Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Ansprechpartner

Johannes Seibel

Johannes Seibel ,
Leiter Abteilung Kommunikation und Presse / Pressesprecher

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-285
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
» Bausteine für den Gottesdienst » Afrikatag 2017 » Afrikatag 2018 » Kollektenaufruf und -termine » Reportage
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Glauben teilen. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

missio-Kunstkalender 2018

Der missio-Kunstkalender 2018

Der Sahel lebt

3. November 2017

Das Internationale Katholische Missionswerk missio Aachen hat seinen Kunstkalender 2018 vorgestellt. Gestaltet hat ihn Idrissa Savadogo, der in seiner Heimat Burkina Faso als „Maler des Sahel“ bekannt ist. Seine künstlerische Vision: die Verbindung zwischen sichtbarer Erde und dem Streben nach dem unsichtbaren Himmel erfahrbar zu machen. Die Bilder lassen die Dörfer und die Menschen im Sahel lebendig werden. Dabei hat der Betrachter stets den Eindruck, die Figuren treten aus dem Bild heraus und auf ihn selbst zu.

Dahinter steckt die charakteristische Technik Savadogos: Arme und Beine seiner Figuren sind mit aufgelegten Kordeln und Schnüren gestaltet, sodass sie plastisch wirken und den Betrachter ins Bild hineinziehen. Die Technik stellt unwillkürlich eine Nähe zwischen Betrachter und Bild her. Das Bild „Der gute Hirte“ zeigt zum Beispiel einen Hirten mit seiner Herde. Im farbigen Gewand – Symbol für die Vielfalt der Menschen – bläst er seine Flöte und erzählt von der unsichtbaren Dimension des Himmels auf der Erde, angetrieben durch seine Nächstenliebe. Die Tiere scheinen zu tanzen. Sie haben die Botschaft verstanden.

Das westafrikanische Land Burkina Faso liegt in der Sahelzone und gilt als eines der ärmsten Länder der Welt. Es ist das Beispielland für den diesjährigen Monat und Sonntag der Weltmission von missio. Besonders Frauen tragen in Burkina Faso die Hauptlast des Alltags und erleben gleichwohl Diskriminierung und Gewalt – etwa wenn sie in jungen Jahren zwangsverheiratet werden sollen und nicht mehr zur Schule gehen. Für sie setzen sich starke Ordensfrauen ein, die in ihrem unerschütterlichen Glauben Hilfe leisten. Hier wird im Alltag konkret spürbar, wie der Glaube Himmel und Erde verbindet.

Idrissa Savadogo möchte das Bewusstsein schärfen, dass in jedem Alltag die Dimension der Spiritualität eine entscheidende Rolle spielen sollte. „Die Liebe Gottes steht jedem offen, sie offenbart sich in den vielfältigen Talenten und verschiedenen Kulturen der Menschen“, sagt der Künstler.

Der missio-Kunstkalender 2018 ist im missio-Onlineshop erhältlich.

Ebenso können Sie den missio-Fotokalender „Kinder“ 2018 online bestellen.

Linktipp:

© 2009-2017 missio Aachen