Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Kontakt zu missio

Unsere Servicezeiten ,
Mo.-Do. 8-17 Uhr Fr. 8-13 Uhr

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
0800 / 38 38 393
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit. Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Zwölf Berufungen – zwölf Geschichten

Zuerst war es nur eine Übungsaufgabe bei einer Fortbildung. Die Teilnehmer sollten Methoden zur Projektentwicklung an einem Modell durchspielen.

Während eine Gruppe einen Ausflug organisierte, entstand in der anderen die Idee, einen Kalender zu produzieren und damit für die eigene Sache zu werben. Und die ist in diesem Fall keine alltägliche: Die Kursteilnehmer waren allesamt Kapläne und Diakone auf dem Weg zum Priesterberuf im Bistum Hildesheim.

Mutig: Jungpriester werben in Kalenderform für Berufungen.
© Koch / kontinente / missio

Ihr Projekt überzeugte nicht nur in den eigenen Reihen. So erscheint nun zum 1200-jährigen Bistumsjubiläum ein Kalender, der trotz seiner DIN-Form A 3 aus dem Rahmen fällt. Neben Jungpriestern und „Durchgangsdiakonen“ schildern auch Bischof Norbert Trelle und Regens Martin Marahrens in sehr persönlichen Statements, warum sie den Priesterberuf gewählt haben. Der Verkaufserlös geht an die von missio verwaltete Aktion PRIM für Priester in den Ländern des Südens.

„Eine schöne Verbindung“, sagt Diakon Matthias Rejnowski, einer der Initiatoren. „Wir machen Werbung für den Priesterberuf und unterstützen gleichzeitig Amtsbrüder in Notsituationen.“

Den Kalender zum Preis von 9,50 Euro gibt es bei priesterseminar@bistum-hildesheim.de.

Beatrix Gramlich

Aktion "Priester für Priester in den Missionen"

Eine Solidaritätsbewegung deutscher Priester
mehr lesen
.
© 2009-2017 missio Aachen