Subnavigation und Schnelleinstieg

» Kollektenaufruf und -termine » Reportage » Afrikatag 2017 » Bausteine für den Gottesdienst » Afrikatag 2017

Ihr Kontakt zu missio

Unsere Servicezeiten ,
Mo.-Do. 8-17 Uhr Fr. 8-13 Uhr

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
0800 / 38 38 393
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit. Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Vorstand

Der Vorstand des Vereins besteht aus dem Vorsitzenden (Präsidenten) und bis zu zwei Stellvertreterinnen oder Stellvertretern. Der Vorsitzende (Präsident) wird von der Kongregation für die Evangelisierung der Völker in Rom auf Vorschlag der Deutschen Bischofskonferenz berufen. Der oder die Stellvertreter werden auf Vorschlag des Präsidenten und im Einvernehmen mit der Kommission Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz vom Verwaltungsrat für fünf Jahre gewählt werden. Der Vorstand leitet die gesamten Geschäfte und die Geschäftsstelle in Aachen. Er führt die Beschlüsse des Verwaltungsrates und der Mitgliederversammlung aus und erstattet regelmäßig Bericht.

Prälat Dr. Klaus Krämer

Prälat Dr. Klaus Krämer, Präsident von missio in Aachen

Präsident von missio in Aachen

Am 26. September 2008 wurde Prälat Dr. Klaus Krämer in das Amt des Präsidenten von missio in Aachen eingeführt. Zuvor leitete er etwa zehn Jahre die Hauptabteilung Weltkirche im Bistum Rottenburg-Stuttgart und übernahm gleichzeitig verschiedene weltkirchliche Aufgaben auf Bundesebene. Fünf Jahre lang war er zudem Leiter der Hauptabteilung Ausbildung der pastoralen Berufe im Bischöflichen Ordinariat Rottenburg.

Die Deutsche Bischofskonferenz berief Prälat Dr. Krämer am 25. Februar 2010 zusätzlich zum Präsidenten des Kindermissionswerkes „Die Sternsinger“. Dieses Amt übt er in Personalunion mit der Präsidentschaft von missio Aachen aus.

Sein Studium der Rechtswissenschaften und der Katholischen Theologie führte ihn nach Augsburg, München, Freiburg i. Br. und Tübingen. 1993 wurde er zum Priester geweiht. Im Jahr 2000 folgte die Promotion zum Dr. theol. und 2010 habilitierte er sich im Fach Dogmatik und Missionswissenschaften.

Downloads

Die Fotos stehen Ihnen unter der Lizenz "by-nc-nd 3.0" zur Verfügung. Sie dürfen ausschließlich in den hier angeboten Formen und Farben verwendet werden; bitte verwenden Sie zur Kennzeichnung den Zusatz: "© Uwe Anspach / missio". - Die Nutzung im Internet setzt die Verlinkung der jeweiligen Datei mit der Website-Adresse (URL) www.missio-hilft.de bzw. die verlinkte Nennung dieser Adresse voraus.

Lebenslauf Dr. Klaus Krämer (PDF, 0.12 MB)
Icon: PDF
Foto Dr. Klaus Krämer (Hochformat) (JPG, 0.48 MB)
Icon: JPG
Foto Dr. Klaus Krämer (Querformat) (JPG, 0.38 MB)
Icon: JPG

Veröffentlichungen

Bibliographie Dr. Klaus Krämer (März 2015) (PDF, 85.53 kB)
Icon: PDF
Eine neue Art, Kirche zu sein – Ekklesiologische Überlegungen zu Kleinen Christlichen Gemeinschaften (2012) (PDF, 0.18 MB)
Icon: PDF
Mission im Dialog (2012) (PDF, 0.13 MB)
Icon: PDF
Der Einsatz für Religionsfreiheit als prophetisches Zeugnis (2011) (PDF, 92.27 kB)
Icon: PDF

Dr. Gregor Freiherr von Fürstenberg

Dr. Gregor von Fürstenberg, Vizepräsident von missio in Aachen

Vizepräsident von missio in Aachen

Seit dem 1. Januar 2004 nimmt Dr. Gregor von Fürstenberg das Amt des Vizepräsidenten von missio in Aachen wahr. Vorher war der fünffache Vater stellvertretender Leiter der missio-Koordinierungsstelle „Diözesen und Bildung“ (1999 bis 2003). Am 4. November 2013 bestellte ihn der Verwaltungsrat von missio für eine dritte fünfjährige Amtszeit zum Vizepräsidenten.

Er kennt missios Arbeit auch in der örtlichen Verankerung der deutschen Kirche, denn seine zweite berufliche Station im weltkirchlichen Kontext war das Bistum Essen. Dort unterstützte er das Missionswerk als missio-Diözesanreferent (1995 bis 1998). Zuvor war er von 1992 bis 1994 BDKJ-Diözesanvorsitzender im Bistum Münster.

Von Fürstenberg blickt auf eine umfangreiche akademische Ausbildung zurück. Er studierte Theologie, Philosophie, Betriebswirtschaft und Soziologie in Innsbruck, Tübingen und Münster. Dem 1993 abgelegten Diplom in Katholischer Theologie folgte 1995 die Promotion in Soziologie. 2001 kam noch ein Diplom in Betriebswirtschaft (AFW Bad Harzburg) hinzu.

Downloads

Die Fotos stehen Ihnen unter der Lizenz "by-nc-nd 3.0" zur Verfügung. Sie dürfen ausschließlich in den hier angeboten Formen und Farben verwendet werden; bitte verwenden Sie zur Kennzeichnung den Zusatz: "© Uwe Anspach / missio". - Die Nutzung im Internet setzt die Verlinkung der jeweiligen Datei mit der Website-Adresse (URL) www.missio-hilft.de bzw. die verlinkte Nennung dieser Adresse voraus.

Lebenslauf Dr. Gregor von Fürstenberg (PDF, 37.59 kB)
Icon: PDF
Foto Dr. Gregor von Fürstenberg (Hochformat) (JPG, 2.06 MB)
Icon: JPG
Foto Dr. Gregor von Fürstenberg (Querformat) (JPG, 2.8 MB)
Icon: JPG

Veröffentlichungen

2013: „Was ihr dem Geringsten getan habt, das habt ihr mir getan“ - Spendensammeln zwischen Kindertränen und nachhaltiger Entwicklung; in: Pastoralblatt (Hg. die Diözesen Aachen, Essen, Hildesheim, Köln, Osnabrück); Nr. 10 / 2013

2013: Neue Märtyrer - Lobbyarbeit für verfolgte Christen; in: Herder Korrespondenz, Ausgabe 6/2011, S. 281 ff

November 2012: Rezensionzu Volker Kauders Buch "Verfolgte Christen. Einsatz für Religionsfreiheit"

Juni 2011: "Neue Märtyrer - Lobbyarbeit für verfolgte Christen"

Juli 2008: Vertrauen schaffen!

Diese Seite erreichen Sie auch über die Kurzadresse
arrowmissio-hilft.de/vorstandarrow

© 2009-2017 missio Aachen