Subnavigation und Schnelleinstieg

» Kollektenaufruf und -termine » Bausteine für den Gottesdienst » Afrikatag 2018 » Afrikatag 2017 » Reportage

Ihr Kontakt zu missio

Unsere Servicezeiten ,
Mo.-Do. 8-17 Uhr Fr. 8-13 Uhr

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
0800 / 38 38 393
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit. Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Google+ » Instagram » Twitter » Facebook » Youtube » Blog

Inhalt

missio in Kürze

Wie lautet der vollständige Name und die Anschrift von missio?

  • missio – Internationales Katholisches Missionswerk e.V.
    Goethestr. 43
    52064 Aachen

Wann wurde missio gegründet?

  • missio wurde 1832 als Franziskus-Xaverius-Missionsverein gegründet und im Jahr 1972 in „missio – Internationales Katholisches Missionswerk e.V.“ umbenannt.

Was ist die Vision und wie sind die Werte von missio?

  • Mehr über unsere Vision und unsere Werte erfahren sie hier.

Wie sieht die Satzung von missio aus?

  • Unsere Satzung finden Sie hier:
Satzung des missio e.V. (PDF, 92.08 kB)
Icon: PDF

Von wann ist der letzte Bescheid des Finanzamtes über die Anerkennung als steuerbegünstigte (gemeinnützige) Körperschaft?

  • missio, Internationales Katholisches Missionswerk e. V., Goethestraße 43, 52064 Aachen, ist wegen Förderung gemeinnütziger und kirchlicher Zwecke nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamtes Aachen-Stadt, St.Nr. 201/5902/3488, vom 20.08.2014 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftssteuergesetzes von der Körperschaftssteuer befreit.
  • Die Freistellungsbescheinigung wird maximal für einen Zeitraum von 3 Jahre erteilt.

Wie lauten die Namen und Funktionen der wesentlichen Entscheidungsträger?

Wo finde ich den Jahresbericht von missio?

  • Einen ausführlichen Rechenschaftsbericht finden Sie hier.

Wo kommen die Mittel her, mit denen missio seine Projekte fördert?

Legt missio langfristig Geld an?

  • missio ist als eingetragener gemeinnützige Verein dazu verpflichtet, zeitnah die Spenden den Projekten zuzuwenden. Dem kommt das Hilfswerk zum Wohl unserer Projektpartner nach. Ein aus vorhandenen Rücklagen und Eigenkapital ausgestatteter missio-Förderverein trägt zudem dafür Sorge, die Arbeit der Kirche in Afrika, Asien und Ozeanien auch künftig zuverlässig und nachhaltig durch die gezielte Projektförderung zu finanzieren. Zweck des Fördervereins ist es, die Projektarbeit unserer Partner auch angesichts zurückgehender Mittel langfristig abzusichern.

Wie viele Personen arbeiten bei missio?

  • Der missio-Stellenplan umfasst derzeit 89 Voll-, 45 Teilzeitstellen sowie 2 Ausbildungsplätze (Stand 31.12.2016).
  • In den Gemeinden und Diözesen arbeiten zudem viele tausend Menschen ehrenamtlich am Auftrag von missio mit. Diese stehen aber in keinem Dienstverhältnis zu missio.

Bestehen gesellschaftliche Verbundenheiten mit Dritten?

  • missio ist bei nachfolgenden Gesellschaften beteiligt: BEGECA Beschaffungsgesellschaft (mit 7,84%), Kontinente Missionsverlag (mit 60,00%) und raptim Deutschland Beteiligungsgesellschaft, ein kirchliches Reisebüro (mit 10,00%).
  • Daneben gibt es den missio-Förderverein und die Stiftung pro missio, die missio bei der Projektarbeit helfen.

Gibt es juristische Personen, deren jährliche Zuwendungen mehr als zehn Prozent der gesamten Jahreseinnahmen ausmachen?

  • Für missio wird die Zehn-Prozent-Grenze nur bei den Zuwendungen des Verbandes der Diözesen Deutschlands (VDD) erreicht. Der VDD leitet einen Teil der Kirchensteuermittel als Solidaritätsbeitrag für Projekte in Afrika. Asien und Ozeanien weiter.
© 2009-2017 missio Aachen