missio - glauben.leben.geben

Klaus Vellguth

...  leitet die Abteilung Theologische Grundlagen » und die Stabsstelle Marketing. Er ist zudem Professor für Missionswissenschaft an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar, Direktor des Instituts für Missionswissenschaft und Schriftleiter des „Anzeigers für die Seelsorge“.

Foto: Fotostudio Jünger, Aachen
Klaus Vellguth, missio Aachen

Seine Blogartikel

in Corona-Pandemie

Indien: Weltkirchliche Solidarität in Zeiten von Corona

Immer wieder erhebt Papst Franziskus seine Stimme und ruft zu einer Globalisierung der Solidarität und Nächstenliebe auf. In Zeiten von Corona bekommt dieser Appell eine neue Bedeutung. missio steht auch in diesen Zeiten der weltweiten Pandemie in engem Kontakt mit seinen Projektpartnern in Afrika, Asien und Ozeanien, die besonders von der Pandemie betroffen sind. Klaus Vellguth befragte Cleophas Fernandes zur aktuellen Situation in Indien. Mehr lesen »

in missio unterwegs

Gemeinsam in einem von Gott geschenkten Kosmos überleben

Die spirituelle Praxis sieht in den religiösen Traditionen und Religionen auf der ganzen Welt unterschiedlich aus. Welche Herausforderungen und welches Potential damit einhergehen, wurde während der von missio initiierten Interkontinentalen Konferenz über Schöpfungsspiritualitäten und Schöpfungstheologien in Botswana diskutiert. Mehr lesen »

in missio direkt

missio übergibt 60.000 Unterschriften für faire Handyproduktion

Der Friedensnobelpreisträger Denis Mukwege aus der Demokratischen Republik Kongo lobt die missio-Aktion Saubere Handys. 60.000 Unterschriften wurden gesammelt. Sie wurden jetzt aus Anlass einer missio-Konferenz zur Lage und Zukunft der Demokratischen Republik Kongo in Berlin an die Bundesregierung übergeben. Eigentlich waren die Handyhersteller die Adressaten der Petition. Aber sie weigerten sich, die Petition entgegenzunehmen. Mehr lesen »