Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Ansprechpartner

Werner Meyer zum Farwig ,
stv. Leiter der Abteilung Bildung

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-289
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Hilde Wilhelm ,
Abteilung Bildung; Koordination Gästeeinsatz

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-263
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
» Kollektenaufruf und -termine » Afrikatag 2017 » Reportage » Afrikatag 2017 » Bausteine für den Gottesdienst
Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Monat der Weltmission 2014

Das Plakat zum Monat der Weltmission im Oktober 2014. © missio / Hartmut Schwarzbach

missio-Beispielland: Pakistan

Mutige Menschen in einem widersprüchlichen Land

Christen aus Pakistan kommen im Oktober zum Sonntag der Weltmission 2014 nach Deutschland – Leitwort: „Euer Kummer wird sich in Freude verwandeln“ (Joh 16,20b)

Pakistans Christen sind mutige Menschen. Sie leben in einem schwierigen, widersprüchlichen Land. Soziale Ungerechtigkeit und Ungleichheit, religiöse Diskriminierung und Bedrängnis, fehlende Bildungsmöglichkeiten, Korruption und Angst vor Terroranschlägen prägen den Alltag. Gleichzeitig charakterisiert sie aber eine unbändige Freude am Glauben und ein ungebrochener Wille, aus ihrer Heimat ein besseres Land für alle Bürgerinnen und Bürger Pakistans zu machen. Sie engagieren sich im Gesundheitssystem, für Bildung, das Gespräch zwischen den Angehörigen der unterschiedlichen Religionen, Gerechtigkeit und Frieden.

Der Leitspruch zum Monat und Sonntag der Weltmission 2014 bringt die Hoffnung und das Lebensgefühlt der katholischen Kirche in Pakistan auf den Punkt: „Euer Kummer wird sich in Freude verwandeln“ (Joh 16,20b). Als diesjährige missio-Gäste zum Monat der Weltmission – einer der größten weltkirchlichen Solidaritätsaktionen - besuchen im kommenden Oktober zehn Bischöfe, Priester, Ordensleute und Laien der katholischen Kirche aus Pakistan Deutschland. Sie werden in Gemeinden, Schulen und Verbänden über ihren Alltag in Pakistan berichten.

Hoffnung gegen alle Angst und Resignation

Bundesweite Eröffnung des „Monats der Weltmission“ im Bistum Fulda.
mehr lesen
.

Unsere Gäste aus Pakistan in Fulda

Wir berichten mit drei Foto-/Videostories.
mehr lesen
.

Pakistan ist knapp doppelt so groß wie Deutschland und Österreich zusammen. Das südasiatische Land mit den Grenzen zu Indien, Afghanistan, China und dem Iran hat etwa 179 Millionen Einwohner. Pakistan gehört zu den zehn bevölkerungsreichsten Ländern der Erde. Es sind rund unterschiedliche 50 Sprachen verbreitet. Urdu ist die verfassungsmäßige Nationalsprache, neben der Englisch als Amtssprache dient.

In der islamischen Republik Pakistan sind rund 96 Prozent der Einwohner muslimisch. Mit einer Bevölkerung von 2,8 Millionen stellen die Christen die größte nicht-muslimische Minderheit. Sie leben vor allem in der Region um Lahore, in Islamabad sowie in Karachi.

Die bundesweite Eröffnung des Monats der Weltmission 2014 feierte missio gemeinsam mit dem Bistum Fulda vom 3. bis 5. Oktober 2014 in Fulda.

Der Sonntag der Weltmission, die größte Solidaritätsaktion der Katholiken weltweit, fand in diesem Jahr am 26. Oktober 2014 statt.

Unsere Gäste im Monat der Weltmission

... werden vom 2. bis 26. Oktober 2014 in Deutschland unterwegs sein.
mehr lesen
.
Blättern in der Bibel.
.

Gestaltungselemente für die Liturgie

Für die Gestaltung der Gottesdienste am Weltmissionssonntag haben wir für Sie – wie jedes Jahr – unsere Liturgischen Hilfen erstellt.

mehr lesen
.

