Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Ansprechpartner

Johannes Seibel

Johannes Seibel ,
Leiter Abteilung Kommunikation und Presse / Pressesprecher

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-285
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
» Bausteine für den Gottesdienst » Afrikatag 2017 » Afrikatag 2018 » Kollektenaufruf und -termine » Reportage
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Glauben teilen. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Brückenbauer für die Eine Welt

Start in das Freiwilligenjahr nach Benin, Bolivien, Kambodscha, Nicaragua, Peru, Südafrika, Uganda und auf die Philippinen. © Mareille Landau / Kindermissionswerk "Die Sternsinger"

missio und Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ entsenden Freiwillige

3. Juli 2015

„Three2Six“, „Wat Opot“ oder „San Juan Diego“ – so unterschiedlich, fremd und ungewöhnlich heißen die Stationen, die für Linn, Lennart und Andrea jetzt ein Jahr lang das zu Hause bedeuten. Neben diesen drei starten noch acht weitere junge Frauen und Männer in ihr Freiwilligenjahr nach Benin, Bolivien, Kambodscha, Nicaragua, Peru, Südafrika, Uganda und auf die Philippinen. Alle elf nehmen am Freiwilligenprogramm von missio, dem Internationalen Katholischen Missionswerk in Aachen, und dem Kindermissionswerk „Die Sternsinger“, teil.

„Durch ihren Einsatz in der Einen Welt sind die jungen Erwachsenen Brückenbauer. Mit den Eindrücken, die sie bei unseren Projektpartnern vor Ort sammeln werden, kehren sie reich an Erfahrungen zurück und können diese wiederum in unsere Gesellschaft einfließen lassen“, so Prälat Dr. Klaus Krämer, Präsident beider Häuser. „Wir sind sehr glücklich, die jungen Menschen aus Deutschland bei ihrem weltkirchlichen Engagement auf diese Weise unterstützen zu können und wünschen ihnen alles Gute bei den kommenden Aufgaben!“

Voneinander lernen

Ein Jahr lang werden die jungen Frauen und Männer pädagogische, pflegerische sowie hauswirtschaftliche Aufgaben übernehmen und helfen, Kinder bei den jeweiligen Partnerorganisationen zu betreuen. Sie arbeiten in Kinderheimen, Schulen oder Bildungszentren.

Die jeweilige Landessprache zu sprechen ist genauso notwendig, wie die Bereitschaft, voneinander zu lernen und einander zu unterstützen.

Mit einem Gottesdienst in Aachen wurden die Freiwilligen aus den Bistümern Aachen, Bamberg, Berlin, Erfurt, Freiburg, Hildesheim, Köln, Passau und Rottenburg-Stuttgart am Freitag ausgesendet.

Alle Informationen zu Einsatzstellen, Teilnahmevoraussetzungen zur Bewerbung und zu den Kosten finden Sie unter www.mein-eine-welt-jahr.de

Linktipps:
Kindermissionswerk Die Sternsinger
missio - Internationales Katholisches Missionswerk e.V.
Pressemitteilung zur Freiwilligen-Aussendung 2014

© 2009-2017 missio Aachen