Sie haben Javascript deaktiviert. Möglicherweise stehen Ihnen dadurch einige Features nicht zur Verfügung. Bitte aktivieren Sie Javascript.

Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihre Ansprechpartnerin

Ludwig Kuhn ,
Geschäftsführer

Mustorstr. 2 , 54290 Trier

Tel.:
+49 (0)651 / 7105-396
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Glauben teilen. Weltweit. Solidarität mit bedrängten Christen Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Wir bauen ein Haus für Alle

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Erfahrungen aus der Weltkirche einbringen

Pfarreien informieren sich über lokale Kirchenentwicklung in Indien

Sieben Männer und Frauen aus drei Pfarreien(-gemeinschaften) im Bistum Trier sind vom 11. Februar bis 4. März unterwegs in Indien, um sich über lokale Kirchenentwicklung in dem südasiatischen Land zu informieren. Wie sieht das Leben in den sogenannten „Small Christian Communities“, den „kleinen christlichen Gemeinschaften“ dort aus – und wie können die Teilnehmer diese Erfahrungen in ihren eigenen Pfarreien zuhause nutzen? Im Rahmen eines Bistumsprojektes nehmen zwei (Rats-)Mitglieder der Pfarreiengemeinschaft Bernkastel-Kues, drei aus der Pfarrei Bingerbrück (in der Pfarreiengemeinschaft Rupertsberg) und zwei Mitglieder der fusionierten Pfarrei Neunkirchen an der Reise teil.

v.l.n.r: C. Becker (Bernkastel-Kues); I. Bachner (Bingerbrück), M. Wilhelm (Neunkirchen), . Franz (Bingerbrück), G. Lames (Bistum Trier), M. Buchmann (Neunkirchen), H. Hower (Bernkastel-Kues), A. Tröster (missio-Diözesanreferentin, Bistum Trier), M. Watrinet (Bingerbrück), F.-J. Dobelmann (Bistum Trier)

v.l.n.r: C. Becker (Bernkastel-Kues); I. Bachner (Bingerbrück), M. Wilhelm (Neunkirchen), E. Franz (Bingerbrück), G. Lames (Bistum Trier), M. Buchmann (Neunkirchen), H. Hower (Bernkastel-Kues), A. Tröster (missio-Diözesanreferentin, Bistum Trier), M. Watrinet (Bingerbrück), F.-J. Dobelmann (Bistum Trier)

Insgesamt ist das Projekt "Lokale Kirchenentwicklung" bis 2017 angelegt. Bei dem Projekt haben die Teilnehmenden sich schon auseinandergesetzt mit bereits bestehenden Modellen aus der Weltkirche – etwa mit Basisgemeinden in Lateinamerika.

Linktipps:
Bericht "Pfarreien(gemeinschaften) beschäftigen sich mit lokaler Kirchenentwicklung"
Kleine Christliche Gemeinschaften (KCG)

© 2009-2017 missio Aachen