Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Ansprechpartner

Werner Meyer zum Farwig ,
stv. Leiter der Abteilung Bildung

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-289
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Hilde Wilhelm ,
Abteilung Bildung; Koordination Gästeeinsatz

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-263
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Deutsch-indisches missio-Kulturfest in der Lichtburg

© Fritz Stark/missio

In einem unterhaltsamen und abwechslungsreichen Programm informierte missio am Sonntag, 3. Oktober 2010, in der Essener Lichtburg über die Arbeit seiner Partner in Indien. Die Gäste gaben in Interviews und Kurzfilmen Zeugnis von ihrem Engagement zu Gunsten der Armen. Die indische Kulturgruppe Nrityarpan (oben) trat auf und zeigte klassische indische Tänze und getanzte biblische Geschichte.

© Fritz Stark/missio

Als besonderer Gast des Nachmittags trat Patricia Kelly (oben) auf. Die bekannte Sängerin und Künstlerin aus der "Kelly Family" präsentierte Stücke aus ihrem aktuellen Programm. Sie unterstützt die pastorale Arbeit der Ordensleute in Indien und die Arbeit missios. In einem kurzen Interview erzählte sie, was für sie Glaube und Religion bedeuten:

Sie benötigen einen Flash-Player um diesen Film zu sehen.

Frauen und Mädchen haben traditionell in Indien einen schweren Stand. Viele von missio unterstützte Projekte, die u.a. von Ordensfrauen realisiert werden, setzen sich für die Entwicklung von Frauen und Mädchen ein. In der Gesprächsrunde Frauen und Indien ging es um die Themen "Bildung, Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein", "Förderung von Fähigkeiten" und um Möglichkeiten, den Teufelskreis der Armut zu durchbrechen.

Gesprächsrunde: "Frauen und Indien" © Fritz Stark/missio

Der Monat der Weltmission endet am 24. Oktober mit einer Kollekte, die bundesweit in allen katholischen Gottesdiensten gehalten wird und für die ärmsten Diözesen der Weltkirche bestimmt ist.

© 2009-2017 missio Aachen