Subnavigation und Schnelleinstieg

» Kollektenaufruf und -termine » Bausteine für den Gottesdienst » Afrikatag 2018 » Afrikatag 2017 » Reportage

Ihr Kontakt zu missio

Unsere Servicezeiten ,
Mo.-Do. 8-17 Uhr Fr. 8-13 Uhr

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
0800 / 38 38 393
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
Wir bauen ein Haus für Alle Solidarität mit bedrängten Christen Glauben teilen. Weltweit. Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit.

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Google+ » Instagram » Twitter » Facebook » Youtube » Blog

Inhalt

Perlen des Lichts

Gebetsanliegen im Februar 2018 für Tansania

© Fritz Stark / missio

Fahrräder machen Botschafter mobil

Ifakara ist ein noch junges Bistum in Tansania. Es entstand 2012, weil das Bistum Mahenge riesig und zu weitläufig war, um alle Menschen zu erreichen. Aber auch die neue Diözese ist noch fast so groß wie Schleswig-Holstein. Die 40 Priester, die hier im Einsatz sind, stehen damit vor einer schier unlösbaren seelsorglichen Aufgabe.

Rund zwei Drittel der hier lebenden etwa 400.000 Menschen sind katholisch. Ihre Existenz hängt überwiegend von dem Ertrag ihrer kleinen Felder ab. Die Morogoro-Region ist zwar bekannt für ihren artenreichen Nationalpark, aber das ehemals waldreiche Gebiet wurde immer mehr durch unkontrollierten Holzeinschlag verändert.

Das stellt die Menschen in den Dörfern vor neue Herausforderungen, mit denen die Kirche sie nicht alleinlassen will. Daher werden im St.-Patrick-Trainingszentrum in Igota Katechistinnen und Katechisten ausgebildet, die später das Leben der Dorfbewohner teilen. Sie bereiten Kommunion und Firmung vor, unterrichten in den Schulen und leiten die Kleinen Christlichen Gemeinschaften vor Ort. Alles, was sie über die Bibel, den katholischen Glauben, die Sakramente und über dörfliche Entwicklung wissen, können sie dabei als Lebenshilfe im Alltag weitergeben. Praktische Erfahrung sammeln sie schon an den Wochenenden in den umliegenden Gemeinden. Um ihnen die weiten Wege dorthin zu erleichtern, wurden 50 Fahrräder für die Katechisten angeschafft. So haben die engagierten Laien mehr Zeit für die Menschen – und für Gottes Wort.

Gebet

Unser Leben ist geordnet und vielfach versichert.

Wo würden wir Hilfe finden, wenn es anders wäre?

Wenn Staat und Gesellschaft versagen oder noch in der Entwicklung sind?

Mache die stark, Herr, die dann an der Seite der Suchenden sind.

Überall auf der Welt.

Unterstützen Sie unsere Projekte in Tansania! Hier eine Auswahl:

  • Tansania

    Sicheres Wohnheim für Azubi-Mädchen

    Ihre Spende hilft, junge Frauen in Tansania auszubilden und ihre Stellung in Familie und Gesellschaft zu stärken. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

    ... mehr lesen

  • Tansania

    Fahrräder für die neuen Katechisten

    Ihre Spende ermöglicht den Kauf von 50 Fahrrädern für das Katechisten-Ausbildungszentrum in Igota. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

    ... mehr lesen

  • Tansania

    Hilfe für die Flüchtlinge in Nyarugusu

    Ihre Spende hilft, den Flüchtlingen im Camp von Nyarigusu seelsorgliche Hilfe geben zu können. Sie unterstützt die Arbeit des Flüchtlingsdienstes der Diözese Kigoma. Danke für Ihre Hilfe!

    ... mehr lesen

  • Tansania

    Trinkwasser für Miyuji

    Ihre Spende ermöglicht den Bau eines Tiefbrunnens in Muyiji, der für rund 7000 Menschen die Versorgung mit sauberem Trinkwasser sicherstellt. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

    ... mehr lesen

  • Tansania

    Schutz vor sexuellem Missbrauch

    Ihre Spende hilft, Frauen und Kinder in Tansania vor sexuellem Missbrauch zu schützen. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

    ... mehr lesen

  • Tansania

    Ein Regenwassertank für Tumati

    Der Pfarrer von Tumati bittet dringend um Ihre Unterstützung: Die Gemeinde benötigt für den Bau des Wassertanks 8.300 Euro. Vielen Dank für Ihre Hilfe!

