Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Ansprechpartner

Werner Meyer zum Farwig ,
stv. Leiter der Abteilung Bildung

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-289
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Hilde Wilhelm ,
Abteilung Bildung; Koordination Gästeeinsatz

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-263
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
» Kollektenaufruf und -termine » Reportage » Afrikatag 2017 » Bausteine für den Gottesdienst » Afrikatag 2017
Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Digitale Pressemappe für Online-, Print-, Audio- und Videojournalisten zum Monat der Weltmission 2014

© missio / Hartmut Schwarzbach

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

für Ihre Berichterstattung über die Jahresaktion von missio Aachen mit Gästen aus Pakistan, die zwischen dem 1. und 26. Oktober 2014 auf ca. 300 Veranstaltungen durch Deutschland reisen und über den die Situation von Christinnen und Christen in Pakistan reden, stellen wir Ihnen Basistexte, Reportagen, Bilder (für Print und Web), sendefähige Originaltöne der pakistanischen Gäste für Hörbeiträge (für Radio, Audio, Blogs) und sendefähige Videostreams (für Fernsehbeiträge und Internet-/Blogredaktionen) zur freien und kostenlosen Nutzung zur Verfügung. Alle Beiträge folgen auf dieser Seite (nach unten scrollen) und sind als Download für Sie verfügbar.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns kurz unter j.seibel(at)missio.de oder Telefon 0241 / 75 07 - 286 einen Link oder Hinweis schicken oder mitteilen könnten, wo Ihr Beitrag erschienen ist. Auch über einen Beleg würden wir uns freuen.

Mit herzlichem Gruß
Johannes Seibel
Leiter der Abteilung Kommunikation & Presse

_____

Auf dieser Seite finden Sie:

Pressemitteilung

Erzbischof Sebastian Francis Shaw OFM (Lahore / Pakistan) © Hartmut Schwarzbach / missio

Hoffnung gegen alle Angst und Resignation

5. Oktober 2014

Bundesweite Eröffnung des „Monats der Weltmission“ im Bistum Fulda mit Pontifikalamt im Fuldaer Dom

Als „eine starke Zusage der Hoffnung für die katholische Kirche in Pakistan gegen alle Angst und Resignation“ hat Fuldas Bischof Heinz Josef Algermissen am Sonntag im Fuldaer Dom die bundesweite Eröffnung des „Monats der Weltmission“ bezeichnet. Diese weltweit größte katholische Solidaritätsaktion, die gleichzeitig in rund 100 Ländern der Erde stattfindet, wird in Deutschland vom Internationalen Katholischen Missionswerk missio ausgerichtet und in diesem Jahr gemeinsam mit dem Bistum Fulda eröffnet. Bis zum „Sonntag der Weltmission“ am 26. Oktober reisen dann elf Christen aus dem diesjährigen Beispielland Pakistan durch Deutschland und berichten über ihren Glaubensalltag in dem mehrheitlich muslimischen Land. An der Eröffnung der Kampagne unter dem Leitwort „Euer Kummer wird sich in Freude verwandeln“ aus dem Johannesevangelium nahmen auch der Erzbischof von Lahore, Sebastian Francis Shaw OFM, mit weiteren Gästen aus Pakistan und missio-Präsident Prälat Dr. Klaus Krämer (Aachen) teil.

In dem Land mit 2,8 Millionen Christen und 180 Millionen Muslimen zeige der etablierte Islam deutlich seinen Machtanspruch, versuche Politik und Gesellschaft zu bestimmen und die Christen an den Rand zu drängen bis hin zur Verfolgung, betonte Bischof Algermissen in seiner Predigt im vollbesetzten Dom zu Fulda. Das Lebens- und Glaubenszeugnis der Christen in Pakistan sei geprägt von Mut und Standhaftigkeit. Dafür sprach ihnen Bischof Algermissen seine Bewunderung aus. „Dies sollte uns in der von Gleichgültigkeit und Indifferenz geprägten Umwelt Deutschlands, wo ein immer dichterer Vorhang vor den Himmel gezogen wird, die Augen öffnen“, sagte Bischof Algermissen. Es brauche in Deutschland eine Kirche, die bereit sei, ihre Defizite wahrzunehmen und unter den Bedingungen der Zeit „wieder neu Missionskirche zu werden“. Am Grab des heiligen Bonifatius in der Krypta des Fuldaer Doms erinnerten sich die deutschen Bischöfe immer wieder neu daran, dass die „Zeit zur Aussaat“ endlich gekommen sei. „Die Kirche würde sich selbst aufgeben, würde sie ihre Mission, den Auftrag Jesu Christi, nicht erfüllen“, so der Bischof. Mission sei eben mehr als bloße Entwicklungshilfe. Die Kirche müsse den Menschen Jesus Christus verkünden, ob es gelegen sei oder ungelegen.

