Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Kontakt zu missio

Unsere Servicezeiten ,
Mo.-Do. 8-17 Uhr Fr. 8-13 Uhr

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
0800 / 38 38 393
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit. Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Spendenwerbung bei missio

Grundsätze

Bei allen Formen der Spendenwerbung ist es für missio von zentraler Bedeutung, unsere Förderer wahrhaftig und angemessen über die Situation unserer Partner in Afrika, Asien und Ozeanien zu informieren. Die Wahrung der Menschenwürde dieser Partner hat für uns oberste Priorität und drückt sich sowohl in den Texten als auch in den Bildern, die zur Verwendung kommen, aus.

missio setzt ausschließlich Formen der Spenderwerbung ein, die seriös und wirtschaftlich sind. missio lehnt Instrumente ab, die die Angesprochenen unangemessen unter Druck setzen und so ihre freie Entscheidung beeinträchtigen.

Tätigkeiten, wie z. B. die Gestaltung und Durchführung von Kampagnen oder Marktanalysen sowie sonstige Beratungsleistungen werden teilweise durch externe Dienstleister ausgeführt. Dies ist dann der Fall, wenn entweder spezielles Fachwissen nötig ist oder die Aufgaben aufgrund des Umfangs nicht durch eigene Mitarbeiter erledigt werden können, die Einstellung zusätzlicher Mitarbeiter aber nicht gerechtfertigt wäre. Zur direkten Ansprache von Spendern und Mitgliedern beauftragt missio die Gesellschaft für Sozialmarketing GFS mit der Durchführung von Maßnahmen des Telefon-Fundraisings. Bei der Erprobung von Standwerbung wird missio von der Deutschen Fundraising Company GmbH unterstützt. Weitere Dienstleister, mit denen missio in der Spendenwerbung zusammenarbeitet sind Arvato Bertelsmann, AZ Fundraising Services GmbH & Co. KG, bergmoser + höller agentur gmbh, Deutsche Post Direkt GmbH und weitere Tochterunternehmen der Deutschen Post AG.

Spendenbriefe

Das wichtigste Instrument der Spendenwerbung bei missio ist der Spendenbrief. Mit dieser Form der persönlichen Ansprache informiert missio über die Arbeit seiner Partner und bittet um Unterstützung. Um diesem doppelten Anliegen gerecht zu werden, bedarf es eines gesunden Ausgleichs zwischen zu viel und zu wenig. Eine Partnerschaft ist nur dann lebendig, wenn man umeinander weiß. Dafür braucht es eine regelmäßige Information. Spender/-innen von missio erhalten mehrere Briefe im Jahr. Dabei ist es missio sehr bewusst, dass nicht jeder der Angeschriebenen tatsächlich auf jeden Aufruf mit einer Spende antworten kann und will. Ein wichtiges Ziel ist bereits erreicht, wenn missio-Förderer sich mit der Situation der Partner auseinandersetzen und ihnen z.B. im Gebet verbunden sind.

missio verliert durch Krankheit, Tod etc. jedes Jahr einen Teil seiner Förderer. Um mittel- und langfristig die missio-Partner zu unterstützen, möchte missio regelmäßig neue Förderer gewinnen. Aus diesem Grund schreibt missio auch Menschen an, die bisher noch nicht als Förderer aktiv sind. Selbstverständlich beachtet missio dabei alle Bestimmungen und Vorgaben des Gesetzgebers – vor allem im Hinblick auf den Datenschutz. missio unterwirft sich darüber hinaus weiterreichender Selbstverpflichtungen, die von fast allen großen Spendenorganisationen geteilt werden.

Telefon

missio pflegt den persönlichen Kontakt mit seinen Förderern auch mittels Telefon. Dazu bedient missio sich auch ausgewählter Dienstleister, um Spender über aktuelle Aktionen zu informieren, ihnen für ihre Unterstützung zu danken und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Wünsche sowie kritische Anmerkungen zu formulieren.

www.missio-hilft.de

Besucher/-innen der missio-Website finden hier ausführliche Informationen über die missio-Projektarbeit, über die einzelnen Projektländer und die dort herrschenden Rahmenbedingungen, über die Einnahmen und Ausgaben missios etc. Auf diesem Weg schafft missio größtmögliche Transparenz, die das Vertrauen der Förderer rechtfertigt.

Anzeigen und Plakate

missio nutzt das Angebot vieler Zeitschriften und Zeitungen, Anzeigen gemeinnütziger Organisationen kostenlos abzudrucken. Dazu stellt missio die entsprechenden Vorlagen zur Verfügung. Ähnliches gilt für die Plakatwerbung, für die missio in der Regel nur die Produktions- und Klebekosten, nicht aber die Schaltkosten zahlt.

Weitere Instrumente der Spendenwerbung

Um die Hilfe für unsere Partner langfristig sicherstellen zu können, erprobt missio neue Instrumente wie Standwerbung, Unternehmenskooperationen etc. Selbstverständlich gelten auch dort die bereits erwähnten Grundsätze der Seriosität und Wirtschaftlichkeit.

Datenschutz

Informieren Sie sich hier über unseren Umgang mit Ihren Daten.
mehr lesen
.

Diese Seite erreichen Sie auch über die Kurzadresse
arrowmissio-hilft.de/spendenwerbungarrow

© 2009-2017 missio Aachen