Subnavigation und Schnelleinstieg

» Kollektenaufruf und -termine » Reportage » Afrikatag 2017 » Bausteine für den Gottesdienst » Afrikatag 2017

Ihr Kontakt zu missio

Unsere Servicezeiten ,
Mo.-Do. 8-17 Uhr Fr. 8-13 Uhr

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
0800 / 38 38 393
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit. Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Vietnam

Die Flagge von Vietnam

Der katholische Glaube kam erstmals im 16. Jahrhundert mit französischen, spanischen und portugiesischen Missionaren ins Land. Er wurde unter Druck der französischen Kolonialherrschaft ausgebreitet. Nachdem der Katholizismus in den ersten Jahren der kommunistischen Herrschaft aktiv bekämpft wurde, bemüht sich die Regierung nun um ein besseres Verhältnis zum Heiligen Stuhl. Offizielle Delegationen des Vatikans kamen in den 1990er Jahren nach Vietnam, um Regierungsbehörden zu treffen und Diözesen zu besuchen.

Die Verfassung Vietnams sieht generell eine Religions-/Glaubensfreiheit vor. Da religiöse Institutionen aber immer auch eine gewisse Konkurrenz zum staatlichen Einfluss auf die Bevölkerung darstellen, werden Religionen und deren Institutionen seitens der Kommunistischen Partei Vietnams mit Misstrauen behandelt und als „reaktionär“ angesehen.

Vietnam stellt – nach den Philippinen – mit sechs Millionen Gläubigen die zweitgrößte katholische Gemeinde ganz Südostasiens. Die Katholiken stellen circa sieben Prozent der Gesamtbevölkerung Vietnams mit seinen rund 83 Millionen Einwohnern. Vietnam hat damit die viertgrößte katholische Bevölkerung Asiens.

Der erste vietnamesische Bischof war John Baptist Nguyễn Bá Tòng, der 1933 heiliggesprochen wurde. Nguyên Văn Thuân, der 1975 bis 1988 im Gefängnis war, war ab 2001 Kardinal. Paul Joseph Kardinal Phạm Đình Tụng war von 1963 bis 1990 unter Hausarrest, ehe er 1994 Erzbischof von Hanoi wurde.

Quelle: Wikipedia

.

Factsheet Vietnam

Sie erhalten in unserem Factsheet "Vietnam" zahlreiche Informationen über Land und Ortskirche sowie ausgewählte Linktipps.

mehr lesen
Ausbildung für benachteiligte Jugendliche in Vietnam
.

Ausgewählte Projekte in Vietnam

Mit zahlreichen Projekten unterstützt missio die Ortskirche in Vietnam. Eine Auswahl dieser Projekte, für die wir gerne auch Ihre Spenden entgegen nehmen, finden Sie hier.

mehr lesen

Menschenrechte & Religionsfreiheit

  • Zur Lage der Menschenrechte in der Sozialistischen Republik Vietnam

    Der Schwerpunkt der Studie liegt auf der Untersuchung der geschichtlichen Entwicklung und der gegenwärtigen Situation der Religionsfreiheit in Vietnam mit besonderer Aufmerksamkeit für das Schicksal der katholischen Kirche in diesem Land.

    ... mehr lesen

  • Länderbericht Religionsfreiheit: Vietnam

    Mit Deutschland teilt Vietnam das Schicksal, für längere Zeit ein geteiltes Land gewesen zu sein. Während sich in Deutschland bei der friedlichen Wiedervereinigung die demokratischen Kräfte durchsetzten und ein repressives kommunistisches Regime ersetzten, war es in Vietnam umgekehrt. In den letzten Jahren hat sich das Verhältnis zwischen den Staatsorganen und den Religionsgemeinschaften leicht entspannt.

    ... mehr lesen

Gebetsinitiative knüpft weltweite Bande

  • Gebetsanliegen im Mai 2017

    Die sozialistische Republik Vietnam ist eine Gesellschaft im Wandel. Viele Menschen in der buddhistisch-konfuzianisch geprägten Gesellschaft sind verunsichert angesichts der rapiden wirtschaftlichen und sozialen Veränderungen. Traditionell patriarchalische Familienstrukturen lösen sich allmählich auf.

    ... mehr lesen

  • Gebetsanliegen im November 2015

    Die katholische Kirche des Landes versteht sich seit Beginn ihrer Missionsarbeit in Vietnam als Armenkirche. Und dies nicht nur für die rund acht Millionen Katholiken, sondern für alle Vietnamesen.

    ... mehr lesen

  • Gebetsanliegen im Februar 2012

    In einem landwirtschaftlich geprägten Land wie Vietnam werden Menschen mit Behinderungen oft als nutzlos angesehen. Ihre Familien verstecken sie aus Scham zuhause. Bischof Peter Nguyen Van De denkt da ganz anders und schuf daher ein Ausbildungsheim für behinderte Kinder und Jugendliche, um sie in die christliche Gemeinschaft zu integrieren und ihnen irgendwann ein selbständiges Leben zu ermöglichen.

    ... mehr lesen

  • Gebetsanliegen im Dezember 2007

    Die katholische Kirche des Landes versteht sich seit Beginn ihrer Missionsarbeit in Vietnam als Armenkirche. Und dies nicht nur für die rund acht Millionen Katholiken, sondern für alle Vietnamesen.

    ... mehr lesen

Diese Seite erreichen Sie auch über die Kurzadresse
arrowwww.missio-hilft.de/vietnamarrow

© 2009-2017 missio Aachen