Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihre Ansprechpartnerin

Eva-Maria Hertkens

Dr. Eva-Maria Hertkens ,
Referentin

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-444
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Weltmissionssonntag 2017: Navigationselement » Gäste » Downloads » Liturgische Hilfen » Burkina Faso » Filme & Reportagen » Spenden & Projekte » Sonntag der Weltmission » Aktionen für die Gemeinde
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit. Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Handys recyceln – Gutes tun!

Mein altes Handy für Familien in Not

Über 100 Millionen ausgediente Handys liegen nach Schätzung von Experten ungenutzt in deutschen Schubladen. Haben Sie auch ein altes Handy übrig? Mit diesem Gerät können Sie noch viel Gutes bewirken, denn es enthält wertvolle Rohstoffe.

Wir sagen "Danke" für Ihr Handy!

Wir sagen "Danke" für über 19.000 Handys!

Die Aktion geht weiter. Machen auch Sie mit!
.

Machen Sie mit: So einfach geht’s!

Senden Sie Ihr nicht mehr benötigtes Handy an missio: bequem von zu Hause aus

Es dauert nur ein paar Minuten, mit Ihrem Handy Familien in Not zu helfen:

  • Datenträger entfernen
    Alle SIM- und Speicherkarten aus dem Handy entfernen.*
    *Sowohl bei der Wiederverwendung, als auch dem Recycling des alten Handys werden Ihre persönlichen Daten mittels herstellereigener Verfahren gelöscht.
  • Handy in Umschlag verpacken
    Handy inklusive Akku und Rückschale in einen gepolsterten Umschlag legen. Sollte der Akku lose sein, müssen die Pole mit einem Klebestreifen abgeklebt werden. Bitte ggfs. Info-Coupon (PDF) beifügen.
  • Umschlag adressieren, frankieren und absenden
    Rücksende-Etikett (PDF) auf den Umschlag kleben, mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse versehen und in ausreichend frankiertem Umschlag in die Post geben.

Sie Fragen - wir antworten!

Fragen rund um die Handy-Sammelakation beantworten wir Ihnen.
Lesen Sie hier unsere FAQ!
.

Laden Sie andere zum Mitmachen ein: mit der neuen Schutzengel-Aktionsbox

Mit dem kostenfreien Aktionspaket von missio ist in wenigen Minuten eine Schutzengel-Aktionsbox mit allen Materialien und Informationen aufgebaut. Dort kann jeder sein altes Handy abgeben, die Petition an die Handyhersteller unterstützen und mit etwas Glück ein fair produziertes Shiftphone gewinnen (Teilnahmebedingungen und Übersicht der bisherigen Verlosungen).

Bestellen Sie das Aktionspaket (Bestellnummer 600855) kostenfrei per E-Mail an bestellungen@missio-hilft.de oder direkt in unserem missio-Onlineshop.

Damit schützen Sie die Umwelt und helfen gleichzeitig Familien in Not. Unser Partner Mobile-Box recycelt die in den Althandys enthaltenen wertvollen Rohstoffe und bereitet noch nutzbare Geräte zur Wiederverwendung auf.

Aus den Erlösen erhält missio pro Handy bis zu einem Euro für die Hilfsprojekte der „Aktion Schutzengel. Für Familien in Not. Weltweit.“ Diese Unterstützung kommt zum Beispiel den Traumazentren im Osten der DR Kongo zugute, in denen erfahrene Therapeuten den Opfern des Bürgerkriegs seelischen und medizinischen Beistand leisten und neuen Mut geben.

Helfen Sie mit, dass Familien im Kongo eine bessere Zukunft haben!

Aktuelle Hinweise:

  • Auch nach der Aktionswoche geht das Handy-Recycling zugunsten der Aktion Schutzengel unbefristet weiter. Informationen finden Sie hier.
  • Viele Aktionsboxen, die in der Übersichtskarte eingetragen sind, werden auch nach dem Ende der Aktionswoche noch zur Verfügung stehen. Dort können Sie weiter Ihre alten Handys abgeben. Bitte melden Sie uns geschlossene oder entfernte Sammelstellen per E-Mail oder telefonisch unter 0241/7507-294. Vielen Dank!
  • Bei der Verlosung können gemäß Teilnahmebedingungen nur volljährige Teilnehmer berücksichtigt werden. Jeder Einsender nimmt nur mit einem Coupon teil.
  • Mobile-Box ist ein beim Kölner Umweltamt angezeigtes Rücknahmesystem für gebrauchte Mobiltelefone, das 2012 in Köln gegründet wurde. Zurückgenommene Handys werden einer umweltgerechten Verwertung zugeführt; dies wird überwacht. Die Hälfte der daraus erzielten Erlöse wird an gemeinnützige Organisationen gespendet.

