-bischofskonferenz/missio gratuliert: Die Deutsche Bischofskonferenz hat heute Bischof Dr. Georg Bätzing zum neuen Vorsitzenden gewählt. Wir wünschen viel Erfolg und Gottes Segen für seine neue Tätigkeit! missio und Bistum Mainz auf Friedenssuchermission in Ghana (Teil 9) https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-und-bistum-mainz-auf-friedenssuchermission-in-ghana-teil-9/ Mon, 02 Mar 2020 10:00:00 +0100 Thomas Schneiderhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-und-bistum-mainz-auf-friedenssuchermission-in-ghana-teil-9/Während unserer Reise begegnen wir Frauen, die eine wichtige Rolle im alltäglichen Leben der Menschen spielen. Obwohl viele von ihnen verantwortungsvolle Aufgaben haben, werden sie von einigen nicht ernst genommen. Bei einem Treffen war unsere missio-Gruppe mit Vertreterinnen katholischer Frauengruppen verabredet. missio und Bistum Mainz auf Friedenssuchermission in Ghana (Teil 8) https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-und-bistum-mainz-auf-friedenssuchermission-in-ghana-teil-8/ Sun, 01 Mar 2020 10:00:00 +0100 Thomas Schneiderhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-und-bistum-mainz-auf-friedenssuchermission-in-ghana-teil-8/Ein Chief ist eine traditionelle Autorität, eine seit vielen Jahrhunderten anerkannte Institution, die im öffentlichen Leben eines jeden Ortes eine wichtige Rolle spielt. Es war eine kurze Begegnung mit dem Chief von Wa, die aber vermutlich keiner von uns so schnell vergessen wird. missio und Bistum Mainz auf Friedenssuchermission in Ghana (Teil 7) https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-und-bistum-mainz-auf-friedenssuchermission-in-ghana-teil-7/ Sat, 29 Feb 2020 10:00:00 +0100 Thomas Schneiderhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-und-bistum-mainz-auf-friedenssuchermission-in-ghana-teil-7/ Im Gespräch mit Kardinal Dieudonné Nzapalainga https://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/im-gespraech-mit-kardinal-dieudonne-nzapalainga/ Fri, 28 Feb 2020 14:20:00 +0100 Thomas Rekendthttps://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/im-gespraech-mit-kardinal-dieudonne-nzapalainga/Kardinal Dieudonné Nzapalainga hat uns in Aachen besucht. Er ist Erzbischof von Bangui in der Zentralafrikanischen Republik und hat mit uns über die Situation in seinem Land und den Fortschritten im interreligiösen Dialog gesprochen. missio und Bistum Mainz auf Friedenssuchermission in Ghana (Teil 6) https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-und-bistum-mainz-auf-friedenssuchermission-in-ghana-teil-6/ Thu, 27 Feb 2020 10:01:00 +0100 Thomas Schneiderhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-und-bistum-mainz-auf-friedenssuchermission-in-ghana-teil-6/Mit unserer missio-Reisegruppe sind wir noch einen Tag in Tamale, im Norden Ghanas. Mit Father Boniface Maasoayele haben wir die Arbeit eines Landpfarrers kennengelernt. Heute zeigt er uns seinen ganzen Stolz, das „Maryam Centre Forum for Interreligious Dialogue”. missio und Bistum Mainz auf Friedenssuchermission in Ghana (Teil 5) https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-und-bistum-mainz-auf-friedenssuchermission-in-ghana-teil-5/ Wed, 26 Feb 2020 10:12:00 +0100 Thomas Schneiderhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-und-bistum-mainz-auf-friedenssuchermission-in-ghana-teil-5/Die Friedenssucher von missio und Bistum Mainz machen von Tamale aus in dem Dorf Cheshe Halt. Es liegt in einer muslimischen Region. Das prägt die Arbeit eines Mannes, der im Oktober zur Eröffnung des Monats der Weltmission nach Deutschland kommt: Father Boniface Maasoayele. Und heute spielt auch ein Huhn eine große Rolle. missio und Bistum Mainz auf Friedenssuchermission in Ghana (Teil 4) https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-und-bistum-mainz-auf-friedenssuchermission-in-ghana-teil-4/ Mon, 24 Feb 2020 16:18:00 +0100 Thomas Schneiderhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-und-bistum-mainz-auf-friedenssuchermission-in-ghana-teil-4/Die Friedenssucher von missio und Bistum Mainz machen in Tamale (Ghana) Halt. Dort lernen Sie das Gemeindeleben der Pfarrei Holy Cross, Heilig Kreuz, kennen. Das Besondere: Weil Englisch zwar die Amtssprache ist, aber die Menschen ihre verschiedenen Muttersprachen sprechen, bietet die Pfarrei für diese ethnischen Gruppen eigene Gottesdienste an. Thomas Schneider berichtet. missio und Bistum Mainz auf Friedenssuchermission in Ghana (Teil 3) https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-und-bistum-mainz-auf-friedenssuchermission-in-ghana-teil-3/ Sun, 23 Feb 2020 11:01:00 +0100 Thomas Schneiderhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-und-bistum-mainz-auf-friedenssuchermission-in-ghana-teil-3/Die Friedenssuchermission von missio und dem Bistum Mainz trifft in Accra (Ghana) die Interreligiöse Allianz. Unterschiedliche Religionen und Konfessionen überlegen gemeinsam, wie sie Einfluss auf Gesellschaft und Politik nehmen können. Unser Autor Thomas Schneider schätzt den Pragmatismus der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. missio und Bistum Mainz auf Friedenssuchermission in Ghana (Teil 2) https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-und-bistum-mainz-auf-friedenssuchermission-in-ghana-teil-2/ Sat, 22 Feb 2020 08:56:00 +0100 Thomas Schneiderhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-und-bistum-mainz-auf-friedenssuchermission-in-ghana-teil-2/Die Friedenssuchermission von missio und dem Bistum Mainz erlebt im zweiten Blogbeitrag von Thomas Schneider die überraschende Begegnung mit Erzbischof Philip Naameh, Vorsitzender der katholischen Bischofskonferenz in Ghana. Er gibt Einblicke, wie trotz der Sorgen um terroristische Bedrohungen Angehörige aller Religionen Frieden stiften, ganz konkret. Die Delegation bereitet den Weltmissionssonntag im Oktober mit vor, der neben Ghana auch Friedensstifter aus Nigeria vorstellt. „Rassismus und Hass sind ein Gift” https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/rassismus-und-hass-sind-ein-gift/ Fri, 21 Feb 2020 09:25:00 +0100 Johannes Seibelhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/rassismus-und-hass-sind-ein-gift/Wir trauern um unsere getöteten Mitbürger in Hanau. Neun Menschen verloren ihr Leben, weil ein durch rassistisches Gedankengut radikalisierter Mensch ein schreckliches Verbrechen beging. Wir müssen in unserer Gesellschaft endlich damit anfangen, Hass und Rassismus keinen weiteren Raum mehr zu geben. missio und Bistum Mainz auf Friedenssuchermission