missio - glauben.leben.geben

Forum Weltkirche - plötzlich Chefredakteurin

Aufregend waren die vergangenen Wochen für mich, in denen ich die Chefredaktion des missio-Fachmagazins Forum Weltkirche übernommen habe. Nun ist das erste von mir verantwortete Heft zum Thema „Pentekostalismus“     erschienen. Das fertige Produkt in Händen zu halten, ist ein tolles Gefühl. Besonders die Arbeit mit den verschiedenen Länderexperten zu dem je eigenen Heftthema bereitet mir große Freude. Die Tatsache, dass ich bei der redaktionellen Arbeit auf die tatkräftige und kompetente Unterstützung von Esther Berg-Chan als Expertin für das Thema Pentekostalismus in Asien zählen konnte, hat mir den Einstieg deutlich erleichtert. Dank ihr konnte ich mich direkt in die neue Aufgabe als Redakteurin hineinstürzen.

Foto: Marta Wajer / missio
Das Heft 6/2019 (Nov./Dez.) zum Thema „Pentekostalismus“.

Das Eintauchen in neue, mir eher fremde Lebenskontexte und Kulturen fasziniert mich. Dabei erlebe ich es als Privileg, zumeist auf Menschen zu treffen, die mir bereitwillig einen Eintritt in ihre Welt erlauben und mich daran teilhaben lassen – für mich keine Selbstverständlichkeit. Ich lasse mich gern von den Geschichten anderer mitreißen, um später in einem kreativen Prozess die neugewonnenen Perspektiven, fernab der eigenen Komfortzone, zu verarbeiten.

Mich inspiriert die Arbeit als Chefredakteurin von Forum Weltkirche. Für mich stellt das Magazin die Möglichkeit einer alternativen Berichterstattung zu den gängigen Nachrichtenformaten dar. Wir sammeln die Meinungen und Erfahrungen von Menschen aller Kontinente und wagen damit, über die eigene Binnenperspektive hinauszuschauen. Wir bilden Ereignisse und Themen ab, die andernfalls vielleicht im Verborgenen bleiben würden, weil sie in gängigen Formaten „keine News“ wären. Insofern versuchen wir, über Kontinente, Kulturen, Altersgenerationen und jegliche Grenzen hinweg eine Vielfalt an Stimmen aus der Welt zu Wort kommen zu lassen. Dadurch wollen wir eine Brücke zwischen der deutschen Ortskirche und der Weltkirche schlagen.

Was mir am besten am Redaktionsprozess gefällt? Der direkte Kontakt und Austausch mit den Autorinnen und Autoren, die die jeweiligen Expertinnen und Experten ihrer Lebenswirklichkeit sind. Ihr Eifer und ihre Motivation für den Aufbau und die Vernetzung der Weltkirche motivieren mich für meine eigene Arbeit.

Foto: missio / Marta Wajer
Marita Wagner ist die neue Chefredakteurin des missio-Fachmagazins Forum Weltkirche.

Johannes Seibel | 4. November 2019 | 16:37 Uhr

Liebe Marita, viel Erfolg mit Deiner neuen Aufgabe. Und auf eine tolle zweite Ausgabe unter Deiner Regie.


Schreibe einen Kommentar


Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) gekennzeichnet.

Der Kommentar muss noch freigegeben werden, bevor er im Artikel erscheint.