Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihre Ansprechpartnerin

Ayliner Plachta, missio-Diözesanreferentin im Bistum Erfurt

Ayline Plachta ,
Diözesanreferentin Erfurt

Regierungsstraße 44a , 99084 Erfurt

Tel.:
+49 (0)361 / 6572-345
Fax:
+49 (0)361 / 6572-319
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Solidarität mit bedrängten Christen Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Glauben teilen. Weltweit. Wir bauen ein Haus für Alle

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

missio-Diözesanstelle im Bistum Erfurt

Die missio-Diözesanstelle im Bistum Erfurt ist integriert in den Bereich Weltkirchliches Lernen im Seelsorgeamt des Bischöflichen Ordinariates Erfurt. Das Referat gehört zum Bereich Gemeindeentwicklung innerhalb der neuen strukturellen Veränderungen. Es unterstützt und koordiniert die Bereiche von Weltkirche und missionarischem Bewusstsein im Bistum und ergänzt sie mit Kampagnen zum Weltmissionsmonat und Aktionen von missio.

Handyaktion mit tausenden Pilgern

Im Thüringer Eichsfeld pilgerten rund 8.000 Menschen zu der Männerwallfahrt an Christi Himmelfahrt. Unter den Teilnehmern befanden sich der Erfurter Bischof Ulrich Neymeyr und der missio-Projektpartner Erzbischof Francois-Xavier Maroy aus der Demokratischen Republik #Kongo.

Erzbischof Maroy berichtete über die Zusammenhänge zwischen dem Krieg im Kongo und den Konfliktmineralien, die für die Herstellung von Smartphones benötigt werden. Im Vorfeld der Veranstaltung hatte die missio-Diözesanferentin Ayline Plachta die Pilger dazu aufgerufen, sich an der Handy-Recycling-Aktion zu Gunsten von missio zu beteiligen. Mehrere Waschkörbe voller Smartphones kamen für den guten Zweck zusammen.

Hier erhalten Sie durch zahlreiche Fotos Eindrücke der Männerwallfahrt mit Erzbischof Maroy:

Zusammen mit Sr. Maria Luz von den Philippinen ist Erzbischof Maroy Menschenrechtspreisträger der Stadt Weimar und war in Kooperation mit Weimar und missio zum Kirchentag auf dem Weg eingeladen:

Am darauffolgenden Sonntag war Erzbischof Maroy zusammen mit Schwester Maria Luz (Philippinen) und ca. 2.200 Besucherinnen auch Gast auf der Frauenwallfahrt auf dem Kerbschen Berg im Eichsfeld. Die Kollekte der Wallfahrt ging an Traumazentren für vergewaltigte Frauen in Maroys Diözese Bukavu, die mit der Hilfe von missio errichten worden sind. Mit 5.096,18 € war es die bisher höchste Kollekte auf einer Frauenwallfahrt im Bistum Erfurt.

Hier erhalten Sie durch zahlreiche Fotos Eindrücke der Frauenwallfahrt mit Erzbischof Maroy und Sr. Maria Luz:

Wer sein altes Handy noch abgeben möchte hat dazu wieder Gelegenheit bei der "Woche der Goldhandys" in allen teilnehmenden Einrichtungen und auf der Bistumswallfahrt am Sonntag, 17. September, Domplatz Erfurt. Am missio-Truck "Menschen auf der Flucht" wird über die Situation im Kongo informiert und ein Shiftphone vorgestellt, das Sie bei der Sammelaktion gewinnen können. Vom 18.-21. September steht der missio-Truck auf dem Marktplatz in Jena. Anmeldungen für interessierte Schulklassen und Gruppen sind möglich.

