missio - glauben.leben.geben

Maya Knodel

... hat „Theologie und Globale Entwicklung“ studiert und absolviert seit Oktober 2020 eine Ausbildung als Volontärin für Social-Media- und Online-Kommunikation in der Abteilung Kommunikation & Presse.

Maya Knodel Foto: Fotostudio Jünger, Aachen
missio Aachen

Ihre Blogartikel

in missio in aller Welt

Sierra Leone – eine krisengeschüttelte Nation

Sierra Leone leidet stark unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Zwar halten sich die Infektionszahlen in Grenzen, allerdings sind die Folgen für die Wirtschaft, das Bildungssystem und den Lebensunterhalt der Menschen enorm. Große Armut, Hunger und gewaltvolle Übergriffe sind die Folge. Nach vielen krisenreichen Jahren folgt nun die nächste Herausforderung für das westafrikanische Land. Mehr lesen »

in missio in aller Welt

Die Wahlen in Myanmar – Eine Farce der Demokratie

Die Wahlen am 8. November rücken die schein-demokratische Regierung in Myanmar in schlechtes Licht. Eine Vielzahl der Bevölkerung wird von den Wahlen ausgeschlossen. Darunter Minderheiten wie die Rohinga. Auch christliche Volksgruppen sind betroffen. Missio und die Katholische Kirche von Myanmar fordern freier und faire Wahlen für alle. Mehr lesen »

in missio direkt

Initiative zum Frieden: Der Dialog des Lebens

Der letzte Tag der Internationalen Digitalen Friedenskonferenz rundet die Auseinandersetzung mit dem Thema „Frieden denken. Frieden machen. Frieden lernen“ ab. Ermutigende Beispiele aus Westafrika zeigen, wo Friedensarbeit gelingt. Man blickt auf wertvolle Impulse zurück und macht Mut, selbst die Initiative zu ergreifen. Mehr lesen »

in missio direkt

Friedenskonferenz 2020 - Frieden leben und lernen

Es geht in die zweite Runde der Friedenskonferenz. Der Konferenztag startet mit vollem Elan. Das Team ist bereits eingespielt und man blickt gespannt auf die bevorstehenden Vorträge. Zunächst steht die politisch-zivilgesellschaftliche Dimension im Vordergrund. Am Nachmittag geht es um die Friedenspädagogik. Zahlreiche Partner aus aller Welt werden per Videokonferenz hinzugeschaltet. Das heutige Motto: Frieden machen und Frieden lernen. Mehr lesen »

in missio direkt

Internationale Digitale Friedenskonferenz 2020

Friede ist nicht selbstverständlich. Er passiert nicht aus sich heraus, sondern ist das Ergebnis langjährigen diplomatischen Austauschs. In Deutschland blicken wir nun auf 75 Jahre Frieden zurück, doch in vielen Ländern der Welt ist Krieg allgegenwärtig. Bei der Internationalen Digitalen Friedenskonferenz stellen 45 Friedensstifterinnen und -Stifter aus zwölf Ländern ihre Arbeit vor und zeigen, warum der interreligiöse und politische Diskurs für Frieden unverzichtbar ist. Mehr lesen »