    Die Altgeräte werden zu Mobile-Box nach Köln gesendet. Mit etwa 80-90% wird der Großteil der erfassten Handys einem zertifiziertem Recycling-Betrieb übergeben. Dort werden wertvolle und teils sehr seltene Rohstoffe wie Gold, Silber und Kupfer recycelt. Diese müssen nicht mehr umweltschädigend in Bergwerken auf der ganzen Welt abgebaut werden, womit ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz geleistet und der Rohstoffkreislauf geschlossen wird. Durch den Recycling-Prozess werden gleichzeitig die in Handys enthaltenen Daten physisch gelöscht. Die restlichen 10-20% sind in der Regel Mobiltelefone, die nach einer vollständigen Datenlöschung innereuropäisch wiederverwendet werden können. Dies entspricht einem der zentralen Grundsätze des Kreislaufwirtschaftsgesetzes: „Wiederverwendung vor Verwertung“.

    Mobile-Box wurde 2015 vom Nachhaltigkeitsrat der Bundesregierung mit dem Werkstatt N Siegel ausgezeichnet. Zusätzlich konnte Mobile-Box sich in diesem Jahr für die KlimaExpo der Landesregierung NRW qualifizieren.

  • Die Rücknahme von Handys, die in Unternehmen von Mitarbeitern genutzt werden, ist in Planung. Dabei spielt die qualifizierte Datenlöschung eine zentrale Rolle. Diese Datenlöschung wird von Mobile-Box mithilfe der Datenlöschsoftware des Unternehmens Blancco durchgeführt. Folgende Vorteile ergeben sich daraus:

    • Die Daten werden vollständig gelöscht und können nicht wiederhergestellt werden.
    • Für jede Löschung stellt Blancco ein Zertifikat aus, das die erfolgreiche Löschung schriftlich garantiert. Diese Zertifikate werden an die Kunden weitergegeben.
    • Die Datenlöschung via Blancco wird nur bei Handys angewendet, die wiederverwendet werden. Bei Mobiltelefonen, die ins Recycling "gehen", werden die Handy-Platinen von Mobile-Box physisch zerstört.
  • Für Ihre Bewerbung der Aktion

    Da die Sammlung alter Handys in Deutschland gesetzlich reguliert ist, prüfen z.B. lokale Umweltbehörden häufig nach, ob alle Bestimmungen eingehalten wurden. Daher ist es wichtig, die Verantwortlichkeiten klar darzustellen – zum Beispiel in Gesprächen mit der örtlichen Presse, auf Aushängen oder auf der Homepage:

    • Die "Schumacher, von Pidoll GbR", rechtlicher Träger und Betreiber des Handy-Rücknahmesystems Mobile-Box, führt die Handysammlung durch, bereitet geeignete Geräte für den Wiederverkauf auf und sorgt für das fachgerechte Recycling der Rohstoffe.
    • missio Aachen sammelt nicht selbst, sondern bewirbt als Kooperationspartner die Handysammlung von Mobile-Box. Für jedes Handy, das aufgrund der missio-Werbung eingesendet wird, erhält missio von Mobile-Box einen Teil des Ertrags zugunsten der Projekte der Aktion Schutzengel.
    • Wenn Sie vor Ort z.B. einen Schutzengel-Aktionsstand aufstellen, sammelt nicht Ihre Schule oder Gemeinde die Handys, sondern Sie unterstützen die von Mobile-Box durchgeführte Sammlung zugunsten von missio.

Materialien für Ihre Vorbereitung

Nutzen Sie zur Vorbereitung Ihrer Handy-Recyclingaktion auch unsere weiteren Materialien:

Praxisheft „Firmung“ (mit Bausteinen zur Gestaltung von Gottesdiensten) (PDF, 2.89 MB)
Icon: PDF
Praxisheft „Familien“ (mit Bausteinen zur Gestaltung von Gottesdiensten) (PDF, 1.51 MB)
Icon: PDF
Präsentation, mit der Sie Interessierten in Ihrer Schule, Gruppe oder Gemeinde die Hintergründe der Aktion in rund 45 Minuten nahe bringen können (PPTX, 30.92 MB)
Icon: PPTX
Dieser Film (Dokumentation "Kongo, Krieg und unsere Handys") gehört zur obigen PPT, Folie 8 (MP4, 49.14 MB)
Icon: MP4

Downloads

Infoblatt zur Aktion (PDF, 0.59 MB)
Icon: PDF
Flyer zum Ausdrucken und Weiterverteilen (PDF, 1.46 MB)
Icon: PDF
Zwei Adress-Coupons aus dem Flyer zum Ausdrucken und Aufkleben (PDF, 0.89 MB)
Icon: PDF
Plakat (PDF, 0.33 MB)
Icon: PDF

Den Flyer und das Plakat erhalten Sie auch kostenlos in unserem Onlineshop.

Was kann ich noch tun?

Sagen Sie „Nein“ zu den blutigen Geschäften mit Coltan!
Jetzt Petition unterschreiben!
.

Diese Seite erreichen Sie auch über die Kurzadresse
arrowmissio-hilft.de/handysammelnarrow

© 2009-2017 missio Aachen