Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Ansprechpartner

Werner Meyer zum Farwig ,
stv. Leiter der Abteilung Bildung

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-289
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Hilde Wilhelm ,
Abteilung Bildung; Koordination Gästeeinsatz

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-263
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
» Afrikatag 2017 » Reportage » Kollektenaufruf und -termine » Bausteine für den Gottesdienst » Afrikatag 2018
Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Filme

Im Monat der Weltmission 2017 thematisiert missio das vielfältige seelsorgerische Engagement der katholischen Kirche in Burkina Faso. Die Situation des afrikanischen Binnenstaates, der Menschen und der Kirche stellen wir Ihnen anhand von drei Filmbeiträgen vor:

.

Wie Frauen in Afrika Lasten tragen

Frauen tragen in Afrika die Hauptlast des Alltags. Täglich verbringen sie viel Zeit mit Wasser holen und Brennholz tragen. missio möchte auf die Situation der Frauen aufmerksam machen. Die Mitmachaktion "Lasten tragen" lädt ein, sich durch das Tragen einer Last in die Rolle der Frau zu versetzen. Probiert es einfach selbst einmal aus!

mehr lesen
.

Burkina Faso - im Land der mutigen Menschen

Der Film zum Sonntag der Weltmission 2017 zeigt die schwierige Situation junger Menschen in den illegalen Goldminen von Burkina Faso und wie zwei Priester ihnen helfen. Außerdem thematisiert der Film die Lage von Mädchen, die vor der Zwangsehe fliehen. Viele finden bei Ordensfrauen oder Gemeindehelfern Zuflucht, die oft selbst nicht genug zum Leben haben, trotzdem Mut beweisen und Mädchen aufnehmen.

mehr lesen

Reportagen

Im Monat der Weltmission 2017 thematisiert missio das vielfältige seelsorgerische Engagement der katholischen Kirche in Burkina Faso. Vor allem die Problematik der Zwangsehen stellen wir Ihnen anhand von zwei Reportagen vor:

.

Die Mädchenretter

Immer wieder nehmen der Katechist Edmond Wango und seine Frau Bernadine Mädchen bei sich auf, die vor der Zwangsehe geflohen sind. Dabei hat das Ehepaar selbst acht Kinder und manchmal kaum genug zum Leben. Eine Reportage.

mehr lesen
Martine (r.) und Sr. Françoise
.

Mutige Martine

Martine (r.) ist 14 Jahre alt als ihr Vater stirbt. Ihr Onkel will sie verheiraten. Da flieht sie zu Ordensschwestern, die sie in ihrem Haus aufnehmen. Martine: „Ich möchte eine gute Arbeit finden und dann einen Mann heiraten, den ich liebe.“

mehr lesen
  • Der Albtraum vom schnellen Gold: In Burkina Faso suchen Tausende in illegalen Goldminen ihr Glück. Auch Kinder und Jugendliche riskieren dabei ihr Leben. Zwei Priester kümmern sich um sie, wollen ihnen helfen, dem Elend und der Gefahr zu entkommen.

    Der Albtraum vom schnellen Gold

    In Burkina Faso suchen Tausende in illegalen Goldminen ihr Glück. Auch Kinder und Jugendliche riskieren dabei ihr Leben. Zwei Priester kümmern sich um sie, wollen ihnen helfen, dem Elend und der Gefahr zu entkommen.

    ... mehr lesen

Diese Webseite erreichen Sie auch über die Kurzadresse
arrowmissio-hilft.de/wms-filmearrow

© 2009-2017 missio Aachen