Sie haben Javascript deaktiviert. Möglicherweise stehen Ihnen dadurch einige Features nicht zur Verfügung. Bitte aktivieren Sie Javascript.

Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Kontakt zu missio

Unsere Servicezeiten ,
Mo.-Do. 8-17 Uhr Fr. 8-13 Uhr

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
0800 / 38 38 393
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit. Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Erfolgreicher Abschluss der Aktion "Aids & Kinder"

Als missio beim Katholikentag in Ulm 2004 die » Aktion Schutzengel „Aids & Kinder“ startete, ahnte niemand, wie viele Menschen quer durch alle Altersschichten das Thema bewegen würde. missio hatte damit auf die Bitte afrikanischer Partner reagiert, kirchliches Engagement gegen HIV/Aids nicht nur finanziell zu unterstützen, sondern die Problematik der Pandemie auch in die Öffentlichkeit zu tragen.

In der Folgezeit brachten zahlreiche Aktionen Bürger/-innen in ganz Deutschland auf die Beine, um sich für von HIV/Aids betroffene Kinder einzusetzen, für sie zu beten, zu spenden und bei Entscheidungsträgern in der Politik für die Interessen dieser Kinder einzutreten. Rund 140.000 Handabdrücke, die ein stärkeres Engagement der Bundesregierung bei der Bekämpfung von HIV/Aids fordern und mehr als 180.000 Schüler, die den » Aids-Truck besucht haben, sprechen eine deutliche Sprache.

Gleichwohl bleibt HIV/Aids eine große Herausforderung. Zwar ist die Zahl der weltweiten Neuinfektionen bei Kindern von jährlich 550.000 zum Start der missio-Kampagne 2001 auf rund 390.000 gesunken. Aber immer noch infizieren sich und sterben zu viele Menschen – vor allem in Afrika. missio wird deshalb auch nach Beendigung der » Aktion Schutzengel „Aids & Kinder“ im Sommer dieses Jahres im Aktionsbündnis gegen Aids aktiv bleiben. Denn das politische Engagement eines breiten Netzwerkes zur Bekämpfung von HIV/Aids wollen wir auch weiterhin stärken.

Karl-Heinz Feldbaum

© 2009-2017 missio Aachen