in Ghana (Teil 1) https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-und-bistum-mainz-auf-friedenssuchermission-in-ghana-teil-1/ Fri, 21 Feb 2020 08:57:00 +0100 Thomas Schneiderhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-und-bistum-mainz-auf-friedenssuchermission-in-ghana-teil-1/Eine Delegation von missio und dem Bistum Mainz ist auf Friedenssuchermission in Ghana. Sie erkunden, wie Christen, Muslime und Angehörige traditioneller afrikanischer Religionen friedlich zusammenleben können. Die erste Lektion: Die Augen weit offen halten. Die Reise bereitet den Weltmissionssonntag im Oktober unter dem Leitwort "Selig, die Frieden stiften" vor, der bundesweit in Mainz am 4. Oktober eröffnet wird. Den Blogbeitrag schreibt Thomas Schneider, Ehrenamtler im Bistum Mainz und Reporter des Südwestrundfunks. Nachruf auf verstorbenen früheren missio-Generalsekretär Karl R. Höller https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/nachruf-auf-verstorbenen-frueheren-missio-generalsekretaer-karl-r-hoeller/ Thu, 20 Feb 2020 09:09:00 +0100 Gregor von Fürstenberghttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/nachruf-auf-verstorbenen-frueheren-missio-generalsekretaer-karl-r-hoeller/missio trauert um Dr. h.c. Karl R. Höller. Er prägte zwischen 1971 und 1982 als Generalsekretär unser Hilfswerk maßgeblich. Der Träger des Bundesverdienstkreuzes und des Päpstlichen Silvesterordens ist im Alter von 82 Jahren verstorbenen. Ein Nachruf. Unterwegs in Kenia: „Das Evangelium der Liebe radikal leben“ https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-kenia-das-evangelium-der-liebe-radikal-leben/ Wed, 19 Feb 2020 09:04:00 +0100 Johannes Duwehttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-kenia-das-evangelium-der-liebe-radikal-leben/Wir haben verschiedener Projekte des Bistums Meru besucht. Wir erfahren: Durch den Dienst von Menschen und in der Konkretheit des Lebens wird das Evangelium Wirklichkeit. Auf dem Rückweg nach Nairobi passieren wir den 5199 m hohen Mount Kenya. Zurück in Nairobi haben wir ein Fazit der Reise gezogen. Unterwegs in Kenia: Lebendige Kirche am Fuße des Mount Kenya https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-kenia-lebendige-kirche-am-fusse-des-mount-kenya/ Mon, 17 Feb 2020 12:42:00 +0100 Johannes Duwehttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-kenia-lebendige-kirche-am-fusse-des-mount-kenya/Nachdem wir uns in den ersten Tagen mit Hintergründen und Basiswissen zu Kenia und den kleinen christlichen Gemeinschaften beschäftigt haben, befinden wir uns nun mitten in der Lebenswirklichkeit der Christen von Meru. Unterwegs in Kenia https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-kenia/ Fri, 14 Feb 2020 13:07:00 +0100 Johannes Duwehttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-kenia/Vor drei Tagen haben wir uns aufgemacht, Kirche in Kenia zu erleben. "Wir", das ist eine gemischte Gruppe von sechs Personen aus Deutschland und der Schweiz (Monika, Raimund, Matthias, Philipp, Johannes und Steffen). Gemeinsam entdecken wir Land und Leute im Osten Afrikas. Father Emmanuel Chimombo und Dr. Alphonce Omolo haben uns bereits am Flughafen herzlich begrüßt. Ordensfrauen und Missbrauch https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/ordensfrauen-und-missbrauch/ Mon, 10 Feb 2020 14:32:00 +0100 Marita Wagnerhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/ordensfrauen-und-missbrauch/Wovon handelt die aktuelle Ausgabe von Forum Weltkirche zum Thema „Ordensfrauen und Missbrauch“ genau? Für diejenigen, die das Magazin noch nicht gelesen haben, haben wir hier eine kurze Zusammenfassung geschrieben ... missio-Delegation besucht Nigeria: Wir laden den Emir von Wase ein https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/wir-laden-den-emir-von-wase-ein/ Mon, 27 Jan 2020 12:11:00 +0100 Johannes Seibelhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/wir-laden-den-emir-von-wase-ein/Wir sind mit einer missio-Delegation und Präsident Pfarrer Dirk Bingener gerade in Nigeria unterwegs. Wir haben am Samstag den Emir von Wase offiziell zum Weltmissionssonntag im Oktober nach Deutschland eingeladen. Er ist der höchste muslimische Würdenträger im Bundesstaat Plateau State. Er kommt zusammen mit Erzbischof und missio-Partner Ignatius Kaigama. Beide sind langjährige Freunde. Sie verkörpern den interreligiösen Dialog in bester Weise. missio-Delegation besucht Nigeria: Trauer um einen Freund https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/trauer-um-einen-freund/ Fri, 24 Jan 2020 12:12:00 +0100 Johannes Seibelhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/trauer-um-einen-freund/Wir sind mit einer missio-Delegation und Präsident Pfarrer Dirk Bingener gerade in Nigeria unterwegs. Dort treffen wir mit dem Gouverneur des Bundesstaates Adamawa State zusammen. Die Begegnung hat Bischof und missio-Partner Stephen Mamza aus Yola vermittelt. Wir sprechen über den interreligiösen Dialog und die Arbeit von missio. Das hat auch einen traurigen Anlass. Ein Freund von Bischof Stephen ist von mutmaßlich islamistischen Terroristen entführt und ermordet worden. missio-Delegation besucht Nigeria: Leidenschaft für den interreligiösen Dialog https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/leidenschaft-fuer-den-interreligioesen-dialog/ Wed, 22 Jan 2020 10:00:00 +0100 Johannes Seibelhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/leidenschaft-fuer-den-interreligioesen-dialog/Wir besuchen mit einer missio-Delegation und Präsident Pfarrer Dirk Bingener gerade Nigeria. Dort sprechen wir mit Christen und Muslimen über den interreligiösen Dialog und Friedensarbeit. Uns beeindruckt besonders die Kraft der Frauen für ein besseres Leben – über so viele Widerstände hinweg. Die Reise bereitet unsere Aktion zum Weltmissionssonntag im Oktober vor. Gemeinsam in einem von Gott geschenkten Kosmos überleben https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/gemeinsam-in-einem-von-gott-geschenkten-kosmos-ueberleben/ Sun, 12 Jan 2020 12:50:00 +0100 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/gemeinsam-in-einem-von-gott-geschenkten-kosmos-ueberleben/Die spirituelle Praxis sieht in den religiösen Traditionen und Religionen auf der ganzen Welt unterschiedlich aus. Welche Herausforderungen und welches Potential damit einhergehen, wurde während der von missio initiierten Interkontinentalen Konferenz über Schöpfungsspiritualitäten und Schöpfungstheologien in Botswana diskutiert. Trotz Terror den Glauben in Burkina Faso leben