Subnavigation und Schnelleinstieg

» Kollektenaufruf und -termine » Reportage » Afrikatag 2017 » Bausteine für den Gottesdienst » Afrikatag 2017

Ihr Kontakt zu missio

Unsere Servicezeiten ,
Mo.-Do. 8-17 Uhr Fr. 8-13 Uhr

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
0800 / 38 38 393
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit. Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Videos

Sie möchten unsere Videos in Ihre Webseite einbauen? Da wir unsere Videos auch alle auf dem Youtube-Kanal missio Aachen veröffentlichen, können Sie sich von dort den dafür notwendigen Quellcode kopieren.

  • "Delhi - Aufbruch im Slum"

    Drückende Enge, Armut und kaum Bildungschancen. Für Mädchen und Frauen sind die Lebensbedingungen im Slum von Indiens Hauptstadt Neu Delhi alles andere als rosig. Doch Schwester Ann Moyalan lässt sie nicht im Stich.

    ... mehr lesen

  • "Die Frauen von Rampur"

    Frauen sind in Indien Menschen zweiter Klasse. Als Kinder verheiratet, ihrem Mann untergeordnet, im Dorf ohne Stimme haben sie kaum eine Chance auf Selbstbestimmung. Schwester Namrata macht Frauen im Norden Indiens Mut.

    ... mehr lesen

  • "Hoffnung für Nuh"

    In einem Dorf nahe New Delhi leben die Menschen in bitterer Armut. Ohne eigenes Land, von der Regierung vergessen und ohne Schule haben sie wenig Chancen, dem Teufelskreis der Armut zu entkommen. Das wollte Schwester Nirmalini nicht hinnehmen.

    ... mehr lesen

  • "Die Kinder vom Bahnhof Katni"

    Schon Fünfjährige betteln in Indiens Zügen. Täglich kämpfen sie ums Überleben. Auf einem Bahnhof in der Mitte Indiens kümmert sich Schwester Shalini um die Kinder. In ihrem Zentrum gibt sie ihnen ein Zuhause – schenkt Hoffnung und Geborgenheit.

    ... mehr lesen

  • missio in motion: "Friedensarbeit: Wiederaufbau im Bürgerkriegsland Kongo"

    Für den Katechisten Corneille Sebikwanjama ist nach eineinhalb Jahren Lager der Moment gekommen, wieder nach Hause zu gehen. Jahre der Korruption und Kriege haben seine Heimat, die Demokratische Republik Kongo, fast völlig zerstört. Schätzungsweise 1,2 Millionen Kongolesen wurden aus ihren Heimatdörfern vertrieben und müssen wie Sebikwanjama wieder von vorn beginnen.

    ... mehr lesen

  • Das missio-Engagement in Südafrika

    Zum Start der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 hat der Regionalsender center.TV das Engagement von missio in Südafrika vorgestellt. Im Studiogespräch missio-Pressesprecher Jobst Rüthers.

    ... mehr lesen

  • Zanele - Das Mädchen mit dem tapferen Lächeln

    Aids in Südafrika – ein Riesen-Problem, aber immer noch ein absolutes Tabuthema im WM 2010-Gastgeberland. Aber nicht für Zanele, die im Alter von neun Jahren von ihrem Stiefbruder vergewaltigt und mit dem tödlichen HI-Virus infiziert wurde. Die junge Südafrikanerin hat ihr Schicksal in einem Buch niedergeschrieben, das zur Fußball-WM 2010 erschienen ist: „Sie nennen mich Smiley“. (4:15 Min. / 2010)

    ... mehr lesen

  • missio in motion: "Kein Krieg mit Kindern"

    Im Februar 2008 trifft China Keitetsi Papst Benedikt XVI. und bittet um Vergebung für ihre Sünden. China Keitetsi war eine von über 250.000 Kindersoldaten weltweit. Zehn Jahre lang kämpfte sie als Minderjährige in der ugandischen Widerstandsbewegung. Mit 19 Jahren gelang China die Flucht in die Freiheit. „Vergessen werde ich niemals, aber ich habe gelernt mit den schrecklichen Erlebnissen fertig zu werden“, sagt China Keitetsi heute.

    ... mehr lesen

  • Opening of the World Mission Sunday 2009 in Osnabrueck/Germany

    „Blessed are the peacemakers“ - The Church in Africa in the Service of Reconciliation and Peace. – Opening of the World Mission Sunday in Germany in the Diocese of Osnabrueck, October 2009.

    ... mehr lesen

  • Erzbischof Ndagoso (Nigeria) zum Monat der Weltmission 2009

    Erzbischof Matthew Man-oso Ndagoso über den Monat der Weltmission und seine Arbeit in der Erzdiözese Kaduna/Nigeria.

    ... mehr lesen

  • Bischof Niyiring (Nigeria) zum Monat der Weltmission 2009

    Bischof John Niyiring aus Kano/Nigeria dankt den Katholiken in Deutschland, die mit ihren Spenden an missio die Arbeit in seiner Diözese unterstützt haben und weiter unterstützen.

    ... mehr lesen

Diese Seite erreichen Sie auch über die Kurzadresse
arrowmissio-hilft.de/videoarrow

© 2009-2017 missio Aachen