Hier finden Sie alle anstehenden Handysammeltermine der Diözese Erfurt:

Arbeitsschwerpunkte

Inhaltliche Schwerpunkte:

Programmschwerpunkte:

  • Monat der Weltmission Im Oktober besuchen Gastreferenten von kirchlichen Partnern aus Afrika, Asien oder Ozeanien mehrere Tage unsere Diözese Erfurt. Sie stellen die Situation der katholischen Kirche vor Ort vor und berichten über großen Errungenschaften, aber auch Sorgen und Nöte in ihren Ländern. Auch Musik- und Kulturgruppen aus diesen Kontinenten bringen uns mit ihren Liedern, Rhythmen und Tänzen ihre Kultur und den gelebten Glauben vor Ort nahe.
  • Gastreferenten: Weitere Bischöfe, Katecheten oder Ordensleute und engagierte Laien aus der Weltkirche können Sie in folgenden Zeiträumen in Ihre Gemeinen oder Schulen einladen: in der Fastenzeit (Misereor) sowie im Advent (Adveniat).
  • Wallfahrten: Zu Kinder-, Jugend-, Frauen-, Männer-, und Bistumswallfahrten führt die missio-Diözesanstelle traditionell im Rahmen der Zwischenveranstaltungen eine Aktion zu einer ausgewählten missio-Kommunikationslinie durch, oder, um den Weltmissionssonntag im Monat Oktober vorzubereiten.
  • Missionssonntage: In den Pfarreien des Bistums werden allgemeine Missionssonntage gehalten. Im Anschluss an den weltkirchlich gestalteten Gottesdienst informieren "MissionarInnen auf Zeit" über ihre Einsätze in den Entwicklungsländern von Afrika, Lateinamerika und Osteuropa.
  • Bildungsveranstaltungen: Wir bereiten mit Ihnen Bildungsveranstaltung zu pastoralen Themen vor, wie neue Formen kirchlichen Lebens (kleine christliche Gemeinschaften, Basisgemeinden), Bibel-Teilen, Laien als Motor der Evangelisierung, missionarische Dimension der Kirche in Deutschland.
  • Werkwochen: Die Werkwochen wenden sich an Studierende in Vorbereitung auf den pastoralen Dienst. Sie bieten einen Einblick in verschiedene Kontexte und Fragestellungen der Ortskirchen in Afrika, Asien, Ozeanien oder Lateinamerika. Beantwortet werden Fragen rund um das Thema Weltkirche.
  • Freiwilligendienste: Wir beraten Schulen, Jugendgruppen und Einzelinteressierte, die für ein Jahr ins Ausland gehen und dort etwas Sinnvolles tun wollen. In verschiedenen Ordensgemeinschaften und Organisationen gibt es Möglichkeiten für ein Mitleben, -beten und -arbeiten in sozialen, medizinischen oder pastoralen Projekten.
  • Weitere Angebote für Gemeinden, Schulen und Bildungseinrichtungen, Pfarrgemeinderäte und alle weltkirchlich Interessierten: Ausstellungen, Vorträge zu weltkirchlichen Themen, Schulbesuche, Gemeindeabende, Gesprächsrunden, Besinnungstage, Begegnungsreisen, Vermittlung von Referenten, Beratung, über die Arbeit von missio (z.B. Vermittlung von Projekten, Mitgliederbegleitung, Spenden und Stiftung, Zeitschrift kontinente - Das missio-Magazin, Besuch der missio-Zentrale in Aachen, Ideen für Ihre Eine–Welt-Gruppe

Berichte

  • "Sehen ist anders als erzählt bekommen"

    Mit dieser Weisheit aus Afrika kehrten am Donnerstag, 26. Januar 2017, vierzehn pastorale Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus den Bistümern Erfurt, Essen und Hongkong (Partnerbistum Essen) zurück von einer spannenden missio-Begegnungsreise nach Tansania in Ostafrika.

    ... mehr lesen

Veranstaltungen

Diese Seite erreichen Sie auch über die Kurzadresse
arrowwww.missio-hilft.de/erfurtarrow

© 2009-2017 missio Aachen