Sie haben Javascript deaktiviert. Möglicherweise stehen Ihnen dadurch einige Features nicht zur Verfügung. Bitte aktivieren Sie Javascript.

Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Kontakt zu missio

Unsere Servicezeiten ,
Mo.-Do. 8-17 Uhr Fr. 8-13 Uhr

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
0800 / 38 38 393
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit. Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Perlen des Lichts

Gebetsanliegen im Mai 2008

Herr, wo Menschen in deinem Namen versammelt sind, da ist dein Geist.

Wo Menschen ihr Leben im Lichte deines Wortes betrachten, da ist Veränderung möglich.

Vom Dunkel ins Licht, vom Rande der Gesellschaft zu einem Leben in Fülle.

Danke dafür, dass du Menschen zum Motor solcher Veränderung berufen hast.

Leben aus dem Müll

Smokey Mountain, der rauchende Berg, war einst die berüchtigte Müllhalde von Manila. 1978 starteten Steyler Missionare die Bildung Kleiner Christlicher Gemeinschaften für die Menschen, die auf und vom Müll ihr Dasein fristeten. Kinder wurden tagsüber betreut, Stipendien ermöglichten Hunderten von Kindern den Schulbesuch und junge Menschen wurden in einem Beruf ausgebildet.

1992 wurde eine Pfarrei-Kooperative aufgebaut. Diese stellt Seife oder Kompost aus organischem Abfall her und fertigt Taschen aus Altpapier. Die Kooperative sorgt auch für die Versorgung der Bewohner mit sauberem Wasser.

Derzeit leben auf der inzwischen zugeschütteten Halde noch immer 72.000 Menschen. Pater Benigno Beltran SVD ist Priester der Pfarrei und leitet zahlreiche innovative Projekte. Er hat sogar ein Computer-Programm entwickeln lassen, mit dem Kinder, denen der Schulbesuch verwehrt ist, auf einen Schulabschluss vorbereitet werden. Nun wird eine „grüne Kirche“, ein umweltfreundliches Pfarrzentrum gebaut, in dem erneuerbare Energien genutzt und wo möglich wieder verwertbare Baumaterialien verwendet werden. Es soll Anlaufstelle und Zentrum der Aktivitäten für die große Gemeinde sein.

© 2009-2017 missio Aachen