Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Ansprechpartner

Johannes Seibel

Johannes Seibel ,
Leiter Abteilung Kommunikation und Presse / Pressesprecher

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-285
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
» Bausteine für den Gottesdienst » Afrikatag 2017 » Afrikatag 2018 » Kollektenaufruf und -termine » Reportage
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Glauben teilen. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

missio zieht positive Bilanz zum Jahr der Barmherzigkeit

missio brachte Papst-Banner an über 1.000 Kirchtürme / Tausende Taten der Barmherzigkeit in der Weltkirche

18. November 2016

Das Internationale Katholische Missionswerk missio in Aachen zieht eine positive Bilanz zum Heiligen Jahr der Barmherzigkeit. So konnten zahlreiche deutsche Gemeinden für die Banner-Aktion mit Motiven von Papst Franziskus und zum Thema Barmherzigkeit gewonnen werden. An insgesamt 1.053 Kirchtürmen und Gemeindegebäuden wurden die über sechs Quadratmeter großen Motive präsentiert. Auf diesen Bannern sind neben dem Foto von Papst Franziskus sieben Bilder aus Ländern der Weltkirche zu sehen. Diese Fotos illustrieren die sieben sogenannten leiblichen Werke der Barmherzigkeit: „Fremde beherbergen“, „Kranke pflegen“, „Durstige tränken“, „Hungrige speisen“, „Gefangene besuchen“, „Nackte kleiden“ und „Tote bestatten“.

Für den Bereich der Weltkirche berichtet missio-Projektpartner Pater Carlo Bittante über positive Resonanzen in Ländern wie den Philippinen. “Das Jahr der Barmherzigkeit hat den Menschen hier den Gott der Liebe und der Vergebung näher gebracht“, erklärt der italienische Missionar. Besonders wichtig seien dabei die Aktionen der Barmherzigkeit in den Slums von Manila gewesen. „Wir haben viele konkrete Maßnahmen gestartet wie Ernährungsprogramme für unterernährte Kinder und Hilfen für kranke Menschen. Nicht zu vergessen ist die spirituelle Nahrung, also das Wort Gottes“.

Im Rahmen von zahlreichen missio-Maßnahmen zum Jahr der Barmherzigkeit spielte außerdem Mutter Teresa eine zentrale Rolle. missio präsentierte hierzu eine Ausstellung und ein Gemeindepaket mit Aktionsmaterialien und spirituellen Impulsen. Die missio-Redakteurin Ingelore Haepp gab das Buch „Mutter Teresa – Liebesbrief an die Welt“ heraus, das im Herder-Verlag erschienen ist.

© 2009-2017 missio Aachen