Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Ansprechpartner

Werner Meyer zum Farwig ,
stv. Leiter der Abteilung Bildung

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-289
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Hilde Wilhelm ,
Abteilung Bildung; Koordination Gästeeinsatz

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-263
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

7 Gestaltungselemente für die Liturgie

Für die Gestaltung der Gottesdienste am Weltmissionssonntag haben wir für Sie – wie jedes Jahr – unsere Liturgischen Hilfen erstellt. Besonders hinweisen möchten wir Sie auf sieben Elemente, die dem Gottesdienst eine besondere „indische“ Ausrichtung geben.

Zur Eröffnung: Solidarität durchbuchstabieren

Auf großen Blättern ist je ein Buchstabe des Wortes „Solidarität“ geschrieben. Jedes Buchstabenblatt wird in der Reihenfolge hoch gehalten und jeweils eine Erläuterung dazu gegeben, so dass verschiedene Aspekte von Solidarität vor dem indischen Kontext deutlich werden. » mehr

Zum Evangelium: Rollenspiel mit Interview

In einem Rollenspiel bringen vier Personen (ein Sprecher, ein Reporter, ein Pharisäer und ein Zöllner) das Evangelium des Weltmissionssonntags aus LK 18,9-14 zur Sprache. » mehr

Predigtaktion mit Bausteinen: Aus Mauern werden Brücken

Ein indischer und ein deutscher Jugendlicher treffen sich und unterhalten sich über ihre Erfahrungen. Themen sind die Gegensatzpaare „Streit-Versöhnung“, „Verlust-Gemeinschaft“, „Entfremdung-Vertrauen“, „Abhängigkeit-Unterstützung“, und „Stress-Feier“, die auf Bausteinen visualisiert werden. » mehr

Spezielle Fürbitten

In den verschiedenen Vorlagen und Bausteinen der Liturgischen Hilfen findet sich eine ganze Reihe von Fürbitten, die speziell auf das Thema „Ordensfrauen in Indien“ ausgerichtet sind. » mehr

Zur Kollekte am Weltmissionssonntag: Begleitaktion mit Baumwollfäden in den Farben von Mutter Teresa

Gleichsam als kleines Dankeschön für die Gabe zum Weltmissionssonntag erhält jeder Gottesdienstbesucher einen Baumwollfaden in blau oder weiß, den Farben des Saris von Mutter Teresa. » mehr

Zur Gabenbereitung: Blumenritus

In der indischen Kultur spielen Symbole und Rituale eine große Rolle. Der Blumenritus aus dem Kurisumala-Ashram, bei dem Blüten auf eine Schale gelegt und Verehrungsformeln gesprochen werden, hat inzwischen Eingang in die christliche Liturgie Indiens gefunden. » mehr

Friedensgruß auf indisch: mit gefalteten Händen zueinander verneigen

In Indien grüßt man sich, indem man die Hände vor dem Körper faltet und eine leichte Verbeugung macht. Zusammen mit einer besonderen Grußformel kann diese Geste als Friedensgruß Verwendung finden. » mehr

Diese Beispiele sind folgenden beiden Arbeitshilfen entnommen:

Liturgische Hilfen (PDF, 2.28 MB)
Icon: PDF
Frauengebetskette (PDF, 1.19 MB)
Icon: PDF
© 2009-2017 missio Aachen