Sie haben Javascript deaktiviert. Möglicherweise stehen Ihnen dadurch einige Features nicht zur Verfügung. Bitte aktivieren Sie Javascript.

Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Kontakt zu missio

Unsere Servicezeiten ,
Mo.-Do. 8-17 Uhr Fr. 8-13 Uhr

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
0800 / 38 38 393
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit. Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Theophilus Bela

Protagonist der missio-„Aktion Lebenszeichen“ kämpft für Religionsfreiheit

Theophilus Bela aus Indonesien setzt sich für Religionsfreiheit im bevölkerungsreichsten muslimischen Land der Welt ein. Obwohl die Mehrheit der Indonesier als religiös tolerant gilt, attackieren extremistische Gruppen Minderheiten wie Christen, die muslimische Glaubensrichtung der Schiiten oder die Ahmadis, eine Art muslimische Reformbewegung. Gemeinsam mit Vertretern aller Religionen versteht es Theophilus Bela, immer wieder neue Wege des Friedens und der Versöhnung zu finden. Er ist Protagonist unserer „Aktion Lebenszeichen – Solidarität mit bedrängten Christen“. 2012 hat ihn Bundeskanzlerin Angela Merkel empfangen. Hier erklärt Theophilus Bela im Gespräch mit missio, warum er sich für Religionsfreiheit engagiert.

Film: Fritz Stark / missio

3. März 2015

Sie möchten dieses Video in Ihre eigene Website einbinden? Bitte verwenden Sie dazu den von Youtube zur Verfügung gestellten HTML-Quellcode.

Linktipps:
Aktion Lebenszeichen
Theophilus Bela

Diese Seite erreichen Sie auch über die Kurzadresse
arrowmissio-hilft.de/theophilusbelaarrow

© 2009-2017 missio Aachen