Subnavigation und Schnelleinstieg

» Kollektenaufruf und -termine » Reportage » Afrikatag 2017 » Bausteine für den Gottesdienst » Afrikatag 2017

Ihr Kontakt zu missio

Unsere Servicezeiten ,
Mo.-Do. 8-17 Uhr Fr. 8-13 Uhr

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
0800 / 38 38 393
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit. Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Perlen des Lichts

Gebetsanliegen im August 2011 für Sri Lanka

© missio-Archiv

Respekt vor dem Leben und Versöhnung wollen gelernt sein. Das ist nicht einfach, wenn immer nur der Hass regiert hat. Dir lagen die Kinder besonders am Herzen, Herr.

Hilf ihnen, das Trauma ihres jungen Lebens hinter sich zu lassen. Und Neues zu wagen, miteinander – und mit dir.

Wenn die Seele weint

Für den Besucher erscheint Sri Lanka wie das Paradies auf Erden. Die Insel im Indischen Ozean ist umsäumt von Kokospalmen, einem lichtüberfluteten feinen Sandstrand und azurblauem Meer. Die Bewohner dieses himmlischen Fleckchens Erde leben aber keineswegs ohne Sorgen. Der 26-jährige Bürgerkrieg zwischen den tamilischen Befreiungstigern, die einen eigenen Staat im Norden und Nordosten forderten, und der Zentralregierung in Colombo hatte bis zu seinem blutigen Ende im Mai 2009 bis zu 100.000 Tote gefordert. Hunderttausende sind bis heute Flüchtlinge im eigenen Land.

In Nochchyagama kümmern sich Ordensschwestern um mittlerweile 125 Mädchen zwischen acht und zwanzig Jahren, die die Schrecken des Bürgerkriegs überlebten. Einige hat man schon als Kind an die Waffen gezwungen. Die meisten wurden bis zum Schluss zusammen mit den Rebellen von den Regierungstruppen eingeschlossen und bombardiert. Danach verbrachten sie Monate in Flüchtlingslagern. Viele haben Vater oder Mutter verloren, manche Eltern leben in Regionen, die für die Mädchen nicht sicher genug sind, anderen helfen die Schwestern bei der Suche nach ihren Angehörigen. Bei den Ordensfrauen kommen die jungen Menschen endlich zur Ruhe. Sie gehen zur Schule, ihre körperlichen Verletzungen durch Bombensplitter werden regelmäßig behandelt, Therapeuten und Seelsorger kümmern sich um ihre seelischen Wunden.

Unterstützen Sie unsere Projekte in Sri Lanka! Hier eine Auswahl:

  • Sri Lanka

    Hilfe für Behinderte in Sri Lanka

    missio möchte zusammen mit Ihnen die soziale und pastorale Situation von blinden und gehörlosen Menschen in Sri Lanka verbessern und das Projekt mit 8.000 fördern. Bitte helfen Sie mit, Ausgrenzung zu beenden und gesellschaftliche Teilhabe zu fördern.

    ... mehr lesen

© 2009-2017 missio Aachen