https://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/trotz-terror-den-glauben-in-burkina-faso-leben/ Tue, 07 Jan 2020 17:58:50 +0100 Marcellin Ouédraogohttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/trotz-terror-den-glauben-in-burkina-faso-leben/missio-Partner Pfarrer Marcellin Ouédraogo arbeitet im Norden Burkina Fasos. Dort leiden die Menschen unter Angriffen von Terroristen. Laut der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch sind seit April vergangenen Jahres 256 Menschen gestorben. Die Kirche hilft den Bedrängten. Wie das im Alltag aussieht, schildert Pfarrer Marcellin am Beispiel des Festtags der Heiligen Drei Könige. missio braucht Hilfe für Ordensschwestern in Afrika https://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/missio-braucht-hilfe-fuer-ordensschwestern-in-afrika/ Tue, 07 Jan 2020 08:42:44 +0100 Johannes Seibelhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/missio-braucht-hilfe-fuer-ordensschwestern-in-afrika/Zum Afrikatag 2020 sammelt missio zwischen dem 1. und 19. Januar eine Kollekte für die Ausbildung von Ordensschwestern und Priestern in Afrika. Warum das für die einheimischen Orden so wichtig ist, erklärt Schwester Angelina Gerharz, die seit Jahrzehnten auf dem Kontinent lebt. 2019 war ein gutes Jahr für die Religionsfreiheit https://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/2019-war-ein-gutes-jahr-fuer-die-religionsfreiheit/ Thu, 26 Dec 2019 14:59:00 +0100 Johannes Seibelhttps://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/2019-war-ein-gutes-jahr-fuer-die-religionsfreiheit/Heute am Stephanustag ist Zeit für eine kurze Bilanz. 2019 war aus Sicht von missio ein gutes Jahr für die Religionsfreiheit. In Pakistan und Indien wurden verfolgte Christinnen und Christen durch die jeweiligten Obersten Gerichtshofe rehabilitiert. In Deutschland wächst das Bewusstsein dafür, sich religionsverbindend für Opfer der Verletzungen von Religionsfreiheit einzusetzen. Sieben Christen aus dem indischen Kandhamal nach elf Jahren befreit https://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/sieben-christen-aus-dem-indischen-kandhamal-nach-elf-jahren-befreit/ Mon, 23 Dec 2019 14:30:16 +0100 Johannes Seibelhttps://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/sieben-christen-aus-dem-indischen-kandhamal-nach-elf-jahren-befreit/Elf Jahre saßen sieben Christen aus dem indischen Kandhamal unschuldig im Gefängnis. missio setzte sich für ihre Freilassung mit einer Petition ein und unterstützte die Familien. Jetzt sind alle wieder frei. missio-Partner haben sie kurz vor Weihnachten 2019 besucht. Eine berührende Begegnung. Das Friedenslicht aus Bethlehem bei missio https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/das-friedenslicht-aus-bethlehem-bei-missio/ Fri, 20 Dec 2019 10:52:47 +0100 Gregor von Fürstenberghttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/das-friedenslicht-aus-bethlehem-bei-missio/Das Friedenslicht von Bethlehem ist zu missio gekommen. Zeit daran zu denken, dass der Friede bei uns zwar schon seit über 70 Jahren hält, aber nicht selbstverständlich ist. SPD zitiert missio im Bundestag zu Religionsfreiheit https://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/spd-zitiert-missio-im-bundestag-zu-religionsfreiheit/ Fri, 13 Dec 2019 15:54:44 +0100 Gregor von Fürstenberghttps://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/spd-zitiert-missio-im-bundestag-zu-religionsfreiheit/Zwei gute Nachrichten für missio und die Religionsfreiheit: Der oberste Gerichtshof in Indien hat ein Unrechts-Urteil gegen Christen aufgehoben. missio hatte sich für sie mit einer Petition eingesetzt. Und die SPD hat in der Bundestagsdebatte missio zitiert: Religionsfreiheit verbindet Religionen. Aachener Gespräche zum Thema Religionsfreiheit https://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/aachener-gespraeche-zum-thema-religionsfreiheit/ Fri, 13 Dec 2019 11:00:00 +0100 Katja Nikleshttps://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/aachener-gespraeche-zum-thema-religionsfreiheit/Wie können wir uns mit säkularen und religiösen Akteuren zusammentun, um die Religions-freiheit als Menschenrecht zu stärken? Dieser Frage sind wir bei unseren von missio organi-sierten „Aachener Gesprächen“ gemeinsam mit Mitarbeitenden anderer Organisationen nachgegangen. Populismus, Nationalismus und Konfessionalismus höhlen Religionsfreiheit aus https://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/populismus-nationalismus-und-konfessionalismus-hoehlen-religionsfreiheit-aus/ Tue, 10 Dec 2019 10:47:30 +0100 Dirk Bingenerhttps://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/populismus-nationalismus-und-konfessionalismus-hoehlen-religionsfreiheit-aus/Religionsfreiheit steht weltweit unter Druck. Heute am Tag der Menschenrechte plädiert missio-Präsident Pfarrer Dirk Bingener für einen religionsverbindenden Einsatz für dieses Menschenrecht. So lässt sich diskriminierten, bedrängten und verfolgten Christinnen und Christen am glaubwürdigsten helfen. Erklärfilm zum Thema „Religionsfreiheit” https://www.missio-hilft.de/blog/erklaerfilm-zum-thema-religionsfreiheit/ Tue, 10 Dec 2019 10:30:00 +0100 Katja NiklesMarita Wagnerhttps://www.missio-hilft.de/blog/erklaerfilm-zum-thema-religionsfreiheit/Vor einiger Zeit haben wir uns gefragt, wie wir das Thema Religionsfreiheit und weitere Themen, die Teil unserer Arbeit bei missio sind, für Interessierte neu zugänglich machen und ansprechend präsentieren können. Jetzt ist es soweit! Pünktlich zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember präsentieren wir euch ein Erklärvideo zum Thema Religionsfreiheit! Prominente zeigen ein Herz für Schwester Angelina https://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/prominente-zeigen-ein-herz-fuer-schwester-angelina/ Mon, 09 Dec 2019 07:39:20 +0100 https://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/prominente-zeigen-ein-herz-fuer-schwester-angelina/Ministerin Julia Klöckner, Uschi Glas, Katja Ebstein oder Johannes B. Kerner: Sie alle suchen mit missio-Partnerin Schwester Angelina das Gespräch auf der Spendengala Ein Herz für Kinder von ZDF und BILD. Das Schicksal der Kinder auf der Elektroschrotthalde Agloboshie berührt die Prominenten. Schwester Angelina in der ZDF-Spendengala „Ein Herz für Kinder” https://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/schwester-angelina-in-der-zdf-spendengala-ein-herz-fuer-kinder/ Thu, 05 Dec 2019 14:29:56 +0100 Marlen HelmsThomas Rekendthttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/schwester-angelina-in-der-zdf-spendengala-ein-herz-fuer-kinder/Sr. Angelina arbeitet an einem gefährlichen und erschreckenden Ort. Auf der Müllhalde von Agbogbloshie hat sie ein „Herz für Kinder”. Am Samstag, 7. Dezember, ist sie in der gleichnamigen ZDF-Spendengala zu Gast und stellt ihr Projekt vor. Von der Missionsenzyklika „Maximum illud“ und dem Synodalen Weg https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/von-der-missionsenzyklika-maximum-illud-und-dem-synodalen-weg/ Wed, 04 Dec 2019 12:16:00 +0100 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/von-der-missionsenzyklika-maximum-illud-und-dem-synodalen-weg/Vor hundert Jahren, am 30. November 1919, veröffentlichte Benedikt XV. die Missionsenzyklika „Maximum illud”. Damals zeigte der Papst ein pastorales Gespür für die Herausforderungen der Mission. Die Kirche revolutionierte vor 100 Jahren die Mission https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/die-kirche-revolutionierte-vor-100-jahren-die-mission/ Mon, 02 Dec 2019 19:39:08 +0100 Dirk Bingenerhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/die-kirche-revolutionierte-vor-100-jahren-die-mission/Vor 100 Jahren hat der damalige Papst Benedikt XV. die Mission der katholischen Kirche revolutioniert. Mit der Erklärung „Maximum Illud” stellte er den eurozentrischen Blick des Kolonialismus in Frage. Er machte den Weg dafür frei, dass die Kultur der Menschen in Afrika, Asien und Ozeanien für ihren Glauben eine größere Rollen spielen konnte. Pfarrer Bingener über verfolgte und bedrängte Christen in der Sahelzone https://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/pfarrer-bingener-ueber-verfolgte-und-bedraengte-christen-in-der-sahelzone/ Wed, 27 Nov 2019 17:23:38 +0100 Dirk Bingenerhttps://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/pfarrer-bingener-ueber-verfolgte-und-bedraengte-christen-in-der-sahelzone/Die Deutsche Bischofskonferenz hat am 27. November 2019 in Berlin eine Arbeitshilfe zur Situation der Christen in der Sahel-Region vorgestellt. Die Veröffentlichung ist Teil der Initiative Solidarität mit verfolgten und bedrängten Christen in unserer Zeit, deren jährlicher Höhepunkt der Gebetstag am 26. Dezember ist. Mit bei der Vorstellung war missio-Präsident Pfarrer Dirk Bingener. missio übergibt 60.000 Unterschriften für faire Handyproduktion https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/missio-uebergibt-60000-unterschriften-fuer-faire-handyproduktion/ Tue, 26 Nov 2019 15:42:30 +0100 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/missio-uebergibt-60000-unterschriften-fuer-faire-handyproduktion/Der Friedensnobelpreisträger Denis Mukwege aus der Demokratischen Republik Kongo lobt die missio-Aktion Saubere Handys. 60.000 Unterschriften wurden gesammelt. Sie wurden jetzt aus Anlass einer missio-Konferenz zur Lage und Zukunft der Demokratischen Republik Kongo in Berlin an die Bundesregierung übergeben. Eigentlich waren die Handyhersteller die Adressaten der Petition. Aber sie weigerten sich, die Petition entgegenzunehmen. missio fördert Forschung in Asien zum Zweiten Vatikanischen Konzil https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-foerdert-forschung-in-asien-zum-zweiten-vatikanischen-konzil/ Mon, 25 Nov 2019 19:18:54 +0100 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-foerdert-forschung-in-asien-zum-zweiten-vatikanischen-konzil/Wie wird das Zweite Vatikanische Konzil in Asien in den Alltag des Glaubens übersetzt? Was können wir davon lernen? Darüber haben sich rund zwei Dutzend Theologinnen und Theologen vom 7. bis 9. November im indischen Bangalore ausgetauscht. missio begleitet das Projekt. Unterwegs in Melanesien: Interview mit Jack Urame https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-melanesien-interview-mit-jack-urame/ Wed, 20 Nov 2019 12:23:00 +0100 Sebastian Beyerhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-melanesien-interview-mit-jack-urame/Sebastian Beyer war für einige Monate in Melanesien unterwegs. Dort traf er einige unserer Projektpartner, unter anderem auch Jack Urame, das geistliche Oberhaupt der Lutheranischen Kirche in Papua-Neuguinea. Unterwegs in Melanesien: Die Rolle des Pazifiks https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-melanesien-die-rolle-des-pazifiks/ Tue, 19 Nov 2019 08:10:00 +0100 Sebastian Beyerhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-melanesien-die-rolle-des-pazifiks/Durch die extreme Ausdehnung der Großregion Süd-Pazifik und der Fragmentierung in einzelne Staaten ist ein gemeinsames, koordiniertes Agieren aller Beteiligten unglaublich schwierig zu bewerkstelligen. Besonders in Melanesien haben die verschiedenen Gesellschaften lange Zeit isoliert voneinander gelebt, was die unglaubliche Vielfalt an Sprachen und Kulturen zusätzlich erschwerte. Priester im Südwesten von Kamerun in Gefahr https://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/priester-im-suedwesten-von-kamerun-in-gefahr/ Fri, 15 Nov 2019 10:05:02 +0100 Thomas Rekendthttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/priester-im-suedwesten-von-kamerun-in-gefahr/Seit Jahren herrscht ein großer Konflikt im Südwesten Kameruns zwischen der englischsprachigen Bevölkerung dort und der Zentralregierung des größtenteils französischsprachigen Landes. Ende Oktober und Anfang November 2019 sind Priester entführt worden. Der Ortsbischof der betroffenen Diözese Mamfe hat daraufhin seine Priester aus den am meisten gefährdeten Dörfern zurückgezogen. Unterwegs in Melanesien: Am "Pacific Theological College“ https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-melanesien-am-pacific-theological-college/ Wed, 13 Nov 2019 12:00:00 +0100 Sebastian Beyerhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-melanesien-am-pacific-theological-college/Das Pacific Theological College (PTC) ist eine ökumenische theologische Hochschule in Suva. Es war ursprünglich die einzige regionale Einrichtung, die Theologie auf akademischem Niveau unterrichtete und in erster Linie Schülern aus pazifischen Inselkirchen zugänglich war. Viele der Kirchenführer der Pazifikinseln sind seitdem bei PTC ausgebildet worden. Armenisch-katholischer Priester in Nordsyrien getötet https://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/armenisch-katholischer-priester-in-nordsyrien-getoetet/ Tue, 12 Nov 2019 19:33:54 +0100 Johannes Seibelhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/armenisch-katholischer-priester-in-nordsyrien-getoetet/Der armenisch-katholische Priester Hovsep Ibrahim Bedoyan ist am 12. November 