Reportagen & Interview

Mit zwei Reportagen und einem Interview betrachten wir das Leben der Christen in Pakistan, die die Herausforderung meistern, ihren Glauben zu leben.

mehr lesen
.

Filme

In insgesamt fünf Filmbeiträgen thematisiert missio die Situation der katholischen Kirche in Pakistan. Die Filme stehen zum Download zur Verfügung und können auch von Youtube aus in Ihre Website eingebunden werden..

mehr lesen

Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende!

Zur Auswahl einiger missio-Projekte in Pakistan.
mehr lesen
.
.

Einladung zur Gebetsaktion

Millionen Menschen sind am Weltmissionssonntag im Gebet miteinander verbunden. Ein guter Anlass, sich an den Sonntagsgottesdiensten im Oktober auf dieses Fest der weltweiten Kirchengemeinschaft einzustimmen.

mehr lesen
.

Jugendaktion „Ich bleib doch nicht blöd!“

Pakistan ist ein Land voller Widersprüche – zumindest aus unserem Blickwinkel: Tradition und Moderne treffen oft ungebremst aufeinander und sorgen für Widersprüche und Konflikte.

mehr lesen
.

Das Plakat

Hintergrundinformationen zum Plakatmotiv »Euer Kummer wird sich in Freude verwandeln« (Joh 16,20b) im Monat der Weltmission 2014.

mehr lesen

"Augenblick mal!" in den NRW-Lokalradios

Mo., 29. September, bis Sa., 4. Oktober: 5.45 bzw. 6.15 Uhr
mehr lesen
.
.

Was ist der Monat der Weltmission?

Wie ist er entstanden? Was feiern wir am Sonntag der Weltmission? Was macht missio im Kampagnenmonat Oktober? Vier Fragen und Antworten erläutern Ihnen den Hintergrund zum Monat der Weltmission.

mehr lesen
.

Downloads

Mit zahlreichen Downloads unterstützen wir Sie in Ihrer Arbeit zum Monat der Weltmission. Sie finden hier Plakat, Anregungen zur Liturgie, allgemeine Informationen über Pakistan und vieles mehr.

mehr lesen
.

Zur Lage der Menschenrechte in Pakistan

Blasphemie – Vorwürfe und Missbrauch / Die pakistanischen Blasphemiegesetze und ihre Folgen

mehr lesen
.

Zwangsehen und Zwangskonversionen von Christen in Pakistan

Ein Bericht der Movement for Solidarity and Peace in Pakistan (MSP)

mehr lesen
.

Die pakistanische Kirche verstehen

Dokumentation einer Fachkonferenz in Lahore (Pakistan), 8.-10. Januar 2014

mehr lesen
.

Forum Weltkirche

Das Magazin "Forum Weltkirche" hat in der Ausgabe 3-2014 das Land Pakistan als Schwerpunkt und beleuchtet mit fünf Artikeln die Situation der Christen in dem islamischen Staat am Hindusch.

mehr lesen
.

Länderbericht Religionsfreiheit: Pakistan

Jeder Religionsgemeinschaft ist es gestattet, religiöse Einrichtungen zu unterhalten. Tabu war gleichwohl schon immer die Missionierung von Muslimen. In diesem Rahmen haben sich die Christen und die christlichen Kirchen lange Zeit relativ frei bewegen können.

mehr lesen
.

Blasphemiegesetze in Pakistan

Hintergrund - Betroffen sind Muslime, Christen, Hindu und andere Minderheiten gleichermaßen - Missbrauch für Nachbarschaftsfehden

mehr lesen

E-Mail-Newsletter

Bestellen Sie hier den Newsletter zum Monat der Weltmission!
mehr lesen
.

Kollekte am Sonntag der Weltmission

Der Sonntag der Weltmission wurde bundesweit am 26. Oktober 2014 gefeiert. Verbunden war dieser mit der Kollekte in der Vorabendmesse am Samstag und in den Gottesdiensten am Sonntag. Dabei wurde für die rund 1.000 ärmsten Diözesen der Welt gesammelt.

Gerne nehmen wir Ihre Spende auch weiterhin online entgegen.

© 2009-2016 missio Aachen