Subnavigation und Schnelleinstieg

» Kollektenaufruf und -termine » Bausteine für den Gottesdienst » Afrikatag 2018 » Afrikatag 2017 » Reportage

Ihr Kontakt zu missio

Unsere Servicezeiten ,
Mo.-Do. 8-17 Uhr Fr. 8-13 Uhr

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
0800 / 38 38 393
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit. Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Google+ » Instagram » Twitter » Facebook » Youtube » Blog

Inhalt

Afrikatag 2017

Das Plakat zum Afrikatag 2017

Die Kollekte für Afrika ist eine einzigartige Solidaritätsinitiative der katholischen Kirche. Seit 1891 bittet die Kirche mit dieser Kollekte um Spenden für ihren Einsatz für Menschen in Afrika. Das Anliegen: Gottes Liebe spürbar machen und zugleich Entwicklung fördern.

Der Afrikatag 2017 stellt die Versöhnungsarbeit einheimischer Priester in Ruanda vor. 22 Jahre nach dem Völkermord der Hutu an der Tutsi-Minderheit, dem mehr als 800.000 Menschen zum Opfer fielen, geht es um die schmerzliche Aufarbeitung der Vergangenheit und darum Wege zu finden, auf denen die Erinnerung heilen kann und Versöhnung möglich ist.

Wie in Ruanda sind Priester an vielen Orten in Afrika Hoffnungsträger. Um wirksam zu helfen, brauchen sie eine gute Ausbildung und eine umfassende Vorbereitung auf ihre schwierigen Aufgaben.

Die Kollekte zum Afrikatag leistet dazu einen wichtigen Beitrag. Bitte helfen Sie mit, die wertvolle Tradition der Kollekte zu erhalten.

.

Bausteine für den Gottesdienst

Mit Einleitung, Predigtvorschlag, Kyrie, Fürbitten, Kollektenaufruf, Dankgebet für Ihre Vorbereitung.

mehr lesen
Kollekte
.

Kollektenaufruf/-termine

Alle Kollektentermine zum Afrikatag 2017 der zu missio Aachen gehörenden deutschen Bistümer finden Sie hier.

mehr lesen
Der Ehemann und die Kinder von Tutsi-Frau Marie Mukagasana (links) wurden vom Hutu Vales Nteziryaya (rechts) getötet. Gemeinsam mit Pfarrer Joseph Nayigiziki stehen sie auf dem Massengrab des Genozids von 1994 und gedenken der Opfer.
.

„Ein Priester für die Versöhnung in Ruanda“

Eine Kurzreportage über die Verarbeitung der traumatischen Erlebnisse des Genozids 1994.

mehr lesen

Zahlen und Fakten rund um ...

... die Kollekte zum Afrikatag.
mehr lesen
.

Weitere Infos zum Afrikatag

  • Historie

    Der Afrikatag wurde 1891 von Papst Leo XIII. zur Bekämpfung der Sklaverei eingeführt. Heute fördert missio mit der Kollekte zum Afrikatag Projekte, die Menschen von modernen Formen der Sklaverei befreit..

    ... mehr lesen

© 2009-2017 missio Aachen