Sie haben Javascript deaktiviert. Möglicherweise stehen Ihnen dadurch einige Features nicht zur Verfügung. Bitte aktivieren Sie Javascript.

Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Ansprechpartner

Johannes Seibel

Johannes Seibel ,
Leiter Abteilung Kommunikation und Presse / Pressesprecher

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-285
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Glauben teilen. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

"Gute Taten" für die DR Kongo

Übergabe der Handyspenden am Pfingstsonntag im DPSG-Bundeszentrum Westernohe © Christian Schnaubelt / missio Aachen

Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) beteiligt sich an der missio-Aktion "Handys recyceln - Gutes tun"

8. Juni 2017

Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) ist mit rund 95.000 Mitgliedern der größte katholische Pfadfinderverband und gleichzeitig einer der größten Kinder - und Jugendverbände in der Bundesrepublik. Die DPSG kooperiert seit vielen Jahren eng mit missio.

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit unterstützt der DPSG-Bundesverband die Aktion "Handys recyceln - Gutes tun" und hat seine Mitglieder dazu aufgerufen, alte Handys, Smartphones und Tablets an missio Aachen und mobile box zu spenden.

Am Pfingstwochenende zelteten 4.000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder im DPSG-Bundeszentrum Westernohe (Bistum Limburg). Kerstin Fuchs und Dominik Naab vom DPSG-Bundesvorstand übergaben dabei gemeinsam mit Joanna Steiner und Thomas Lang eine erste Spende von 99 Mobiltelefonen und ein Tablet.

Mit den gespendeten Mobilgeräten wird nicht nur die Umwelt geschützt, sondern gleichzeitig auch Familien in Not unterstützt. Der missio-Partner mobile box recycelt die in den Altgeräten enthaltenen wertvollen Rohstoffe und bereitet noch nutzbare Geräte zur Wiederverwendung auf. Aus den Erlösen erhält missio pro Handy bis zu einem Euro für die Hilfsprojekte der „Aktion Schutzengel. Für Familien in Not. Weltweit.“ Diese Unterstützung kommt zum Beispiel den Traumazentren im Osten der DR Kongo zugute, in denen erfahrene Therapeuten den Opfern des Bürgerkriegs seelischen und medizinischen Beistand leisten.

Darüber hinaus wird sich die DPSG an der bundesweiten "Goldhandy"-Sammelwoche vom 01.-07. September beteiligen und unterstützt zudem den missio-Truck "Menschen auf der Flucht".

Linktipps:
Handysammelaktion
Goldhandy-Sammelwoche
missio-Truck "Menschen auf der Flucht"
Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg

© 2009-2017 missio Aachen