Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihre Ansprechpartnerin

Jacqueline Schlesinger, missio-Diözesanreferentin im Bistum Limburg

Jacqueline Schlesinger ,
Diözesanreferentin Limburg

Roßmarkt 4 , 65549 Limburg

Tel.:
+49 (0)6431 / 295-417
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Glauben teilen. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

LEBEN – Eine Mitmachaktion des Aids-Trucks und der Jugendkirche KANA

12.09.2010

Beim Wiesbadener Jugendkulturfestival „Folklore 011“ (09.09.2011) gestaltete das Aktionsteam der katholischen Jugendkirche KANA eine Solidaritätsaktion für Menschen, die mit dem tödlichen HI-Virus leben. Dazu luden sie den missio-AidsTruck nach Wiesbaden ein.

© Beate Ringwald / missio

Die Jugendlichen des Aktionsteams bereiteten sich über mehrere Wochen auf ihren Einsatz bei Folklore Ende August vor. Unterstützt wurden sie durch die Jugendbildungsreferentinnen von KANA und die Limburger missio-Referentin. KANA ist schon seit insgesamt fünf Jahren mit einem Stand beim Festival vertreten und damit bereits gut bekannt. Eine kreative Mitmachaktion gehört fest zum Programm von KANA, das in diesem Jahr mit dem AidsTruck erstmals einen entwicklungspolitischen Inhalt hatte. Die Jugendlichen waren sich bald über ihr Motto einig: Leben ist wie malen ohne Radiergummi. Gesagt, getan: Es entstand innerhalb der drei Festivaltage das Kunstwerk „LEBEN“. Als Ausdruck ihrer Solidarität gestalteten mehrere Hundert Festivalbesucher eine Aids-Schleife – bunt, mitfühlend, politisch, voller Leben. Gemalt wurde zum Beispiel mit Wachsmalstiften, denn diese lassen sich nicht weg radieren – so wie der Virus.

Wer sich beteiligte bekam eine Aids-Schleife oder einen Schutzengel geschenkt. Viele, die sich bei der Mitmachaktion beteiligten, besuchten auch die Ausstellung im Truck selbst. Für das Aktionsteam der Jugendkirche und Beate Ringwald, missio-Referentin im Bistum Limburg, war die gemeinsame Aktion ein voller Erfolg – beim Feiern hatte die Solidarität einen Platz.

Beate Ringwald

© 2009-2017 missio Aachen