Sie haben Javascript deaktiviert. Möglicherweise stehen Ihnen dadurch einige Features nicht zur Verfügung. Bitte aktivieren Sie Javascript.

Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Kontakt zu missio

Unsere Servicezeiten ,
Mo.-Do. 8-17 Uhr Fr. 8-13 Uhr

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
0800 / 38 38 393
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit. Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

missio-Delegation aus Ägypten besucht Bischof Mussinghoff

v.l.n.r.: W. Meyer zum Farwig (missio), Bischof A. A. Mina, Bischof H. Mussinghoff, Msgr. J. Schroedel

17. Mai 2013

Der Aachener Bischof Heinrich Mussinghoff hat am Donnerstag, 16. Mai 2013, den Bischof von Gizeh der koptisch-katholischen Kirche in Ägypten, Antonios Aziz Mina und den Pfarrer der deutschen katholischen Gemeinde in dem nordafrikanischen Land, Monsignore Joachim Schroedel, zum Gespräch empfangen. Antonios Aziz Mina hält sich zur Zeit als Gast von missio in Deutschland auf, um über die Lage der Christen nach dem arabischen Frühling zu berichten. Er wird auch im Oktober wieder Deutschland besuchen, um an der Eröffnung des Monats der Weltmission von missio teilzunehmen.

Ägypten ist in diesem Jahr das Beispielland für diese Kampagne des Internationalen Katholischen Missionswerkes, dessen Erlös aus der Kollekte am Sonntag der Weltmission den Kirchen in Afrika, Asien und Ozeanien zugute kommt. Die koptisch-katholische Kirche in Ägypten ist mit Rom uniert und stellt mit zwischen 160.000 und 200.000 Gläubigen die zweitstärkste christliche Domination nach der koptisch-orthodoxen Kirche in Ägypten.

Linktipp:
Monat der Weltmission 2013

© 2009-2017 missio Aachen