    ... mehr lesen

  • Tansania

    Kleine Christliche Gemeinschaften stärken

    Mit Ihrer Spende für die Weiterbildung von Leiterinnen und Leitern Kleiner Christlicher Gemeinschaften tragen Sie wirksam zum Aufbau lebendiger christlicher Gemeinschaften in dem mehrheitlich muslimischen Kondoa bei. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

    ... mehr lesen

  • Tansania

    Mehr Selbstständigkeit für Massai-Frauen

    Frauen sind in den patriarchalen Massai-Gemeinschaften stark benachteiligt. Schwester Leah fördert ihr Selbstvertrauen und ihre Selbstständigkeit. missio möchte zusammen mit Ihnen dieses Projekt mit 25.500 Euro fördern. Bitte helfen Sie dabei!

    ... mehr lesen

  • Tansania

    Aids-Hilfe, die Veränderung bewirkt

    In Bukoba ist die Infektionsrate in den letzten Jahren von zwölf auf sechs Prozent gesunken. „Bei uns kennt jeder das Gesicht von Aids!", so einer der KAKAU-Aktiven. „Die Aktivitäten und die Unterstützung bringen Hoffnung in unser Land.“ Ihre Spende macht diesen Erfolg möglich. missio möchte zusammen mit Ihnen das Projekt für die nächsten zwei Jahre mit 60.000 Euro fördern. Bitte helfen Sie dabei.

    ... mehr lesen

  • Tansania

    Kleine Christliche Gemeinschaften stärken

    missio unterstützt die Arbeit mit den Kleinen Christlichen Gemeinschaften in Bukoba seit vielen Jahren. Das Programm ist unverzichtbar, um den ehrenamtlichen Mitarbeitern eine kontinuierliche und gezielte Weiterbildung zu ermöglichen und die Arbeit der verschiedenen Gruppen weiter zu entwickeln. missio möchte zusammen mit Ihnen dieses Projekt mit 50.000 Euro für 2 weitere Jahre fördern. Bitte helfen Sie mit!

    ... mehr lesen

  • Tansania

    Katechisten werden benötigt

    Die Arbeit der Katechisten ist sehr angesehen und von hohem Nutzen für die Kirche in Tansania. Die Menschen brauchen den Beistand der Katechisten. missio möchte zusammen mit Ihnen dieses Projekt für weitere zwei Jahre mit 30.000 Euro fördern. Bitte helfen Sie dabei!

    ... mehr lesen

  • Tansania

    Für Gerechtigkeit in ländlichen Gebieten

    Entwicklung und Gerechtigkeit – mit einem ambitionierten Programm, Seminaren und Ausbildungskursen möchte die Katholische Kirche in Tansania auf die gesellschaftliche Entwicklung in ländlichen Gebieten eingehen. missio möchte mit 150.000 Euro das Projekt fördern, das in den Diözesen Mwanza, Arusha und Morogoro durchgeführt wird. Vor allem Frauen profitieren davon, denn sie bekommen bei Entscheidungen mehr Verantwortung übertragen. Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende!

    ... mehr lesen

  • Tansania

    Konflikte lösen – Frieden fördern

    Tansania spielt für den Frieden und die Stabilität in Ostafrika eine zentrale Rolle. Besonders angesichts des wachsenden Einflusses islamischer Kräfte. missio möchte mit 45.000 Euro ein Programm der „Tanzania Episcopal Conference“ fördern, das kirchliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für Gerechtigkeit und Menschenrechte sensibilisieren sowie in Konfliktlösung ausbilden möchte. Sie haben großen Einfluss in ihren Gemeinden. Helfen Sie deshalb bitte mit Ihrer Spende!

    ... mehr lesen

  • Tansania

    Unversehrtheit ist ein Menschenrecht

    Manche Frau leidet ein Leben lang Schmerzen, andere vergessen die traumatischen Erfahrungen der Beschneidung nie. missio möchte mit 75.000 Euro dazu beitragen, die Bevölkerung in fünf Diözesen zu sensibilisieren und sich für die Abschaffung dieser traditionellen Praxis einzusetzen. Sie können mithelfen – mit Ihrer Spende!

    ... mehr lesen

Diese Seite erreichen Sie auch über die Kurzadresse
arrowmissio-hilft.de/pdl0218arrow

© 2009-2017 missio Aachen