Subnavigation und Schnelleinstieg

» Kollektenaufruf und -termine » Reportage » Afrikatag 2017 » Bausteine für den Gottesdienst » Afrikatag 2017

Ihr Kontakt zu missio

Unsere Servicezeiten ,
Mo.-Do. 8-17 Uhr Fr. 8-13 Uhr

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
0800 / 38 38 393
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit. Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Videos

Sie möchten unsere Videos in Ihre Webseite einbauen? Da wir unsere Videos auch alle auf dem Youtube-Kanal missio Aachen veröffentlichen, können Sie sich von dort den dafür notwendigen Quellcode kopieren.

  • DR Kongo: Projektpartnerin Thérèse Mema dankt Unterstützern der "Woche der Goldhandys"

    An rund 600 Sammelstellen in Deutschland wurde vom 1. bis 7. September 2017 die "Woche der Goldhandys" durchgeführt. Projektpartnerin Thérèse Mema (DR Kongo) dankt allen Teilnehmenden der Aktion und bittet weiterhin um Unterstützung.

    ... mehr lesen

  • Hexenverfolgung anno 2017

    Hilferuf aus Papua-Neuguinea. Von grausamen Menschenrechtsverletzungen berichtet die missio-Projektpartnerin Schwester Lorena. Sie kämpft gegen die Hexenprozesse, bei denen unschuldige Frauen öffentlich gefoltert werden. missio unterstützt die Ordensschwester bei ihrem Engagement gegen die himmelschreiende Ungerechtigkeit.

    ... mehr lesen

  • Burkina Faso - im Land der mutigen Menschen

    Der Film zum Sonntag der Weltmission 2017 zeigt die schwierige Situation junger Menschen in den illegalen Goldminen von Burkina Faso und wie zwei Priester ihnen helfen. Außerdem thematisiert der Film die Lage von Mädchen, die vor der Zwangsehe fliehen. Viele finden bei Ordensfrauen oder Gemeindehelfern Zuflucht, die oft selbst nicht genug zum Leben haben, trotzdem Mut beweisen und Mädchen aufnehmen.

    ... mehr lesen

  • Wie Frauen in Afrika Lasten tragen

    Frauen tragen in Afrika die Hauptlast des Alltags. Täglich verbringen sie viel Zeit mit Wasser holen und Brennholz tragen. missio möchte auf die Situation der Frauen aufmerksam machen. Die Mitmachaktion "Lasten tragen" lädt ein, sich durch das Tragen einer Last in die Rolle der Frau zu versetzen. Probiert es einfach selbst einmal aus!

    ... mehr lesen

  • Sonntag der Weltmission zu Burkina Faso

    Burkina Faso ist im Jahr 2017 Schwerpunktland der missio-Aktion im Monat der Weltmission. missio-Präsident Prälat Dr. Klaus Krämer lädt ein zur weltweit größten katholischen Solidaritätsaktion.

    ... mehr lesen

  • Aktion Schutzengel in der EU-Metropole Brüssel

    Im Rahmen einer Debatte in Brüssel zum Thema Flucht kamen zahlreiche Experten zu Wort, so der missio-Projektpartner Erzbischof Maroy und Europaabgeordnete Michael Gahler. Im Umfeld der politischen Veranstaltung stieß der missio-Truck auf großes Interesse. Die Veranstaltung wurde organisiert von der Katholischen Kirche in der Europäischen Union (COMECE), dem Kolping-Netzwerk für Geflüchtete, der Bertelsmann Stiftung und missio.

    ... mehr lesen

  • Menschenrechte: Kampf um Indiens Seele

    Indien droht seine Seele der religiösen Vielfalt und Toleranz zu verlieren. Das sagt die Menschenrechtlerin Teesta Setalvad. Unter einem rigorosen Hindu-Nationalismus leiden verfolgte Christen, Muslime, gemäßigte Hindu, Liberale, Atheisten und andere Minderheiten gleichermaßen. missio hat Menschenrechts-Aktivisten in Indien besucht, um sich über die Lage zu informieren. Stellvertretend für die Bedrängten startet missio die Petition #freeourhusbands für sieben unschuldig inhaftierte Christen in Kandhamal. Mehr in diesem Film.

    ... mehr lesen

  • Indische Christen unschuldig im Gefängnis

    Unterzeichnen Sie die missio-Petition #freeourhusbands zur Freilassung von sieben Christen aus der Region Kandhamal im Nordosten Indiens: Denn sie sind zu Unrecht zu lebenslanger Haft verurteilt. Sie sollen einen nationalistischen Geistlichen der Hindu ermordet haben. Die Anklage beruht aber auf falschen Anschuldigungen, die Christen aus der indigenen Bevölkerung der Adivasi sind unschuldig. missio hat im Bundesstaat Odisha die Familien der Inhaftierten besucht und startet im Namen der Ehefrauen die Petition #freeourhusbands.

    ... mehr lesen

  • „Sie rissen mein Baby aus meinen Armen. Dann vergewaltigten sie mich.“

    Im Kongo wütet einer der blutigsten Konflikte seit dem 2. Weltkrieg. Eine der Ursachen sind die Bodenschätze. Rebellen kämpfen brutal um Gold und Coltan. Rohstoffe für unsere Handys. Besonders die Frauen leiden ...

    ... mehr lesen

  • Botschaft zum Monat der Weltmission 2016

    missio-Präsident Prälat Dr. Klaus Krämer erklärt, warum missio die Philippinen in den Mittelpunkt der Jahresaktion stellt und wie sich die katholische Kirche dort mit sozial-pastoralen Projekte besonders für Not leidende Familien einsetzt.

    ... mehr lesen

  • Friedensgebet für Syrien

    Syrien erlebt ein Martyrium. Die Welt ist ohnmächtig – nicht ganz. Es bleibt das Gebet. Dazu ruft der syrisch-katholischer Priester Jacques Mourad gemeinsam mit missio auf. Er hat dafür ein Friedensgebet für Syrien geschrieben und für missio eingelesen. Helfen Sie mit, dieses Friedensgebet zu teilen.

    ... mehr lesen

Diese Seite erreichen Sie auch über die Kurzadresse
arrowmissio-hilft.de/videoarrow

© 2009-2017 missio Aachen