Sie haben Javascript deaktiviert. Möglicherweise stehen Ihnen dadurch einige Features nicht zur Verfügung. Bitte aktivieren Sie Javascript.

Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Ansprechpartner

Johannes Seibel

Johannes Seibel ,
Leiter Abteilung Kommunikation und Presse / Pressesprecher

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-285
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Glauben teilen. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

missio startet Info-Mobil zum Thema "Menschen auf Flucht"

© Christian Schnaubelt / www.kommwirt.de (via BDKJ-Blog)

16. Mai 2012

missio-Truck informiert über Flüchtlinge

12 Tonnen schwer und 20 Meter lang ist das neue Bildungsmedium des katholischen Hilfswerks missio, das in Form eines Infomobils ab dem 17. Mai 2012 auf Deutschland-Tournee geht. Auf dem Katholikentag in Mannheim wird der missio-Truck zum Thema „Menschen auf der Flucht“ erstmalig präsentiert.

„Pack Dein Leben zusammen“, schwieriges Ankommen und Aufbau eines neuen Lebens als Binnenflüchtling in Afrika – so lauten wesentliche Stationen in dieser mobilen Ausstellung. Am Beispiel von Bürgerkriegsflüchtlingen im Ostkongo werden die Besucherinnen und Besucher durch die multimediale Ausstellung im missio-Truck für dieses Thema sensibilisiert.

Die Inhalte werden durch verschiedene multimediale Elemente wie Computerspielstationen, Hörspiele, interaktive Bildschirme und weitere Ausstellungsobjekte vermittelt. Die Lage im Kongo steht auch im Mittelpunkt der Aktion Schutzengel „Für Familien in Not. Weltweit.“

Das Info-Mobil „Menschen auf der Flucht“ löst den sogenannten Aids-Truck ab, den über 180.000 Menschen besucht haben.

Linktipp:
Der missio-Truck
Aktion Schutzengel „Für Familien in Not. Weltweit.“

© 2009-2017 missio Aachen