Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Ansprechpartner

Johannes Seibel

Johannes Seibel ,
Leiter Abteilung Kommunikation und Presse / Pressesprecher

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-285
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
» Bausteine für den Gottesdienst » Afrikatag 2017 » Afrikatag 2018 » Kollektenaufruf und -termine » Reportage
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Glauben teilen. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Google+ » Instagram » Twitter » Facebook » Youtube » Blog

Inhalt

missio Aachen bringt Papst Franziskus an die deutschen Kirchtürme

Zum Jahrestag der Wahl von Papst Franziskus stellt das Internationale Katholische Missionswerk eine Banner-Aktion vor – missio-Präsident Klaus Krämer: „Er hat einen missionarischen Auftrag für uns“ – Schon 700 Banner bestellt.

13. März 2014

Papst Franziskus ist das frische Gesicht des Glaubens weltweit – er kann künftig im Großformat jedermann von deutschen Kirchtürmen herab anschauen: Das Internationale Katholische Missionswerk missio in Aachen bietet den Pfarreien ein missio-Banner im Format drei auf fünf Meter, auf dem das Bild des argentinischen Sympathieträgers zu sehen ist. Mittlerweile haben es bereits rund 700 Pfarrgemeinden bestellt, die das Banner an ihre Gotteshäuser oder andere kirchliche Gebäude anbringen wollen.

Mit dieser Aktion würdigt missio Aachen die Wahl von Jorge Mario Kardinal Bergoglio am 13. März vor einem Jahr zum Papst. „Sein entschiedenes und frohes Zeugnis als Christ scheint Menschen neu verstehen zu lassen, welch positive Kraft der Glaube haben kann. Mit Papst Franziskus haben wir ein Kirchenoberhaupt, das konsequent aus dieser Zuversicht lebt. Er lehrt uns auf eine sehr authentische Weise, dass die Botschaft des Evangeliums die gesamte Wirklichkeit der Menschen verändern kann – in unseren Familien ebenso wie in Wirtschaft und Politik: Ein solches Zeugnis ist für viele ein großes Geschenk. Unsere Banner wollen das ins Bild setzen“, sagte missio-Präsident Prälat Dr. Klaus Krämer zum ersten Jahrestag des Pontifikates von Papst Franziskus.

„Für Franziskus steht fest: Wachsen kann diese Freude nur aus der Begegnung mit den Menschen, die am Rand stehen - ausgegrenzt und isoliert, die keine Lobby haben und keine Stimme“, fuhr missio-Präsident Krämer fort. „Als katholisches Hilfswerk empfinden wir das als unseren Kernauftrag. Das soll unser Banner zur Sprache bringen. Papst Franziskus ist dabei jedoch alles andere als ein Papst zum „Wohlfühlen“: Sein Zugehen auf die Menschen fordert alle heraus, die sich zu Jesus bekennen. Wer glaubt, kann nicht beschaulich unter seinesgleichen bleiben, sondern muss bereit sein, nach draußen zu gehen. Das ist Mission im besten Sinne des Wortes.“

Das Internationale Katholische Missionswerk missio Aachen ist Teil der Päpstlichen Missionswerke weltweit. Es unterstützt mit einer Projektsumme von rund 50 Millionen Euro (2012) die Kirche in Afrika, Asien und Ozeanien in der Seelsorge, Ausbildung, Sozialarbeit, kirchlicher Infrastruktur, interreligiösem Dialog und Menschenrechtsarbeit.

Wünsche und Gebete für Papst Franziskus

Am 13. März 2013 wählte das Konklave in der Sixtinischen Kapelle den 266. Bischof von Rom: Papst Franziskus. missio-Präsident Prälat Dr. Klaus Krämer nennt diese Wahl "ein historisches Ereignis nicht allein für 1,2 Milliarden Katholiken". Die Stärkung der Ortskirchen ist ein wichtiges Thema des kommenden Pontifikates. missio Aachen lädt dazu ein, Wünsche an Papst Franziskus online zu formulieren.

Weitere Informationen finden Sie hier:
Aktion Lebenszeichen
An diesen Kirchtürmen hängt das Papst-Banner schon!

© 2009-2017 missio Aachen