2019 in Nordsyrien getötet worden. Wir trauern mit seinen Angehörigen und der Kirche in Nordsyrien. Unterwegs in Melanesien: Welcome to Fiji! https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-melanesien-welcome-to-fiji/ Fri, 08 Nov 2019 08:23:00 +0100 Sebastian Beyerhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-melanesien-welcome-to-fiji/Über den Pazifik geht es für mich von den Salomonen nach Fiji! Ich bin schon sehr gespannt, was mich in den nächsten Wochen hier erwartet und welche interessanten Begegnungen vor mir liegen! Forum Weltkirche – plötzlich Chefredakteurin https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/forum-weltkirche-ploetzlich-chefredakteurin/ Mon, 04 Nov 2019 10:42:00 +0100 Marita Wagnerhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/forum-weltkirche-ploetzlich-chefredakteurin/Aufregend waren die vergangenen Wochen für mich, in denen ich die Chefredaktion von missio’s Fachmagazin Forum Weltkirche übernommen habe. Nun ist das erste von mir verantwortete Heft zum Thema „Pentekostalismus“ erschienen. Mission in Afrika – Die Zukunft evangelisieren https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/mission-in-afrika/ Wed, 23 Oct 2019 13:55:03 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/mission-in-afrika/Vor Kurzem fand am Tangaza University College in Nairobi die internationalen Fachtagung „Mission in Africa – Evangelizing the Future“ statt. Diese Konferenz ist eine von insgesamt drei Kontinentaltagungen, die in Afrika im Jahr 2019, in Lateinamerika im Jahr 2020 und in Asien im Jahr 2021 stattfinden und deren Ergebnisse schließlich in eine Interkontinentale Konferenz in Rom im Jahr 2022 einfließen werden. Beten mit Friedenspreis-Träger Erzbischof Shaw aus Pakistan https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/beten-mit-friedenspreis-traeger-erzbischof-shaw-aus-pakistan/ Thu, 17 Oct 2019 17:30:22 +0200 Johannes Seibelhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/beten-mit-friedenspreis-traeger-erzbischof-shaw-aus-pakistan/Erzbischof Sebastian Francis Shaw OFM aus Pakistan hat den Nationalen Friedenspreis in Pakistan erhalten. Ich kenne den missio-Projektpartner seit 2013. Bei der Aktion zum Weltmissionssonntag 2014 begleitete ich ihn in Deutschland zu Politikern und Journalisten. Es war ein Erlebnis. Christen befürchten Vertreibung aus Nordsyrien https://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/christen-befuerchten-vertreibung-aus-nordsyrien/ Tue, 15 Oct 2019 16:06:25 +0200 Johannes Seibelhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/christen-befuerchten-vertreibung-aus-nordsyrien/Der syrisch-katholische Patriarch Ignace Youssef III. Younan befürchtet, dass Christen im Kampf zwischen der türkischen Armee, kurdischen Milizen und der syrischen regulären Armee in Nordsyrien zerrieben werden. Unterwegs in Melanesien: Die Rechte der Frauen https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-melanesien-die-rechte-der-frauen/ Tue, 15 Oct 2019 08:00:00 +0200 Sebastian Beyerhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-melanesien-die-rechte-der-frauen/Auf meiner Reise führe ich auch ein sehr spannendes Interview mit Sara Manedetea vom „women desk“ der Erzdiözese Honiara. Sara erklärt mir, dass Frauen den Haushalt organisieren, sich um die Kinder kümmern und den Garten des Hauses pflegen. Die dort geernteten Früchte werden später auf dem „central market“ verkauft um das wenige Geld, dass benötigt wird zu verdienen. missio hat Angst um Christen in Nordsyrien https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/missio-hat-angst-um-christen-in-nordsyrien/ Fri, 11 Oct 2019 15:46:21 +0200 Gregor von Fürstenberghttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/missio-hat-angst-um-christen-in-nordsyrien/Der Angriff der Türkei auf Nordsyrien destabilisiert die gesamte Region. Opfer sind auch Christen. Gregor von Fürstenberg fordert diplomatische Bemühungen. Unterwegs in Melanesien: Erzbischof mit Vision https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-melanesien-erzbischof-mit-vision/ Tue, 08 Oct 2019 08:00:00 +0200 Sebastian Beyerhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-melanesien-erzbischof-mit-vision/Der Erzbischof von Honiara auf den Salomonen heißt Christopher Cardone OP. Er schätzt die Arbeit von missio in Ozeanien sehr, weil sie die Bedürfnisse der Menschen in den Mittelpunkt stellt. Für seine Heimat wünscht er sich, dass die Eliten des Landes künftig mehr für die Menschen und weniger für den eigenen Geldbeutel arbeiten. Ich konnte mich mit dem dem Erzbischof, den alle einfach nur Chris nennen, auf meiner Reise unterhalten. missio-Gruppe zu Besuch in Borken-Gemen https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-gruppe-zu-besuch-in-borken-gemen/ Sat, 05 Oct 2019 14:23:40 +0200 Ralf Simonhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-gruppe-zu-besuch-in-borken-gemen/Es regnet fürchterlich im Münsterland. Dennoch machen sich vier Inder und vier Deutsche auf den Weg von Münster nach Borken-Gemen, um die Region kennenzulernen. Dabei lernen wir viel über die Jugendpastoral im Bistum Münster und auch über die Ökumene in Gemen. Eröffnung missio-Aktion zum Weltmissionssonntag 2019 in Münster https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/eroeffnung-missio-aktion-zum-weltmissionssonntag-2019-in-muenster/ Sat, 05 Oct 2019 10:25:55 +0200 Johannes Seibelhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/eroeffnung-missio-aktion-zum-weltmissionssonntag-2019-in-muenster/Münster wartet auf die Eröffnung der missio-Aktion zum Weltmissionssonntag 2019. Die Gäste der Kirche aus Nordostindien sind schon seit Donnerstagabend in der westfälischen Bistumsstadt und lernen die Region und die Arbeit der Kirche hier in Deutschland kennen. Das Bistum Münster ist ein super Gastgeber. Am Sonntag geht's dann richtig los mit dem Eröffnungsgottesdienst. Menschen und Seelen heilen https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/menschen-und-seelen-heilen/ Tue, 01 Oct 2019 20:44:17 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/menschen-und-seelen-heilen/Auch wenn im September 2018 offiziell wieder einmal ein Friedensvertrag unterzeichnet wurde, wird der Südsudan weiterhin von einem ethnischen Bürgerkrieg erschüttert. Prof. Dr. mult. Klaus Vellguth, Abteilungsleiter bei missio, besuchte am vergangenen Wochenende das Good Shepherd Peace Center in Kit, das sich für Frieden, Versöhnung und die Heilung einer nach jahrzehntelangen Kriegen traumatisierten Bevölkerung