Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Ansprechpartner

Werner Meyer zum Farwig ,
stv. Leiter der Abteilung Bildung

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-289
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Hilde Wilhelm ,
Abteilung Bildung; Koordination Gästeeinsatz

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-263
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Father Akhtar Naveed OP

Gast im Monat der Weltmission 2014

02.–05.10.2014 Bundesweite Eröffnung in Fulda
18.–26.10.2014 Erzbistum Köln

Begeisternden Glauben weitertragen

Fr. Akhtar Naveed OP© privat

„ke ae jay assi chotte aa khuda saddy nal ay.“ Das ist Urdu, die Landessprache von Pakistan. Ins Deutsche übersetzt heißt es: „Was macht es schon aus, wenn wir klein sind, Gott ist bei uns.“ Fr. Akhtar Naveed OP zitiert den Satz gerne. Für den Direktor des Pastoralinstitutes in Multan trifft er die Lage der pakistanischen Christen auf den Punkt: Sie sind eine Minderheit, die gegen zahlreiche Benachteiligungen kämpft – aber der Glaube gibt ihnen die Kraft, eine Art Sauerteig für die gesamte Gesellschaft zu werden.

„Die Gläubigen in meiner Heimat brauchen vor allem eine angemessene religiöse Bildung, damit sie sich mit den Menschen, die einen anderen Glauben haben, vernünftig auseinandersetzen können“, sagt der Dominikaner. Das Institut organisiert Kurse beispielsweise über Fragen des Zweiten Vatikanischen Konzils, theologische Grundlagen für den interreligiösen und ökumenischen Dialog oder für Religionsunterricht an katholischen Schulen. Diese Inhalte vermittelt das Pastoralinstitut in Multan an Laien, Ordensleute und Priester gleichermaßen. „Wir machen da keine Unterschiede“, sagt der 46-Jährige.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Programme profitieren dabei von den Erfahrungen und Einsichten der anderen. So stärken sie sich gegenseitig im Glauben. Die Lernenden sollen gleichzeitig Lehrende sein – das ist der Wunsch des früheren Gemeindepfarrers Father Akhtar Naveed OP. „Wer unser Pastoralinstitut besucht und dann in seine Diözese, Pfarrei oder kirchliche Einrichtung zurückkehrt, übernimmt wirklich Verantwortung, das neu Gelernte an seinem Arbeits- und Lebensort praktisch anzuwenden und andere dafür zu begeistern“, berichtet der Dominikaner. „Auf diese Menschen zählen wir, sie sind die Multiplikatoren.“

Fr. Akhtar Naveed OP, der auch Vorsitzender der Kommission Gerechtigkeit und Frieden der Ordensoberen-Konferenz in Pakistan ist, träumt vom Ausbau seines Pastoralinstitutes. „Ich habe dafür ein gutes Team.“ Er ist zuversichtlich, weiß er doch: „Gott ist bei uns.“

Johannes Seibel / Stand: 1. August 2014

Im Monat der Weltmission lädt missio traditionell Partner aus der Weltkirche nach Deutschland ein. In Gottesdiensten, die in vielen Gemeinden fast aller (Erz-) Bistümer stattfinden, feiern unsere Gäste mit Ihnen Eucharistie und stehen anschließend zum Gespräch über die Situation in Pakistan zur Verfügung. Ebenso besuchen unsere Gäste zum Teil Jugendgruppen, Schulen, Seniorenheim sowie andere Einrichtungen. Englischkenntnisse Ihrerseits sind für den direkten Austausch erwünscht; in einigen Fällen stehen auch Übersetzer/-innen bereit.

Wir möchten Ihnen während unserer Aktion die Situation der Kirche vor Ort vorstellen und Ihnen ihre Sorgen und Nöte näherbringen.

Downloads

Gäste-Flyer (PDF): Stand 1. August 2014

Father Akhtar Naveed OP
Icon: PDF
Icon: JPG
© 2009-2017 missio Aachen