Prälat Krämer bedankte sich beim Bistum Fulda für die gelungene Eröffnung. „Das Beispiel der Christen in Pakistan zeigt uns, wie notwendig trotz aller Bedrängnis die Bereitschaft zum Dialog mit anderen Religionen in schwierigen Zeiten ist“, würdigte Prälat Krämer gleichzeitig die Arbeit der Gäste aus Pakistan. Missio unterstütze den Einsatz der Kirche in Pakistan für Menschenrechte, den interreligiösen Dialog, Bildungs- und Chancengerechtigkeit, weil dies ein Dienst für die gesamte Gesellschaft Pakistans sei.

Reportagen

© Hartmut Schwarzbach / missio

Unsere Religion ist unsere Freiheit

Christen bilden in der islamischen Republik Pakistan mit ihren knapp 180 Millionen Menschen eine kleine Minderheit. Doch trotz zunehmender Bedrohung stehen sie fest zu ihrem Glauben. (...)
(von Bettina Tiburzy, missio)

Nachfolgenden Downloads stehen Ihnen für o.g. Reportage "Unsere Religion ist unsere Freiheit" honorarfrei zur Verfügung.

Reportage "Unsere Religion ist unsere Freiheit" (Text)
Icon: DOC
Icon: PDF
Reportage "Unsere Religion ist unsere Freiheit" (Fotos) (ZIP, 18.61 MB)
Icon: ZIP
© Hartmut Schwarzbach / missio

Margaret will leben

Margaret gehörte einst zu den schönsten Frauen im Dorf. Viele beneideten sie um ihr anmutiges Gesicht. Doch eines Tages übergoss sie es mit Kerosin und zündete sich an. Margaret hatte nicht vor sich umzubringen. Sie wollte lediglich ein klein wenig mehr Freiheit. (...)
(von Susanne Kruza, missio)

Nachfolgenden Downloads stehen Ihnen für o.g. Reportage "Margaret will leben" honorarfrei zur Verfügung.

Reportage "Margaret will leben" (Text)
Icon: DOC
Icon: PDF
Reportage "Margaret will leben" (Fotos) (ZIP, 20.96 MB)
Icon: ZIP

Informationen über Pakistan

Nachfolgende Downloads mit Informationen über Pakistan stehen Ihnen honorarfrei zur Verfügung.

Pakistan - Länderinformation und Factsheet
Icon: DOCX
Icon: PDF
Die blasphemiegesetze in Pakistan
Icon: DOCX
Icon: PDF
Fotos aus der Fotostrecke mit Bildunterschiften) (ZIP, 20.12 MB)
Icon: ZIP

Nachfolgende Downloads stehen Ihnen für o.g. Bilder honorarfrei zur Verfügung.

missio-Präsident Prälat Dr. Klaus Krämer (Fotos, Lebenslauf)
Icon: JPG
Icon: JPG
Icon: DOCX
Icon: PDF
Erzbischof Sebastian Francis Shaw OFM, Lahore (JPG, 0.84 MB)
Icon: JPG
Plakat zum Monat der Weltmission 2014
Icon: JPG
Icon: PDF
missio-Logo (print, 4c)
Icon: JPG
Icon: TIF
missio-Logo (print, sw)
Icon: JPG
Icon: TIF
missio-Logo (Web, RGB)
Icon: GIF
Icon: GIF
Icon: GIF
Icon: GIF

Audios

Prälat Dr. Klaus Krämer

(missio-Präsident in Aachen)

Statement zum Monat der Weltmission 2014

Sie benötigen einen Flash-Player um diesen Film zu sehen.

Nachfolgender Download steht Ihnen zu o.g. Statement honorarfrei zur Verfügung.

Prälat Dr. Klaus Krämer
Icon: MP3
Icon: JPG
© Hartmut Schwarzbach / missio

Erzbischof Sebastian Francis Shaw

(Lahore / Pakistan)

Sie benötigen einen Flash-Player um diesen Film zu sehen.

Nachfolgender Download steht Ihnen zu o.g. Statement honorarfrei zur Verfügung.

Erzbischof Sebastian Francis Shaw
Icon: MP3
Icon: PDF
© Bettina Tiburzy / missio

Fr. Emmanuel Asi

(Pakistan)

Sie benötigen einen Flash-Player um diesen Film zu sehen.