einsetzt. Über seine Reise in den Südsudan berichtet er im missio-Blog. Unterwegs in Melanesien: Maria Himmelfahrt auf den Salomonen https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-melanesien-maria-himmelfahrt-auf-den-salomonen/ Tue, 01 Oct 2019 08:00:00 +0200 Sebastian Beyerhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-melanesien-maria-himmelfahrt-auf-den-salomonen/Auf meiner Reise kehre ich noch einmal zurück nach Ruavatu um Maria Himmelfahrt zu feiern und zu erleben wie lebendig und aktiv die einströmenden Gemeinden sind. Wir kehren eine Woche später am Abend zu diesem malerischen Ort zurück um am nächsten Tag die Messe und ein Festmahl zu genießen. Unterwegs in Australien: Missio(n) down under https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-australien-mission-down-under/ Fri, 27 Sep 2019 13:38:00 +0200 Florian Frenkenhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-australien-mission-down-under/Florian Frenken unterstützt normalerweise bei missio die Abteilung mikado, doch zurzeit ist er im Rahmen seines Bachelorstudiums Literatur- und Sprachwissenschaft an der RWTH Aachen für ein sechswöchiges Praktikum bei Catholic Mission in Australien unterwegs. Hier seine ersten Eindrücke... Gefällt uns: Justizministerium wirbt für Religionsfreiheit https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/justizministerium-wirbt-fuer-religionsfreiheit/ Thu, 26 Sep 2019 17:00:32 +0200 Gregor von Fürstenberghttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/justizministerium-wirbt-fuer-religionsfreiheit/Heute ist mir eine Anzeige des Justizministeriums für Religionsfreiheit aufgefallen - sie gefällt mir. Gleichzeitig freue ich mich über den Besuch von Erzbischof Sebastian Shaw aus Pakistan bei uns. Er glaubt, dass sich die Lage für verfolgte Christen in seiner Heimat bessert. Er bedankt sich für unsere Unterstützung. missio begrüßt Missionsdokument der Deutschen Bischofskonferenz https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/missio-zu-mission-und-globalisierung/ Wed, 25 Sep 2019 08:13:02 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/missio-zu-mission-und-globalisierung/Mission und Globalisierung - so heißt das am 24. September 2019 veröffentlichte Dokument der Deutschen Bischofskonferenz zum Thema Mission. Darin ist ausdrücklich die Arbeit von missio gewürdigt. Professor Klaus Vellguth stellt für missio das neue Dokument vor. Unterwegs in Melanesien: Ruavatu https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-melanesien-ruavatu/ Tue, 24 Sep 2019 08:00:00 +0200 Sebastian Beyerhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-melanesien-ruavatu/Eines der von missio unterstützten Projekte auf der Hauptinsel Guadalcanal liegt im Süden und erfordert eine mehr als zwei-stündige Fahrt durch den Dschungel – außerhalb jeglicher Zivilisation. Allen Völkern sein Heil – Die Mission der Weltkirche https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/allen-voelkern-sein-heil-die-mission-der-weltkirche/ Mon, 23 Sep 2019 17:31:00 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/allen-voelkern-sein-heil-die-mission-der-weltkirche/Vor 15 Jahren, am 23. September 2004, veröffentlichten die deutschen Bischöfe ihre Erklärung „Allen Völkern sein Heil - Die Mission der Weltkirche“. Vor dem Hintergrund des schwindenden weltkirchlichen und missionarischen Bewusstseins unter den katholischen Christen in Deutschland und der innerhalb und außerhalb der Kirche gängigen Kritik an der Mission wollten die Bischöfe mit ihrer Erklärung ein zeitgemäßes Missionsverständnis formulieren und mit Blick auf die pastorale Praxis missionarische Handlungsfelder beschreiben. Anlässlich des Jubiläums der Missionserklärung sprach Klaus Vellguth mit Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Sievernich, der wesentlich an der Genese des Textes beteiligt war. Massenproteste in Hongkong: Die Rolle der Kirche https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/massenproteste-in-hong-kong-die-rolle-der-kirche/ Fri, 20 Sep 2019 19:07:00 +0200 Margarethe Roßkopfhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/massenproteste-in-hong-kong-die-rolle-der-kirche/Die Lage in Hong Kong bleibt brisant. Viele Bürgerinnen und Bürger – vor allem auch junge - gehen auf die Straße, weil sie glauben, dort keine Zukunft mehr zu haben. Grund: Nachdem 1997 die frühere Kronkolonie Hong Kong von Großbritannien an China zurückgegeben wurde, hatte die chinesische Regierung den Menschen dort für 50 Jahre (bis 2047) einen Sonderstatus mit umfassenden demokratischen Rechten versprochen. Diese Rechte sehen die Menschen nun bedroht. Unterwegs in Melanesien: Das Problem mit berauschenden Substanzen https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-melanesien-das-problem-mit-berauschenden-substanzen/ Tue, 17 Sep 2019 07:00:00 +0200 Sebastian Beyerhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-melanesien-das-problem-mit-berauschenden-substanzen/Substanzmissbrauch ist ein großes Problem auf den Salomonen. Alkoholfahnen und die berauschenden Betelnüsse sind der Grund dafür. Selbst in den entlegensten Dörfern der Inseln findet man ein Gemeindehaus, eine Kapelle und mindestens einen „bottle shop“, welche direkt durch die rundum angebrachte Vergitterung der Fenster und der Verkaufstheke auffallen. Viele der Familien pflanzen neuerdings in großem Ausmaß Betelnuss-Bäume an, da durch die Droge mehr Geld zu verdienen ist, als mit dem Verkauf von Gemüse und Früchten. Buchtipp: Es geht um Gott und den Menschen https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/buchtipp-es-geht-um-gott-und-den-menschen/ Thu, 12 Sep 2019 07:00:00 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/buchtipp-es-geht-um-gott-und-den-menschen/Wie kann Mission im Zeitalter der Globalisierung gedacht werden? Was sind die Fundamente christlicher Mission? Diesen Fragestellungen gehen die Autorinnen und Autoren des Bandes „Seht, da ist der Mensch. Und Gott?