Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. mult. Klaus Vellguth ,

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-351
Kontaktformular:
zum Kontaktformular
» Afrikatag 2018 » Kollektenaufruf und -termine » Afrikatag 2017 » Reportage » Bausteine für den Gottesdienst
Glauben teilen. Weltweit. Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit. Solidarität mit bedrängten Christen Wir bauen ein Haus für Alle

Projektauswahl

Filterkriterien
.
missio im Web 2.0: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram, Blog » Twitter » Instagram » Youtube » Blog » Google+ » Facebook

Inhalt

Netzwerk Pastoral

Vor allem in Afrika, Asien und Lateinamerika wächst die katholische Kirche. Selbstbewusste Ortskirchen sind entstanden und haben - ausgehend von ihren pastoralen Visionen - eigene Pastoralansätze und Methoden entwickelt. Das Projekt "Netzwerk Pastoral" lädt Pastoralinstitute aus aller Welt dazu ein, ihre Erfahrungen, Ideen und ihre Praxis auszutauschen.

Im Wiki "Pastoral global" präsentieren sich diese Pastoralinstitute und informieren über ihre Strukturen, ihre pastoralen Visionen und ihre wesentlichen Arbeitsfelder.

Asien
.

Netzwerk Pastoral: Asien

Seit 2012 fanden drei Treffen des "Netzwerk Pastoral Asien" statt: 2012 in Manila zum Thema einer spezifischen asiatischen Pastoral, 2013 in Bangalore zu Fragen einer kontextsensiblen pastoralen Ausbildung und 2014 in Ho-Chi-Minh-City zum päpstlichen Schreiben Evangelii Gaudium und zu „asiatischen Christenheiten“.

mehr lesen
Afrika
.

Netzwerk Pastoral: Afrika

2013 fand ein erstes Treffen des "Netzwerk Pastoral Afrika" in Johannesburg statt. Im Mittelpunkt stand die Frage, was eine spezifische afrikanische Pastoral prägt. 2014 folgte ein zweites Treffen in Lilongwe bzw. in Mua (Malawi) zu der Frage, wie eine kontextsensible Aus- und Weiterbildung an den Pastoralinstituten gestaltet werden kann.

mehr lesen

Und so sind die vorgestellten Pastoralinstitute in Afrika und Asien verteilt:

Pastoralinstitute in AsienPastoralinstitute in Afrika
© 2009-2017 missio Aachen