Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Ansprechpartner

Markus Perger, missio-Diözesanreferent im Erzbistum Köln

Markus Perger ,
Diözesanreferent Köln

Marzellenstraße 32 , 50668 Köln

Tel.:
+49 (0)221 / 1642-1624
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
» Kollektenaufruf und -termine » Reportage » Afrikatag 2017 » Bausteine für den Gottesdienst » Afrikatag 2017
Solidarität mit bedrängten Christen Wir bauen ein Haus für Alle Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Glauben teilen. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

missio-Diözesanstelle im Erzbistum Köln

Weltkirchliche Arbeit begreifen wir als integralen Bestandteil der pastoralen Aufgaben des Erzbistums. Die missio-Diözesanstelle unterstützt die Kampagne zum Weltmissionsmonat und Aktionen von missio zu den bestehenden Kommunikationslinien.

Arbeitsschwerpunkte

Service, Beratung und Informationsstelle

Als missio-Diözesanstelle beraten wir Sie gerne über die Arbeit von missio.

Wir bieten Ihnen Unterstützung, wenn Sie in Ihrer Schule/Gemeinde/Verband, etc.:

  • Mitmach-Aktionen suchen;
  • den missio-Truck „Menschen auf der Flucht“ buchen möch ten und weitere Informationen zur Flucht-Thematik aus internationaler und weltkirchlicher Perspektive benötigen;
  • ein weltkirchliches Thema ansprechen bzw. unterstützen wollen;
  • interessanten Gästen aus der Weltkirche begegnen möchten;
  • Interesse an einem Besuch bei missio in Aachen haben.

Wir geben Ihnen Tipps

  • bei Projektwochen und Unterrichtsreihen in Jugendgruppe oder Schule zu Themen der Einen Welt, Interreligiöser Dialog, Globalisierung, Gerechtigkeit, Straßenkinder, Flucht-Thematik, Menschenhandel etc.;
  • Monat der Weltmission;
  • zu weltkirchlichen Thementagen.

Wir informieren und beraten Gemeinden gerne bei der Durchführung des Sonntags der Weltmission, der traditionell am vierten Sonntag im Oktober gefeiert wird:

  • Ein Gast eines Projektpartners aus dem jährlich wechselnden Schwerpunktland informiert aus erster Hand über die soziale, kirchliche und politische Situation in seinem Land..
  • Mit ihm besteht die Möglichkeit der Begegnung im Rahmen von Veranstaltungen in Schulen, Hochschulen, Verbänden, Gemeinden und anderen Begegnungsstätten.
  • Traditionell wird der Gottesdienst an dem Sonntag in einer Region unseres Erzbistums besonders gefeiert unter Beteiligung des Gastes und einem Vertreter der Bistumsleitung. Zudem gibt es die Möglichkeit zur weltkirchlichen Begegnung.

Weltkirchliche Spiritualität

  • Über „Kleine Christliche Gemeinschaften“ (KCG) und lokale Kirchenentwicklung als pastoraler Impuls aus der Weltkirche - ein neuer Weg, Kirche mit den Menschen zu sein.
  • Über spirituelle Impulse aus der Weltkirche.

Diese Seite erreichen Sie auch über die Kurzadresse
arrowwww.missio-hilft.de/koelnarrow

© 2009-2017 missio Aachen