Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihre Ansprechpartnerin

Angela Mispagel ,
Leiterin Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-333
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Uta Arendt ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Birgit Leclerc ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Petra Gessenich ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Sylvia Plettenberg ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Vera Schaffmann ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Katrin Scherb ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Inhalt

Ausbildungspatenschaften für Ketechistinnen und Katechisten

Zum Glück gibt es Katechisten, die an ihrer Seite stehen. Rahila John ist die Katechistin der Gemeinde „St. John the Evangelist“. Sie ist 39 Jahre alt, verheiratet und Mutter von sieben Kindern. Eine Frau, die mit beiden Beinen fest im Leben steht. Ausgebildet wurde sie an der von missio unterstützten Katechistenschule in Kaya. In ihrer Gemeinde besucht sie die Familien und die alten Menschen, um mit ihnen über Gott und die Welt zu reden und zu beten. Wenn die Wege weit sind, nimmt Rahila das Fahrrad, die Bibel auf dem Gepäckträger. Auf das Wort Gottes soll niemand warten müssen, sagt sie.

»In meiner Ausbildung habe ich gelernt, Beziehungen zu den Menschen aufzubauen
und ihnen zu helfen, in Frieden miteinander zu leben.«

Warum die Ausbildung von Katechisten fördern?

Wie in Nigeria ist kirchliches Leben in den meisten Ortskirchen Afrikas ohne Katechisten nicht denkbar. Sie sind es, die im schulischen Religionsunterricht, in Gemeinden, in Jugendgruppen den Glauben weitergeben.

Dafür brauchen sie selbst eine fundierte theologische Ausbildung. Aber auch für ihre Dienste als Leiter von Wortgottesdiensten, als Betreuer und Begleiter Kleiner Christlicher Gemeinschaften, in der Kranken- und Seelsorge brauchen sie ein solides Rüstzeug.

Nicht nur in Afrika packen Katechisten überall mit an, wo Not und Verzweiflung herrschen. In vielen Krisenregionen der Welt sind Katechisten gefragt, wenn es um die Verteilung von Hilfsgütern geht, um das Organisieren von Selbsthilfegruppen, um die Betreuung von traumatisierten ehemaligen Kindersoldaten. So vielfältig ihr Einsatzgebiet ist, so vielfältig, breit angelegt und fundiert muss ihre Ausbildung sein, damit sie den hohen Anforderungen an ihren missionarischen Dienst gerecht werden können.

missio fördert die Ausbildung von Frauen und Männern an ausgewählten Katechistenschulen. Doch längst nicht alle Bewerber können aufgenommen werden.

Sie können helfen: mit der Übernahme einer zweijährigen Ausbildungspatenschaft für eine Katechistin oder einen Katechisten.

© 2009-2017 missio Aachen