Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Ansprechpartner

Johannes Seibel

Johannes Seibel ,
Leiter Abteilung Kommunikation und Presse / Pressesprecher

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-285
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
» Bausteine für den Gottesdienst » Afrikatag 2017 » Afrikatag 2018 » Kollektenaufruf und -termine » Reportage
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Glauben teilen. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Bischof sendet Friedensreiter aus

Die Friedensreiter von Osnabrück geleiteten die Prozession zum Friedensgebet.

Bischof Franz-Josef Bode hat zum Auftakt der bundesweiten missio-Aktion „Selig, die Frieden stiften“ in Osnabrück Friedensreiter ausgesendet. „Der Frieden soll in alle Häuser gebracht werden, alle Menschen sollen zu Botschaftern für ein friedliches Miteinander werden“, sagte Bode, als er eine Reiterstaffel, Kinder mit Steckenpferden und Jugendlichen mit den 54 Nationalflaggen Afrikas aussandte.

4. Oktober 2009

Die Aktion war der Abschluss des weltkirchlichen Festes in Osnabrück. Am Vormittag hatte der Osnabrücker Bischof mit zahlreichen Gästen aus Nigeria, darunter Bischöfen, Priester, Schwestern im vollbesetzten Dom einen feierlichen Gottesdienst gefeiert. Die nigerianischen Gäste werden in den kommenden Wochen in mehr als 300 Veranstaltungen über ihr kirchliches Engagement berichten. Am Sonntag der Weltmission, 25. Oktober, wird in allen katholischen Gottesdiensten die Kollekte für die ärmsten Diözesen gehalten.

© 2009-2017 missio Aachen