“ nach. In einem interdisziplinären Dialog suchen sie Antworten für eine deutsche Ortskirche, die sich der eigenen Realität ebenso stellt wie den Herausforderungen der Weltkirche. Unterwegs in Melanesien: Wie die Kirche auf den Salomonen hilft https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-melanesien-wie-die-kirche-auf-den-salomonen-hilft/ Wed, 11 Sep 2019 07:00:00 +0200 Sebastian Beyerhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-melanesien-wie-die-kirche-auf-den-salomonen-hilft/Die Katechisten auf den Salomonen haben eine wichtige Rolle. Für viele der Gemeinden gibt es nicht genügend Priester. Manchmal schafft es ein Priester nur einmal im Monat vor Ort zu sein, um die Messe zu lesen oder die Beichte abzunehmen.Deshalb unterstützen die Katechisten die Priester tatkräftig bei den alltäglichen Aufgaben. Neuer missio Aachen-Präsident Pfarrer Dirk Bingener stellt sich vor https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/neuer-missio-aachen-praesident-pfarrer-dirk-bingener-stellt-sich-vor/ Fri, 06 Sep 2019 12:00:00 +0200 Dirk Bingenerhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/neuer-missio-aachen-praesident-pfarrer-dirk-bingener-stellt-sich-vor/Was heißt Mission für mich? Wie politisch soll missio Aachen sein? Darüber spricht er in seinem ersten Post für den missio-Blog. Er freut sich auf die Begegnung mit den Freundinnen und Freunden, den Projektpartnern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des katholischen Hilfswerkes. Unterwegs in Melanesien: Ankunft auf den Salomonen https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-melanesien-ankunft-auf-den-salomonen/ Thu, 05 Sep 2019 15:38:27 +0200 Sebastian Beyerhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/unterwegs-in-melanesien-ankunft-auf-den-salomonen/Sebastian Beyer (29) hat es an das andere Ende der Welt verschlagen. Drei Monate ist er in Melanesien unterwegs, um dort im Rahmen seines Studiums „Theologie und Globale Entwicklung“ an der RWTH Aachen ein Praktikum zu absolvieren. Neben dem Studium unterstützt er missio in der Abteilung „Theologische Grundlagen“. Auf seiner Reise trifft er unsere Projektpartner und berichtet von seinen Eindrücken und Erfahrungen im missio-Blog. Bei seinem ersten Stopp auf den Salomonen wurde er mit Tanz und Gesang begrüßt. Zentralafrikanische Republik leidet unter politischem Versagen https://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/zentralafrikanische-republik-leidet-unter-politischem-versagen/ Tue, 13 Aug 2019 17:40:51 +0200 Johannes Seibelhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/zentralafrikanische-republik-leidet-unter-politischem-versagen/Am 15. November 2018 überfielen Milizen ein Flüchtlingslager auf dem Gelände der Kathedrale von Alindao – während in Sichtweite stationierten Blauhelme tatenlos zusahen. Noch immer leben 17.000 Binnenvertriebene – Frauen, Männer und Kinder – in Zelten auf dem Kirchengelände. „Von Sicherheit kann man nicht sprechen“, sagt der Bischof von Alindao, Cyr-Nestor Yapaupa, im Gespräch mit Beatrix Gramlich, kontinente-Chefredakteurin. Der 49-Jährige hat sich entschieden: für die Menschen, die ihm anvertraut sind und gegen die Angst. Länderberichte Turkmenistan, Pakistan, Indien https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/laenderberichte-turkmenistan-pakistan-indien/ Fri, 09 Aug 2019 09:02:00 +0200 Katja Nikleshttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/laenderberichte-turkmenistan-pakistan-indien/Drei neue Länderberichte Religionsfreiheit sind da, die spannende Infos zu drei sehr unterschiedlichen Länder bieten: Turkmenistan, Pakistan, Indien! Treffen mit Projektpartnern in Syrien https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/treffen-mit-projektpartnern-in-syrien/ Mon, 05 Aug 2019 11:46:00 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/treffen-mit-projektpartnern-in-syrien/Im Anschluss an das dritte Netzwerktreffen „Religionsfreiheit“ reisten Katja Nikles und Klaus Vellguth über Beirut im Libanon nach Syrien, um dort verschiedene Projektpartner und Projekte der Kirche(n) zu besuchen. Über ihre Reiseeindrücke und -erfahrungen berichtet Klaus Vellguth in einem Beitrag, der gerade in der Zeitschrift „Diakonia“ erschienen ist. Prälat Krämer blickt auf seine Amtszeit zurück https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/praelat-kraemer-blickt-auf-seine-amtszeit-zurueck/ Wed, 31 Jul 2019 11:25:46 +0200 Johannes Seibelhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/praelat-kraemer-blickt-auf-seine-amtszeit-zurueck/Prälat Klaus Krämer leitete von September 2008 bis zum 31. Juli 2019 missio Aachen. Während seiner Amtszeit rückten Themen wie Migration, Religionsfreiheit, Mission als Glaubenszeugnis und Vernetzung der Weltkirche in den Mittelpunkt der Arbeit von missio. Ein Rückblick. Towards an Ecumenical Missiology https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/towards-an-ecumenical-missiology/ Fri, 26 Jul 2019 09:00:00 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/towards-an-ecumenical-missiology/Vom 15. bis 18. Juli 2019 fand im Erbacher Hof in Mainz die Tagung „Towards an Ecumenical Missiology: Witnessing Christ“ statt, zu der 35 Theologinnen und Theologen aus Afrika, Asien, Nordamerika, dem Nahen Osten, Ozeanien, Lateinamerika und Europa zusammenkamen. Prälat Krämer gratuliert seinem Nachfolger Dirk Bingener https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/praelat-kraemer-gratuliert-seinem-nachfolger-dirk-bingener/ Mon, 22 Jul 2019 14:00:37 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/praelat-kraemer-gratuliert-seinem-nachfolger-dirk-bingener/Prälat Dr. Klaus Krämer freut sich außerordentlich über die Berufung von Pfarrer Dirk Bingener als sein Nachfolger im Amt des Präsidenten des Internationalen Katholischen Missionswerkes missio Aachen. Kirche in Nordostindien leidet unter Regenkatastrophe https://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/kirche-in-nordostindien-leidet-unter-regenkatastrophe/ Fri, 19 Jul 2019 09:39:39 +0200 Bischof Michael Akasius Toppohttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/kirche-in-nordostindien-leidet-unter-regenkatastrophe/Die Überschwemmungskatastrophe in Südasien hat auch die missio-Partner in Assam in Nordostindien erreicht. Bischof Toppo hat einen ersten Bericht über die Lage vor Ort an missio geschrieben. Zwei Hautfarben, zwei Generationen, eine Heimat https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/zwei-hautfarben-zwei-generationen-eine-heimat/ Tue, 16 Jul 2019 10:31:00 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/zwei-hautfarben-zwei-generationen-eine-heimat/Vor 25 Jahren wurde in Südafrika die Apartheid und damit das diskriminierende System der Rassentrennung zwischen der weißen und schwarzen Bevölkerung abgeschafft. Bei missio Aachen arbeitet die in Südafrika geborene Schwarze Samantha Nqoko (34). Sie wohnt wie auch ihre Freundin Maureen Fröhlich (54), eine weiße Südafrikanerin, in Aachen. Beide stammen aus der Nähe von Durban, in der Provinz KwaZulu-Natal. Für den missio-Blog haben sich Marta Wajer und Marlen