Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Ansprechpartner

Johannes Seibel

Johannes Seibel ,
Leiter Abteilung Kommunikation und Presse / Pressesprecher

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-285
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
» Bausteine für den Gottesdienst » Afrikatag 2017 » Afrikatag 2018 » Kollektenaufruf und -termine » Reportage
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Glauben teilen. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Google+ » Instagram » Twitter » Facebook » Youtube » Blog

Inhalt

Delegation der Deutschen Bischofskonferenz reist in den Irak

Prof. Dr. Harald Suermann, Direktor des Missionswissenschaftlichen Instituts Missio (MWI)

10. Juni 2011

Vom 13. bis 18. Juni 2011 reist eine Delegation der Deutschen Bischofskonferenz in den Irak. Leiter der Delegation ist der Bamberger Erzbischof Dr. Ludwig Schick, Vorsitzender der Kommission Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz. Ziel der Reise ist es, gegenüber den Christen vor Ort in ihrer schwierigen Lage Solidarität zu bekunden und mit Verantwortlichen aus Kirche und Staat über Möglichkeiten einer effizienten Hilfe durch die Kirche in Deutschland zu beraten. Bei einem Treffen mit Repräsentanten des Islam will die Delegation sich auch über den christlich-muslimischen Dialog im Irak informieren.

Der Delegation gehören neben Erzbischof Schick auch der Präsident des Deutschen Caritas Verbandes, Prälat Dr. Peter Neher, der Leiter des Missionswissenschaftlichen Instituts Missio (MWI), Prof. Dr. Harald Suermann (Bild), sowie der Sekretär der Kommission Weltkirche, an.

Quelle: www.dbk.de

Linktipp:
Dossier "Verfolgte Christen im Nahen Osten"

© 2009-2017 missio Aachen