Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Kontakt zu missio

Unsere Servicezeiten ,
Mo.-Do. 8-17 Uhr Fr. 8-13 Uhr

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
0800 / 38 38 393
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Weltmissionssonntag 2017: Navigationselement » Liturgische Hilfen » Gäste » Filme & Reportagen » Downloads » Sonntag der Weltmission » Spenden & Projekte » Aktionen für die Gemeinde » Burkina Faso
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit. Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Perlen des Lichts

Gebetsanliegen im August 2017 für Mali

© Karl-Heinz Melters / missio

Wie Christen und Muslime konfliktfrei leben

Mali wird zu 85 Prozent von Muslimen bewohnt, Christen machen nur etwa 5 Prozent der Bevölkerung aus. Um einen eigenen Staat zu gründen, rebellierten Stammesangehörige der Tuareg 2012 gegen die Regierung in Mali und lösten damit einen Putsch gegen den Präsidenten Amadou Touré aus. Als islamistische Gruppen mit großer Brutalität eingriffen und den Norden Malis eroberten, flohen Hunderttausende in den Süden, viele Muslime ebenso wie die wenigen Christen. Inzwischen haben internationale Truppen die islamistischen Gruppen weitgehend zurückgedrängt. Aber der Konflikt hat das Zusammenleben von Christen und Muslimen zum Teil verschlechtert.

Die große Zahl von Binnenflüchtlingen im Süden des Landes haben die sozialen Probleme in den Gemeinden verschärft. Doch die Diözese Ségou setzt weiter auf Versöhnung und möchte das Verständnis füreinander verbessern.

Hier ist zwar nur ein Prozent der Bevölkerung katholisch, das sind rund 20.000 Menschen, aber die 15 Priester der Diözese werden von ehrenamtlichen Katechisten unterstützt, die in den Gemeinden leben und dort eine enge Verbindung zu allen Bewohnern haben. Das macht sie zu wichtigen Vermittlern, wenn es zu religiösen Konflikten kommt. Um ein besseres Verständnis für die Überzeugungen und heiligen Schriften von Christen und Muslimen zu fördern, gibt es für diese Laien einen mehrtägigen Kurs „Bibel und Koran“. Ein katholischer Theologe und ein Imam sprechen dabei u.a. über die Schöpfungsgeschichte, über Abraham und Maria oder die Barmherzigkeit Gottes. Es geht aber auch um den Dialog der Religionen und die gemeinsame Verantwortung von Christen und Muslimen für die Entwicklung einer geeinten Nation.

Gebet

Katechisten sind mutige Menschen aus dem einfachen Volk und tief in dir verwurzelt.

Herr, schenke ihnen die rechten Worte zur rechten Zeit, damit sie den Menschen als Boten des Friedens begegnen.

Diese Seite erreichen Sie auch über die Kurzadresse
arrowmissio-hilft.de/pdl0817arrow

© 2009-2017 missio Aachen