Helms mit den beiden Freundinnen über ihre persönlichen Erfahrungen mit der Apartheid und der Entwicklung Südafrikas nach deren Abschaffung unterhalten. Buchtipp: „Wir sind nur Gast auf Erden“ https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/buchtipp-wir-sind-nur-gast-auf-erden/ Mon, 15 Jul 2019 09:51:19 +0200 Klaus Vellguthhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/buchtipp-wir-sind-nur-gast-auf-erden/Die Beiträge des Buches sollen dazu beitragen, eine religionsübergreifende und religionsverbindende Schöpfungsspiritualität zu entwickeln. „Wir sind nur Gast auf Erden“ bietet sich als Lektüre für alle an, die sich für die Bewahrung der Schöpfung, für nachhaltige Lebensweisen und interkulturelles Lernen interessieren. Vier ermordete Christen in der Pfarrei Bourzanga in Burkina Faso https://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/vier-ermordete-christen-in-der-pfarrei-bourzanga-in-burkina-faso/ Thu, 04 Jul 2019 12:00:00 +0200 Victor Ouedraogohttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/vier-ermordete-christen-in-der-pfarrei-bourzanga-in-burkina-faso/Mit gezielten Hinrichtungen von Christen in Burkina Faso verbreiten unbekannte Angreifer Angst und Schrecken in der Bevölkerung. In der Nacht von Donnerstag, dem 27. Juni 2019, drangen unbekannte Bewaffnete in das Dorf Bani, einige Kilometer von Bourzanga, ein und ermordeten vier katholische Christen. Kampf gegen Hexenverfolgung https://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/kampf-gegen-hexenverfolgung/ Wed, 03 Jul 2019 08:00:00 +0200 Sr. Lorena Jenalhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/kampf-gegen-hexenverfolgung/In Papua-Neuguinea werden besonders brutale Menschenrechtsverletzungen verübt. Alleine seit dem vergangenen Jahr hat sich Schwester Lorena um 18 Opfer von Hexenverfolgung gekümmert. Im Februar 2017 befreite sie eine brutal misshandelte Frau aus den Fängen ihrer Folterer und brachte sie in eine Krankenstation. missio reist mit der RWTH nach Beirut https://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-reist-mit-der-rwth-nach-beirut/ Tue, 25 Jun 2019 13:06:40 +0200 Katja Nikleshttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-unterwegs/missio-reist-mit-der-rwth-nach-beirut/Vom 10. bis zum 16. Juni 2019 fand eine Studienreise statt, die missio in Kooperation mit der Katholisch-Theologischen Fakultät der RWTH in Aachen durchgeführt hat. Es haben 15 Studierende des Masterstudiengangs „Theologie und Globale Entwicklung“ teilgenommen. missio solidarisiert sich mit Fridays for Future https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/missio-solidarisiert-sich-mit-fridays-for-future/ Fri, 21 Jun 2019 09:31:36 +0200 Johannes Seibelhttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/missio-solidarisiert-sich-mit-fridays-for-future/Fridays for Future: Wir müssen Gottes Schöpfung bewahren - Auch im Namen unsderer Projektpartner/-innen in Afrika, Asien und Ozeanien unterstützen wir Fridays for Future und bitten Euch, in Eurem Einsatz nicht nachzulassen. Wir wünschen Euch Gottes Segen, dass Euer Fridays for Future heute in Aachen gelingt. Internationaler Tag gegen Kinderarbeit: Was tun gegen die Verbrechen der Erwachsenen? https://www.missio-hilft.de/blog/aktion-schutzengel/internationaler-tag-gegen-kinderarbeit-was-tun-gegen-die-verbrechen-der-erwachsenen/ Tue, 11 Jun 2019 16:14:43 +0200 Jörg Nowakhttps://www.missio-hilft.de/blog/aktion-schutzengel/internationaler-tag-gegen-kinderarbeit-was-tun-gegen-die-verbrechen-der-erwachsenen/Anlässlich des Welttags gegen Kinderarbeit am 12. Juni wird das Schicksal von rund 190 Millionen Minderjährigen in den Mittelpunkt gerückt. Diese Mädchen und Jungen werden ihrer Kindheit beraubt und brutal ausgebeutet. Sri Lanka: Wie Christen nach dem Terroranschlag weiterleben https://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/sri-lanka-wie-christen-nach-dem-terroranschlag-weiterleben/ Fri, 07 Jun 2019 12:06:35 +0200 Johannes Seibelhttps://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/sri-lanka-wie-christen-nach-dem-terroranschlag-weiterleben/Eine Anschlagsserie erschütterte am Ostersonntag 2019 Sri Lanka. Kirchen und Hotels wurden angegriffen. Wie leben die Christinnen und Christen heute einen Monat später im Land? Der Fotograf Andy Spyra ging für missio auf Spurensuche. Mission ist eine Zukunftsaufgabe der Kirche https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/mission-ist-eine-zukunftsaufgabe-der-kirche/ Fri, 31 May 2019 16:13:04 +0200 https://www.missio-hilft.de/blog/missio-direkt/mission-ist-eine-zukunftsaufgabe-der-kirche/Giovanni Pietro Dal Toso ist Leiter der rund 120 Päpstlichen Missionswerke missio weltweit. Dazu zählt auch missio Aachen. Zurzeit tagt die Versammlung aller missios weltweit in Rom. Hier ist die gekürzte Rede Dal Tosos zur Eröffnung der Versammlung. Herzlichen Glückwunsch, liebes Grundgesetz! https://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/herzlichen-glueckwunsch-liebes-grundgesetz/ Thu, 23 May 2019 09:34:56 +0200 Johannes Seibelhttps://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/herzlichen-glueckwunsch-liebes-grundgesetz/Heute feiert das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland seinen 70. Geburtstag. Artikel 4 schützt die Freiheit des Glaubens, der Religion, des Gewissens und der Weltanschauung. Darauf können wir stolz sein. Indischer bedrängter Christ aus Gefängnis entlassen https://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/indischer-bedraengter-christ-aus-gefaengnis-entlassen/ Wed, 22 May 2019 12:15:15 +0200 Johannes Seibelhttps://www.missio-hilft.de/blog/verfolgte-christen/indischer-bedraengter-christ-aus-gefaengnis-entlassen/Gharaneth Sanseth ist ein indischer Christ aus dem Bundesstaat Odisha, der seit 2008 zu Unrecht im Gefängnis sitzt. Er ist am Dienstag, 21. Mai, aus dem Gefängnis entlassen worden. missio-Partner Abbé Marcellin über die Anschläge in Burkina Faso https://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/missio-partner-abbe-marcellin-ueber-die-anschlaege-in-burkina-faso/ Thu, 16 May 2019 13:57:57 +0200 Marcellin Ouédraogohttps://www.missio-hilft.de/blog/missio-in-aller-welt/missio-partner-abbe-marcellin-ueber-die-anschlaege-in-burkina-faso/Sechs Opfer forderte ein Überfall auf die katholische Kirche in Dablo im Nordwesten Burkina Fasos am 12. Mai, darunter den Pfarrer Siméon Yampa, Beauftragter seines Bistums für den interreligiösen Dialog. Unser missio-Partner Pfarrer Marcellin Ouédraogo war auf der Beerdigung der Getöteten.