Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Ansprechpartner

Johannes Seibel

Johannes Seibel ,
Leiter Abteilung Kommunikation und Presse / Pressesprecher

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-285
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
» Kollektenaufruf und -termine » Reportage » Afrikatag 2017 » Bausteine für den Gottesdienst » Afrikatag 2017
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Glauben teilen. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Pressemeldungen (Archiv)

Hier finden Sie alle unsere Pressemitteilungen, die älter als ein Jahr sind und bis zum März 2009 zurück reichen.

Aktuelle Pressemitteilungen finden Sie hier.

  • „Eine weltkirchliche Lerngemeinschaft“

    Kommission Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz informiert sich bis zum kommenden Mittwoch in Südkorea über die pastorale Arbeit in Asien.

    ... mehr lesen

  • Reise ins Krisengebiet Kongo

    Der missio-Länderreferent Dr. Mathias Vogt und Fotograf Helmut Schwarzbach reisten in den Kongo. Auf Einladung der kongolesischen Bischofskonferenz haben sie Menschen getroffen, die vor dem langen Krieg Schutz suchen.

    ... mehr lesen

  • Kirche macht sich stark für Frieden und Gerechtigkeit in Osttimor

    Der Inselstaat Osttimor blickt auf eine bewegte und blutige Geschichte zurück. Die Kirche war ein ständiger Stützpfeiler der Bevölkerung und setzt sich auch heute noch unermüdlich für die Rechte der Menschen ein. - Pater Filomeno Jacob SJ, Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke in Osttimor, besuchte im März 2009 missio in Aachen, um über die aktuelle Lage in seiner Heimat und die Herausforderungen an die Kirche zu berichten.

    ... mehr lesen

  • „Hoffnung auf Frieden und Gerechtigkeit“

    Sechs Tage lang war der Papst in Kamerun und Angola. Er hat Gottesdienste gefeiert, Menschen getroffen, mit ihnen gebetet und damit seine persönlichen Spuren in Afrika hinterlassen. Im domradio-Interview zieht Prälat Klaus Krämer, missio-Präsident in Aachen, ein positives Fazit des Besuchs.

    ... mehr lesen

  • Der Papst in Afrika: „Frauen leisten viel und gelten wenig!“

    Mit seiner Reise nach Kamerun und Angola lenkte Papst Benedikt XVI. den Blick der Weltöffentlichkeit auch auf die schwierige Situation von Frauen in Afrika. Am Sonntag, 22. März, traf der Papst in Angola katholische Bewegungen zur Förderung der Frau: ein Interview mit Irmgard Icking, Vorstandsmitglied und Leiterin der Auslandsabteilung von missio Aachen.

    ... mehr lesen

  • Papst besucht Bürgerkriegsland Angola

    missio unterstützt kirchlichen Wiederaufbau und Traumaheilung. Lesen Sie das Interview mit dem missio-Länderrefenten und Traumaexperten Toni Görtz.

    ... mehr lesen

  • Im Oktober geht es weiter: Papst stellt Inhalte der Afrikasynode vor

    Interview mit Prälat Klaus Krämer, Präsident missio Aachen - Am heutigen Donnerstag veröffentlicht Papst Benedikt XVI. in Kamerun das „Instrumentum Laboris“ zur Bischofssynode für Afrika, die im Oktober in Rom stattfinden wird. Die so genannte Afrikasynode steht unter dem Titel „Die Kirche im Dienst der Versöhnung, der Gerechtigkeit und des Friedens.“ Nach Einschätzung von missio-Präsident Prälat Klaus Krämer wird mit der angekündigten Synode „der Blick auf die drängenden Probleme dieses Kontinents und die große Not vieler Menschen gelenkt.“

    ... mehr lesen

  • „Die Kondom-Debatte geht am Problem vorbei!“

    missio-Präsident Prälat Klaus Krämer weist im Interview mit missio.de auf die vielfältigen Ursachen für die Verbreitung von HIV und AIDS hin. Die Kirche leiste in Afrika viele Hilfen für von AIDS betroffenen Menschen. „Man kann AIDS in Afrika nicht bekämpfen, indem man Kondome verteilt und glaubt das Problem sei damit gelöst. Die Kondomdebatte und die Fixierung auf Kondome geht weitgehend am afrikanischen Kontext und am eigentlichen Problem vorbei,“ so Krämer.

    ... mehr lesen

Diese Seite erreichen Sie auch über die Kurzadresse
arrowwww.missio-hilft.de/pressearchivarrow

© 2009-2017 missio Aachen