Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihre Ansprechpartnerin

Eva-Maria Hertkens

Dr. Eva-Maria Hertkens ,
Referentin

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-444
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Weltmissionssonntag 2017: Navigationselement » Gäste » Downloads » Liturgische Hilfen » Burkina Faso » Filme & Reportagen » Spenden & Projekte » Sonntag der Weltmission » Aktionen für die Gemeinde
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit. Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Menschenrechtspreis für Erzbischof Maroy

© Bettina Flittner / missio

Der kongolesische Erzbischof Francois-Xavier Maroy Rusengo erhält den Menschenrechtspreis der Stadt Weimar

Der katholische Erzbischof Francois-Xavier Rusengo aus dem derzeit umkämpften Osten des Kongos hat am 10. Dezember 2012 den Menschenrechtspreis der Stadt Weimar erhalten.

Trotz seiner 1,57 Meter ist der Erzbischof ein Mann von großen Taten. „Weimar ehrt eine beeindruckende Persönlichkeit, die sich jeden Tag aufs Neue mit Mut, Kraft und Gottvertrauen unter Einsatz ihres Lebens für die Ärmsten der Armen mit seinem von Kriegen und Konflikten Heimatland einsetzt“, hob Thüringens ehemaliger Ministerpräsident Bernhard Vogel (CDU) in seiner Laudatio hervor.

Kleiner Mann, große Taten

Seit 1996 sind mehrere Millionen Menschen dem blutigen Konflikt zum Opfer gefallen. Mit Unterstützung von missio hat Erzbischof Maroy Trauma-Zentren für die notleidenden Menschen im Kongo aufgebaut. „Ich danke Ihnen aus tiefstem Herzen und stifte diesen Preis an die Opfer der jüngsten Überfälle in Goma, bei denen zahlreiche Kinder ihre Eltern und Familien ihr Hab und Gut verloren haben“, sagte der Erzbischof als er den 18. Menschenrechtspreis der Stadt Weimar entgegen nahm.

Der Weimarer Menschenrechtspreisträger Erzbischof Francois-Xavier Maroy Rusengo ruft alle Christen in Deutschland im Advent zu Gebet für und Solidarität mit dem kriegsgeschüttelten Ostkongo auf. Ein Gespräch (6. Dezember 2012) mit missio Aachen zum Mithören:

Sie benötigen einen Flash-Playerum diesen Film zu sehen.
.

Ausgewählte Projekte in der DR Kongo

Mit zahlreichen Projekten unterstützt missio die Ortskirche in der DR Kongo. Eine Auswahl dieser Projekte, für die wir gerne auch Ihre Spenden entgegen nehmen, finden Sie hier.

mehr lesen
Erzbischof Francois-Xavier Maroy
.

Porträt Erzbischof Maroy

Im Osten des Kongo, wo seit 1996 die blutigsten Konflikte seit dem Zweiten Weltkrieg wüten, setzt sich Erzbischof Maroy unter Einsatz seines Lebens für Frieden und Versöhnung ein.

mehr lesen
Kongo, Krieg und unsere Handys - Ihre Stimme gegen Geschäfte mit blutigem Coltan.
.

Online-Aktion "Saubere Handys"

Kongo, Krieg und unsere Handys - Ihre Stimme gegen Geschäfte mit blutigem Coltan. Wir fordern "Saubere Handys" - unterstützen Sie uns mit Ihrer Unterschrift! Unterzeichnen Sie

hier online!

Empfehlungen der Redaktion:

Länderübersicht

  • Flagge der Demokratischen Republik Kongo. Erstellt laut den Angaben der Staatsverfassung von 2006.

    DR Kongo

    Der Vielvölkerstaat im Herzen Afrikas hat etwa 70 Millionen Einwohner, die rund 200 Volksgruppen angehören, die jeweils unterschiedliche Sprachen bzw. Dialekte sprechen. Etwa die Hälfte der Einwohner bekennt sich zur katholischen Kirche, die andere Hälfte verteilt sich auf Kimbanguisten, andere christliche Kirchen, traditionelle Religionen und den Islam.

    ... mehr lesen

© 2009-2017 missio Aachen