Sie haben Javascript deaktiviert. Möglicherweise stehen Ihnen dadurch einige Features nicht zur Verfügung. Bitte aktivieren Sie Javascript.

Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihre Ansprechpartnerin

Magdalena Onyango, missio-Diözesanreferentin im Erzbistum Paderborn

Theresa Fuhrmann ,
Diözesanreferentin Paderborn

Domplatz 3 , 33098 Paderborn

Tel.:
+49 (0)5251 / 125-1536
Fax:
+49 (0)5251 / 125-1792
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Magdalena Onyango, missio-Diözesanreferentin im Erzbistum Paderborn

Magdalena Onyango ,
Diözesanreferentin Paderborn

Domplatz 3 , 33098 Paderborn

Tel.:
+49 (0)5251 / 125-1536
Fax:
+49 (0)5251 / 125-1792
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Solidarität mit bedrängten Christen Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Glauben teilen. Weltweit. Wir bauen ein Haus für Alle

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

missio-Diözesanstelle im Erzbistum Paderborn

Die missio-Diözesanstelle ist Teil des Referats Weltmission-Entwicklung-Frieden in der Hauptabteilung Pastorale Dienste im Erzbischöflichen Generalvikariat. Das Referat gestaltet die Pastoral im Erzbistum Paderborn aus weltkirchlicher Perspektive mit und unterstützt, berät und vernetzt Gemeinden, Verbände, Schulen, Einrichtungen und weltkirchlich Engagierte.

Arbeitsschwerpunkte

Inhaltliche Schwerpunkte:

WeltMission zwischen Existenz und Evangelium

Entwicklung an der Seite der Armen für Gerechtigkeit

Frieden für eine menschenwürdige Globalisierung

  • Das Zukunftsbild des Erzbistums Paderborn verankert den Lernweg „Lokale Kirchenentwicklung“ als ein mögliches Modell für Pastorale Räume mit dem Ziel „eigenverantwortlich getragenes, vor Ort auf den Sozialraum abgestimmtes kirchliches Leben zu stärken.“ Der Ansatz „Lokale Kirchenentwicklung“ speist sich aus pastoralen Modellen der Weltkirche, den sogenannten Kleinen Christlichen Gemeinschaften (KCG). Die missio-Diözesanstelle vernetzt die Erfahrungen weltkirchlicher Praxis und Pastoralentwicklung mit den Lernwegen im Erzbistum. Gemeinsam mit der AG Kirchenentwicklung im Erzbistum Paderborn unterstützt und begleitet die missio-Diözesanstelle Pastorale Räume und Pastoralverbünde, die sich mit diesem Modell auf den Weg machen möchten.
  • Das Erzbistum Paderborn ist Zufluchtsort für Flüchtlinge. Die missio-Diözesanstelle engagiert sich für eine Willkommenskultur für Asyl suchende Menschen. Der missio-Truck „Menschen auf der Flucht. Weltweit.“ ist zentrales Bildungsmedium, um für die Situation der Zufluchtsuchenden in ihren Heimatländern, die oft dramatischen Fluchtwege und die schweren Bedingungen eines Neuanfangs zu sensibilisieren. Die missio-Diözesanstelle setzt sich dafür ein, weltweites Engagement für Betroffene mit nachbarschaftlicher Unterstützung von Flüchtlingen im Erzbistum zu verbinden.
  • Im Monat der Weltmission, im Oktober, gestaltet die missio-Diözesanstelle in Kooperation mit einem jährlich wechselnden Dekanat des Erzbistums eine weltkirchliche Begegnungswoche. Die Referentinnen und Referenten der 19 Dekanate sind Ansprechpartner, um Bildungsveranstaltungen, Begegnungen und ein weltkirchliches Fest mit einem missio-Projektpartner aus dem jeweiligen Beispielland zu gestalten.
  • Gemeinsam mit dem Referat Weltmission-Entwicklung-Frieden berät und begleitet die missio-Diözesanstelle junge Leute, die sich als Freiwillige für ein Jahr in einem sozialen, ökologischen, medizinischen oder pastoralen Projekt in den Ländern des Südens engagierten wollen. Das Erzbistum Paderborn kooperiert dabei mit verschiedenen Ordensgemeinschaften und Organisationen des Programms „Missionare auf Zeit“. Die rückgekehrten Freiwilligen/Missionare auf Zeit sind wichtige Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für weltkirchliche Aktionen und Bildungsarbeit im Erzbistum Paderborn.

Service-, Beratungs- und Informations-Stelle

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf für:

  • Begegnungen, Fachgespräche und internationale Veranstaltungen mit Partnern aus der Weltkirche: jedes Jahr sind auf Einladung von missio weltkirchliche Partner im Erzbistum Paderborn zu Gast. Die missio-Diözesanstelle plant und gestaltet gemeinsam mit Ihnen Veranstaltungen.
  • Mobile Ausstellungen, Aktions- und Mitmachangebote in Schulen, Gemeinden, Verbände und Einrichtungen: Regelmäßig werden Ausstellungen zu weltkirchlichen Themen oder Aktions- und Mitmachangebote für einen guten Zweck angeboten. z.B. der missio-Truck „Menschen auf der Flucht. Weltweit.“
  • Weltkirchliche Begegnungs- und Kulturfeste zur Vernetzung weltkirchlichen Engagements, z.B. am „Tag der Weltkirche“ in der Liboriwoche, dem Fest des Paderborner Diözesanpatronats.
  • Religiöse und spirituelle Impulse aus der Weltkirche für Christen, die ihre Erfahrungswelt durch Begegnungen mit anderen Kulturen und Religionen erweitern möchten.
  • Hautnahe Erfahrungsberichte junger Leute aus aller Welt: Über uns bekommen Sie Kontakte zu Missionaren auf Zeit, die im Ausland einen sozialpastoralen Einsatz geleistet haben. Sie berichten in Firm- und Jugendgruppen, Schulklassen oder Gemeinden über ihre Erfahrungen.
  • Projektwochen, Unterrichtsreihen und Materialien zu Themen der Einen Welt, Globalisierung, Gerechtigkeit, Straßenkinder, Flucht/Migration, Fairer Handel, Dialog der Religionen für Jugendgruppe oder Schule. Die missio-Diözesanstelle gibt Ideen und Anregungen, vermittelt Referenten oder weltkirchliche Musikgruppen und verleiht Materialboxen.
  • Vermittlung und Stärkung von Projekten und Partnerschaften und Unterstützung bei der Antragstellung für finanzielle Förderung weltkirchlicher und entwicklungspolitischer Arbeit vor Ort.
  • Vernetzung von Akteuren weltkirchlicher und internationaler Arbeit, z.B. den muttersprachlichen Gemeinden im Erzbistum Paderborn, Migrantinnen und Migranten, Ehrenamtlichen und Fachstellen.

Über die aktuellen Veranstaltungen und Angebote informieren wir Sie gerne. Hier können Sie auch unseren Newsletter abonnieren: Der „Mission-Entwicklung-Frieden“-Kurier erscheint viermal im Jahr und wird Ihnen kostenlos als Postsendung oder als e-Paper zugestellt.

Berichte

Diese Seite erreichen Sie auch über die Kurzadresse
arrowwww.missio-hilft.de/paderbornarrow

© 2009-2017 missio Aachen