Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Ansprechpartner

Johannes Seibel

Johannes Seibel ,
Leiter Abteilung Kommunikation und Presse / Pressesprecher

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-285
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
» Bausteine für den Gottesdienst » Afrikatag 2017 » Afrikatag 2018 » Kollektenaufruf und -termine » Reportage
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Glauben teilen. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Ökumenisches Friedensgebet 2016: Barmherzigkeit ist ein Weg für den Frieden

Ökumenisches Friedensgebet 2016

Das Ökumenische Friedensgebet 2016 appelliert an alle Menschen in der Welt, Frieden über Religions- und Ländergrenzen hinweg zu schaffen und zu erhalten.

28. Dezember 2015

missio und das Evangelische Missionswerk (EMW) laden zum gemeinsamen Gebet ein. Das diesjährige Gebet stammt von den Philippinen. Die Verfasserin des Gebets ist Trelly Marigza. Ausgebildet als Chemieingenieurin engagiert sie sich ehrenamtlich in verschiedenen kirchlichen Gremien und in Nichtregierungsorganisationen, vor allem in der Frauenarbeit.

Die Philippinen leiden unter zahlreichen sozialen und politischen Ungerechtigkeiten sowie unter den Folgen von Erdbeben und Stürmen.

Das Gebet richtet sich besonders an Schulen, Kirchengemeinden, Jugendgruppen und an alle Menschen, die die Welt friedlicher gestalten möchten.

In dem Gebet heißt es: „Du hast uns gelehrt, was Recht ist: deine Barmherzigkeit zu leben und demütig mit dir zu gehen.“ Es knüpft damit an die Botschaft der Barmherzigkeit von Papst Franziskus an. Gleichzeitig bezieht sich die Autorin auf ihr Heimatland, in dem viele Menschen großes Leid ertragen müssen. „Doch wir leben in einer Zeit, in der in den Philippinen und in vielen anderen Ländern Menschen erleben, dass ihre Rechte mit Füßen getreten werden, dass sie um ihr Land und um ihr Leben kämpfen müssen, dass ihre Kultur und ihre Zukunft in Gefahr sind.“

Das Ökumenische Friedensgebet 2016 appelliert an alle Menschen in der Welt, Frieden über Religions- und Ländergrenzen hinweg zu schaffen und zu erhalten.

Linktipp:
Ökumenisches Friedensgebet

© 2009-2017 missio Aachen