Subnavigation und Schnelleinstieg

» Kollektenaufruf und -termine » Reportage » Afrikatag 2017 » Bausteine für den Gottesdienst » Afrikatag 2017

Ihr Kontakt zu missio

Unsere Servicezeiten ,
Mo.-Do. 8-17 Uhr Fr. 8-13 Uhr

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
0800 / 38 38 393
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit. Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Perlen des Lichts

Gebetsanliegen in 2013

  • Gebetsanliegen im Dezember 2013

    2010 gab es schätzungsweise 1,1 Mio. Waisenkinder im Land, die auch ihre Mutter verloren hatten, davon die Hälfte durch HIV/Aids. Ihre stetig wachsende Zahl kann weder durch die Familien noch durch die Gemeinden verkraftet werden. Daher hat die Kirche in vier ländlichen Regionen Kindertagesstätten eingerichtet, um die Verwandten wenigstens stundenweise zu entlasten.

    ... mehr lesen

  • Gebetsanliegen im November 2013

    Die Verfassung von Bangladesch erklärt den Islam zur Staatsreligion, allen anderen wird aber Religionsfreiheit zugesagt und die Mehrheit der Muslime in Bangladesch ist sehr tolerant. Die Rechte religiöser Minderheiten werden jedoch durch kleine, aber lautstarke fundamentalistische Gruppen bedroht.

    ... mehr lesen

  • Gebetsanliegen im Oktober 2013

    Die Geburt eines behinderten Kindes wird meist als Strafe Gottes angesehen. Kaum eine Familie möchte ihren Sohn in eine Familie einheiraten lassen, in der ein behindertes Kind lebt, weil sie genetische Defizite vermuten, die sich weitervererben.

    ... mehr lesen

  • Gebetsanliegen im September 2013

    Die katholische Kirche ist mit rund 30.000 getauften Gläubigen zwar nur eine kleine Minderheit im Land, doch mit ihren sozialen und pastoralen Projekten trägt sie enorm zum Aufbau des Landes bei. Ein Beispiel sind die Salesianer von Don Bosco, die sich besonders um die Bildung und Ausbildung von Waisen sowie Kindern und Jugendlichen aus armen Familien bemühen.

    ... mehr lesen

  • Gebetsanliegen im August 2013

    Da die Menschen im „Land des tausendfachen Lächelns“ sehr im Glauben verankert sind, haben die Kirchen großen Einfluss auf die Gesellschaft. Unter dem Motto „Die Kirche, die wir sein wollen“, haben die katholischen Bischöfe Äthiopiens darum in einem Hirtenbrief ihre Aufgaben und Herausforderungen beschrieben.

    ... mehr lesen

  • Gebetsanliegen im Juli 2013

    Überall sieht man Ruinen, Strom und sauberes Trinkwasser sind selten. Während der Regenzeit sind manche Landstriche Liberias vollkommen von der Außenwelt abgeschnitten. Dann können auch die Priester ihre Gemeinden kaum erreichen.

    ... mehr lesen

  • Gebetsanliegen im Juni 2013

    Täglich verlassen unzählige verzweifelte Menschen ihre Heimat Myanmar, in der Hoffnung auf ein besseres Leben. Thailand, der reichste der vier Anrainerstaaten, ist eines ihrer Hauptziele. Im „Land der Freien“ leben heute ca. 1,5 Millionen Flüchtlinge. Neben Myanmar gibt es auch von Laos aus einen Strom von Arbeitssuchenden, vor allem Frauen.

    ... mehr lesen

  • Gebetsanliegen im Mai 2013

    Das Flüchtlingslager Dbaye liegt auf einem Hügel etwa 12 Kilometer östlich von Beirut. Es wurde 1956 gegründet, um palästinensische Flüchtlinge aus Galiläa und Nord-Palästina aufzunehmen. Rund 4.000 Flüchtlinge sind hier heute registriert, für die es eine einzige Schule und nur ein Gesundheitszentrum gibt.

    ... mehr lesen

  • Gebetsanliegen im April 2013

    Knapp 17 Mio. Einwohner Kameruns gehören zahlreichen ethnischen Gruppen an und sprechen rund 230 verschiedene Sprachen und Dialekte.

    ... mehr lesen

  • Gebetsanliegen im März 2013

    Einen großen Beitrag zur nationalen Aussöhnung leistet die katholische Kirche, die hohes Ansehen genießt und auch für Frieden im Kleinen sorgt. Zum Beispiel in der Diözese Gurué, wo sich Ordensschwestern „Unserer lieben Frau von der Heimsuchung“ der Seelsorge für Familien widmen.

    ... mehr lesen

  • Gebetsanliegen im Februar 2013

    Obwohl die Republik Kongo u.a. große Erdölvorkommen hat, leben die meisten Einwohner von der Landwirtschaft. Die Folgen der Bürgerkriege der 1990er Jahre sind heute noch spürbar, zum Beispiel im Gesundheitswesen.

    ... mehr lesen

  • Gebetsanliegen im Januar 2013

    Zur Diözese Musoma gehören 31 Pfarreien, die sich wiederum in neun Untergemeinden aufteilen. Überall sind Männer und Frauen als Katechisten im Einsatz, die das einfache Leben der Menschen teilen, helfen, raten und unterrichten.

    ... mehr lesen

© 2009-2017 missio Aachen