Nachfolgender Download steht Ihnen zu o.g. Statement honorarfrei zur Verfügung.

Fr. Emmanuel Asi
Icon: MP3
Icon: PDF
© Hartmut Schwarzbach / missio

Fr. James Channan OP

(Pakistan)

Sie benötigen einen Flash-Player um diesen Film zu sehen.

Nachfolgender Download steht Ihnen zu o.g. Statement honorarfrei zur Verfügung.

Fr. James Channan OP
Icon: MP3
Icon: PDF
© Hartmut Schwarzbach / missio

Sr. Norris Nawab

(Pakistan)

Sie benötigen einen Flash-Player um diesen Film zu sehen.

Nachfolgender Download steht Ihnen zu o.g. Statement honorarfrei zur Verfügung.

Sr. Norris Nawab
Icon: MP3
Icon: PDF
© Hartmut Schwarzbach / missio

Samreen Mona Breen

(Pakistan)

Sie benötigen einen Flash-Player um diesen Film zu sehen.

Nachfolgender Download steht Ihnen zu o.g. Statement honorarfrei zur Verfügung.

Samreen Mona Breen
Icon: MP3
Icon: PDF

Sr. Dr. Ruth Pfau

(Deutschland / Pakistan)

Erfahren Sie hier mehr über die missio-Glaubenszeugin.

Sie benötigen einen Flash-Player um diesen Film zu sehen.

Nachfolgender Download steht Ihnen zu o.g. Statement honorarfrei zur Verfügung.

Sr. Dr. Ruth Pfau (MP3, 0.64 MB)
Icon: MP3

Videos

Christen in Pakistan

In der islamischen Republik Pakistan bilden Christen nur eine kleine Minderheit. Wie auch andere religiöse Gruppen, die nicht den Mehrheitsströmungen des sunnitischen Islam angehören, leben sie in ständiger Anspannung. Jederzeit kann sich die Gewalt radikaler Kräfte gegen Christen richten. Doch lässt sie das an ihrem Glauben zweifeln? Keineswegs. Pakistans Christen sind stolz auf ihre Religion. (2:13 Min. / 2014)

Sie möchten dieses Video in Ihre eigene Website einbinden? Bitte verwenden Sie dazu den von Youtube zur Verfügung gestellten HTML-Quellcode.

Pakistan - Angst und Hoffnung

Pakistan ist ein junges Land und gehört zu den ärmsten Staaten Südasiens. Zunehmend wird die Stabilität des Landes von extremistischer Gewalt geprägt, unter der besonders die religiösen Minderheiten leiden – auch die Christen. (7:50 Min. / 2014)

Sie möchten dieses Video in Ihre eigene Website einbinden? Bitte verwenden Sie dazu den von Youtube zur Verfügung gestellten HTML-Quellcode.

Margaret will leben

Als Kind verheiratet, dem eifersüchtigen Ehemann hilflos ausgeliefert. Margaret wusste sich nicht zu helfen und entschloss sich zu einem drastischen Schritt. Frauen in Pakistan haben viele Pflichten, doch kaum Rechte. Die katholische Ordensfrau Nawab Norris kämpft im Süden Pakistans gegen menschenverachtende Traditionen und für mehr Selbstbestimmung. Vielen hat sie so schon helfen können – auch Margaret. (4:11 Min. / 2014)

Sie möchten dieses Video in Ihre eigene Website einbinden? Bitte verwenden Sie dazu den von Youtube zur Verfügung gestellten HTML-Quellcode.

Mauern einreißen

Das Video führt inhaltlich in die Aktion zum Thema Religionsfreiheit ein und zeigt, wie interessierte Gruppen diese Aktion praktisch durchführen können. (5:44 Min. / 2014)

Sie möchten dieses Video in Ihre eigene Website einbinden? Bitte verwenden Sie dazu den von Youtube zur Verfügung gestellten HTML-Quellcode.

Liebe kennt kein Warum

Seit über 50 Jahren engagiert sich Ruth Pfau für die Menschen in Pakistan. Im Interview schaut die Ordensfrau zurück auf ihr Leben, spricht über Herausforderungen und Zweifel und ihre Liebe zu den Menschen. (7:12 Min. / 2014)

Sie möchten dieses Video in Ihre eigene Website einbinden? Bitte verwenden Sie dazu den von Youtube zur Verfügung gestellten HTML-Quellcode.

Aktionen im Monat der Weltmission

Download

Eine kleine Übersicht mit Hinweisen
Icon: DOCX
Icon: PDF

Service

© 2009-2017 missio Aachen