Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Ansprechpartner

Johannes Seibel

Johannes Seibel ,
Leiter Abteilung Kommunikation und Presse / Pressesprecher

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-285
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
» Bausteine für den Gottesdienst » Afrikatag 2017 » Afrikatag 2018 » Kollektenaufruf und -termine » Reportage
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Glauben teilen. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

missio Aachen gratuliert Papst Franziskus zum 80. Geburtstag

Archivfoto (2013): Papst Franziskus, missio-Präsident Prälat Klaus Krämer (l.) © L'Osservatore Romano

Prälat Krämer: Papst stärkt Selbstbewusstsein der Ortskirche in Afrika, Asien und Ozeanien – missio startet Online-Gratulationsseite

15. Dezember 2016

Das Internationale Katholische Missionswerk missio Aachen gratuliert Papst Franziskus zu seinem 80. Geburtstag am kommenden Samstag und hat eine Online-Gratulationsseite unter missio-hilft.de/PapstFranziskus80 gestartet.

„Wir wünschen dem Heiligen Vater Gesundheit und Gottes Segen, damit er mit seinem ihm ganz eigenen Elan gerade für die Belange der weltkirchlichen Arbeit weiterhin wichtige Impulse setzen kann“, so Prälat Klaus Krämer, Präsident von missio Aachen, einem von rund 100 Päpstlichen Missionswerken weltweit. So habe beispielsweise das von Papst Franziskus ausgerufene Heilige Jahr der Barmherzigkeit 2015/16 in der Ortskirche von Afrika, Asien und Ozeanien hohe Aufmerksamkeit erfahren. „Unsere Projektpartner in diesen Kontinenten nutzten diesen Anlass, um neue Initiativen für ihre pastorale Arbeit, für Frieden, Gerechtigkeit und Versöhnung zu starten“, so Prälat Krämer.

Gleichzeitig entfalte die Enzyklika „Laudato si“ von Papst Franziskus in den Partnerländern von missio Aachen eine immer stärkere Wirkung. „Die Ortskirche in Afrika, Asien und Ozeanien steht in besonderem Maße an der Seite der Marginalisierten und Schwächsten, deshalb hat diese Enzyklika deren Arbeit und Selbstbewusstsein spürbar gestärkt“, so Prälat Krämer. Nicht zuletzt erreiche Papst Franziskus mit seinen zupackenden, am alltäglichen Leben der durchschnittlichen Bevölkerung orientierten Predigten und Äußerungen die Menschen in den Ländern des Südens unmittelbar.

„Mit Papst Franziskus ist die katholische Kirche noch globaler und weltkirchlicher geworden“, so Prälat Krämer.

Linktipp:
Gratulieren auch Sie Papst Franziskus!

© 2009-2017 missio Aachen