Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Kontakt zu missio

Unsere Servicezeiten ,
Mo.-Do. 8-17 Uhr Fr. 8-13 Uhr

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
0800 / 38 38 393
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit. Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Perlen des Lichts

Gebetsanliegen im August 2009

Frauen tragen die Last der Arbeit, werden häufig misshandelt und wissen nichts von ihren Rechten.

Der gute Wille droht oft an Alltäglichem zu scheitern.

Viel zu oft fehlen die finanziellen Mittel, um deine Botschaft
bis an die Grenzen der Erde zu bringen.

Doch dein Auftrag, Herr, bleibt.

Schenke du den Mut ihm zu folgen – und das Gelingen.

Ölpreis treibt Kosten

Nur zwischen 15 und 20 Prozent der Frauen auf den Salomonen können lesen und schreiben. Sie tragen die Last der Arbeit, werden häufig misshandelt und wissen nichts von ihren Rechten. Sie fühlen sich sogar als Eigentum ihres Mannes, da dieser einen Brautpreis für sie bezahlt hat.

Über ein alternatives Frauenapostolat wollen die „Missionaries of the Assumption“ den Frauen nicht nur Bildung und medizinisches Basis-Wissen vermitteln, sie sollen auch ihre Rechte kennen lernen, Selbstbewusstsein entwickeln und erfahren, dass sie als Ebenbild Gottes geschaffen sind. Zwei Schwestern der philippinischen Ordensgemeinschaft und ihre Laien-Mitarbeiterinnen haben Kleine Christliche Gemeinschaften in den Dörfern gestartet.

Sie lesen mit diesen Nachbarschaftsgruppen gemeinsam in der Bibel. Alltagsprobleme werden in der Gruppe besprochen und zusammen nach einer Lösung gesucht. Egal, ob es um die Renovierung eines baufälligen Hauses oder familiäre Probleme geht. Das Projekt wurde 2003 in den 33 Dörfern der Pfarrei Wainoni Bay begonnen und da es erfolgreich ist, soll es nun ausgeweitet werden. Doch der Transport ist auf den Salomon-Inseln immer ein großer Kostenfaktor. Der hohe Ölpreis bringt viele wichtige Aktivitäten in Gefahr.

© 2009-2017 missio Aachen