Subnavigation und Schnelleinstieg

Ihre Ansprechpartnerin

Angela Mispagel ,
Leiterin Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-333
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Uta Arendt ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Birgit Leclerc ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Petra Gessenich ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Sylvia Plettenberg ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Vera Schaffmann ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Goethestr. 43 , 52064 Aachen

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Katrin Scherb ,
Sachbearbeitung im Referat Projekte & Partnerschaften

Tel.:
+49 (0)241 / 7507-535
Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Inhalt

Burkina Faso

Ein sicheres Einkommen für Frauen

© Schwarzbach

Frauen sind im westafrikanischen Burkina Faso eine tragende Stütze der Gesellschaft. Meist sind sie für die Versorgung der Kinder zuständig. In der Regel verfügen sie aber nur – wenn überhaupt – über ein sehr geringeres Einkommen und haben keinen Zugang zu Bankkrediten. Dies wollen unsere Partner vor Ort ändern.

Mangelernährung, kein Zugang zu Bildung und Gesundheitseinrichtungen, Analphabetismus und Dürre kennzeichnen den Alltag der Menschen in Burkina Faso. Frauen spielen in der Gesellschaft eine zentrale Rolle. Sie kommen in vielen Fällen für den Lebensunterhalt auf.

Familien stärken

Doch Frauen verfügen meist weder über finanzielle Ressourcen noch über einen Zugang zu Darlehen. Mithilfe von Kleinkrediten soll es den Frauen in der ländlich geprägten Diözese Fada N'Gourma erleichtert werden, eine einkommensschaffende Tätigkeit aufzunehmen. Dazu startet die Kirche vor Ort gemeinsam mit der Organisation Graine ein Projekt. Zunächst sollen 300 Frauen umgerechnet je 76 Euro bekommen. Damit können sie in Viehzucht, den Anbau von Bohnen und Erdnüssen oder in die Herstellung von Hirsebier investieren. Zusätzlich werden die Frauen in Organisation, Marketing und Buchhaltung geschult und erhalten seelsorgliche Begleitung durch katholische Frauengruppen.

Ganzheitliche Unterstützung

Mit dem Projekt soll die ökonomische Rolle der Frauen in der burkinischen Gesellschaft gestärkt werden. Denn um auf eigenen Füßen zu stehen, benötigen sie ganzheitliche Unterstützung. Gleichzeitig wird so ein Beitrag zur ländlichen Entwicklung in Burkina Faso geleistet. Im Laufe der Zeit werden mehr als die 300 Frauen davon profitieren. Denn das zurückgezahlte Geld wird sofort reinvestiert. Die teilnehmenden Frauen beteiligen sich mit je umgerechnet 4,50 Euro am Projekt.

Ihre Spende hilft, die Lebensbedingungen von Frauen und ihren Kindern in Burkina Faso zu verbessern. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Downloads

Projektbeschreibung (PDF, 0.24 MB)
Icon: PDF
© 2009-2017 missio Aachen