Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihre Ansprechpartnerin

Eva-Maria Hertkens

Dr. Eva-Maria Hertkens ,
Referentin

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-444
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
» Bausteine für den Gottesdienst » Reportage » Afrikatag 2017 » Kollektenaufruf und -termine » Afrikatag 2018
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit. Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

arrow Ein Licht für Aids-Waisen arrow

Es ist besser ein Licht anzuzünden, als über die Dunkelheit, die Aids verbreitet, zu klagen.

Die missio-Benefizaktion

Drei Schritte zum Lichtermeer

Gemeinsam mit Freunden und Gemeindemitgliedern bilden Sie eine kleine Initiativgruppe für unsere Solidaritätsaktion. In diesem Faltblatt erhalten Sie alle Informationen zur Durchführung der Aktion und zum Verwendungszweck der Spenden: Hilfe für Aids-Waisen und schutzlose Kinder in Afrika. Überlegen Sie zu Beginn, wo Sie das „Lichtermeer“ gestalten möchten – zum Beispiel vor dem Portal Ihrer Kirche, in der Nähe eines örtlichen Weihnachtsmarktes oder in einer Fußgängerzone.

Deshalb möchte missio mit Solidaritätskerzen und einer Gedenkminute auf das Schicksal der weltweit rund 14 Millionen Aids-Waisen aufmerksam machen.

Die Mitglieder der Initiativgruppe gehen auf Passanten zu und bitten sie, ein Zeichen der Solidarität zu setzen. Gegen eine kleine Spende – z.B. 1 Euro – erhalten Sie ein Engelslicht und können ein Licht der Hoffnung entzünden. Nach Abschluss der Aktion bitten wir um Überweisung der gesammelten Spenden auf unser Konto:

  • missio Internationales Katholisches Missionswerk e.V.
    Konto 122 122
    BLZ 370 601 93
    Pax Bank eG

Und wenn Sie uns ein Foto (mind. 800 x 600 Pixel) Ihres Lichtermeers schicken, werden wir es gerne in unserer Bildergalerie veröffentlichen. Bitte senden Sie Ihr Foto mit einer aussagekräftigen Beschreibung, gerne mit einem Bericht über Ihre Aktion oder dem Link zu Ihrer Website, an Alexandra Götzenich - a.goetzenich(at)missio.de.

Auch mit kleinen Spenden kann missio den betroffenen Kindern wirkungsvoll helfen. Zünden Sie ein Licht an!

Die missio-Lichtaktion wurde schwerpunktmäßig vom 1. Dezember 2009 bis zum Weltaidstag 2011 durchgeführt.

Aktionsanlässe

Anlässe für die Lichteraktion:

  • Maria Lichtmess/Kerzenfest, jährlich am 2. Februar;
  • Nacht der Solidarität des Aktionsbündnisses gegen Aids;
  • Die katholische Kirche feiert am 2. Oktober jeden Jahres das Schutzengelfest – auch dieser Anlass kann für die Lichtaktion genutzt werden;
  • Weltaidstag, jährlich am 1. Dezember.

Sicherlich gibt es darüber hinaus auch weiterhin bei regionalen und diözesanen Veranstaltungen die Möglichkeit, die Lichtaktion vorzustellen (Wallfahrten, Aktion in Fußgängerzone).

Eine weitere Möglichkeit ist die so genannte „Nacht der Offenen Kirchen“, die an verschiedenen Tagen in den Bistümern durchgeführt wird (siehe hier z.B. die Suchergebnisse von Google und Bing).

Download

Checkliste zur Durchführung der Aktion "Ein Licht für Aidswaisen" (PDF, 0.18 MB)
Icon: PDF

In dieses Projekt fließt Ihre Spende für die Engelslichter

Der Verlust der geliebten Eltern ist für Kinder ein schwerer Schock und hinterläßt tiefe Spuren. Gleichzeitig bedeutet er fast immer einen Absturz ins totale Nichts. Die Gefahr, in die Kriminalität abzurutschen, alkohol- oder drogensüchtig zu werden und sich selbst mit dem HI-Virus zu infi zieren, ist groß. Südafrika hat eine der höchsten HIV-Infektionsraten weltweit – über fünf Millionen Menschen leben mit dem tödlichen Virus. Besonders dramatisch ist die Situation in der Provinz Kwa Zulu-Natal. In der Sonntagsschule St. Josef in Mariannhill werden 120 elternlose und hilfebedürftige Kinder ganzheitlich betreut. Sie lernen ihre Situation zu verstehen, sich vor Missbrauch zu schützen, Verantwortung zu übernehmen und sich später einmal selbst zu versorgen. Aber auch Eltern und Sorgeberechtigte erhalten in speziellen Selbsthilfegruppen Unterstützung.

Mit Ihrer Spende im Rahmen der missio-Lichtaktion unterstützen Sie dieses und weitere Projekte, die den Aidswaisen und den schutzlosen Kindern auf vielfältige Weise helfen, ein menschenwürdiges Leben zu führen.

Projekt-Nr. 151.018/08/002

Auch mit kleinen Spenden kann missio den betroffenen Kindern wirkungsvoll helfen.
© David Sünderhoff
© 2009-2017 missio Aachen